Lehrerbesuch

    Diskutiere Lehrerbesuch im Ausbildung Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Hallo miteinander, :roll: ich habe im März meinen zweiten Lehrerbesuch und möchte da etwas zur Sinnesschulung machen. Mir schwebt dabei ein...
N
Neuschtssabrina
Ich bin neu hier!
Registriert seit
9. April 2004
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Alter
39
Lehrerbesuch Beitrag #1
Hallo miteinander,

:roll:

ich habe im März meinen zweiten Lehrerbesuch und möchte da etwas zur Sinnesschulung machen.

Mir schwebt dabei ein Fühlmemory vor hat schon mal jemand sowas gemacht und kann mir dazu ein paar Tips geben wie ich das am Pädagogisch Sinnvollsten aufbauen kann.

So habe ich mir das vorgestellt also ich möchte mit den Kindern am Anfang die Sachen besprechen zur Einführung also die Kärtchen oder die Schächtelchen.

Zur Durchführung möchte ich das ganze dann mit den Kindern spielen mit verbunden Augen ( kann ich den Kindern die Augen verbinden weil ich gehört habe das viele Kinder dabei Angst haben oder dies nicht mögen, was könnte ich anderes machen wenn ich es mit den Kindern spielen möchte.
Spielen sollte ich es dann mit den Kindern zwei mal bei 20Min Durchführungszeit wäre einmal zu kurz denk ich oder was kann ich noch machen wenn einmal zu kurz ist.

Dann noch der Schluß was kann ich da machen da fällt mir eigentlicht nichts gescheites dazu ein was dazu passt.

Vielleicht habt ihr ein paar Tips für mich würde mich sehr darübe freuen stehe auch gerne jedem anderen mit Rat und Tat zur Seite. Zu Hauswirtschaftlichen, Klangegeschichte und Bilderbuch kann ich gerne Tipps geben das habe ich schon hinter mir.

Mit vielen Lieben Grüßen

Sabrina
 
T
TigerLili
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
12. Februar 2005
Beiträge
105
Zustimmungen
0
Lehrerbesuch Beitrag #2
Hey :guten tag:
Deine Idee mit dem Fühlmemory finde ich gut.
Mit wievielen Kindern möchtes Du das Angebot denn durchführen?
Du könntest sonst als Einstieg auch verschieden Materialien auf den Tisch legen und besprechen.
Du könntest das Memory mit den Kindsern gemeinsam herstellen und anschließend spielen.
Die Kinder brauchen ja auch nicht unbedingt die Augen schließen, wenn die Karten umgedreht auf dem Tisch liegen, können die Kinder ja auch so fühlen

Viele Grüße TigerLili ;-)
 
N
Neuschtssabrina
Ich bin neu hier!
Registriert seit
9. April 2004
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Alter
39
Lehrerbesuch Beitrag #3
Hallo Tigerlili

Danke das du so schnell geantwortet hast das ist echt nett von dir.

Mit sechs Kindern werde ich das Memory machen. Das mit dem Selber machen ist ne Klasse idee nur vielleicht sind dafür 20 Min die ich zur Durchführung habe zu kurz.
Aber mal sowas zwischendurch im Kindergarten mal zu machen finde ich gut was ich auch mal machen werde.

Das mit dem umdrehen der Karten ist gut, manchmal stellt man sich aber auch an und erkennt die einfachsten Lösungen nicht naja und schon gar nicht wenn man unter Zeitdruck steht. Danke.


Es grüßt
ganz Lieb


Sabrina :oops:
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben