Lernen

    Diskutiere Lernen im Ausbildung Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Hallo! Wir alle waren doch einmal in der Schule (bzw. sind noch) oder irgendwie anders in der Situation, etwas lernen zu müssen. Mich interessiert...
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Lernen Beitrag #1
Hallo!

Wir alle waren doch einmal in der Schule (bzw. sind noch) oder irgendwie anders in der Situation, etwas lernen zu müssen. Mich interessiert an dieser Stelle - fernab vom Kindergarten - die Tatsache, wie ihr lernt, wenn ihr euch eine gewisse Menge an Stoff merken müsst.
Stellt euch ugf. folgende Ausgangssiutuation vor: Ihr habt eine dünne Mappe mit (sagen wir mal) 50 Seiten theoretischem Stoff (getippt), den ihr euch in einem relativ kurzem Zeitraum (paar Tage) merken sollt.

Wie geht ihr vor?

Ich meine jetzt so Vorgehensweisen wie
- kurz grob überfliegen
- einmal genauer lesen, das ALLERwichtigste unterstreichen (5-10 Wörter pro Seite)
- Kapitel für Kapitel langsam durchlesen, dann den Inhalt im Kopf durchgehen und nocheinmal vergleichen, was gefehlt hat
- bevor das nächste Kapitel auf diese Weise durchgenommen wird, das vorige gedanklich durchgehen bzw. wenn es wirklich schwer ist: das Kapitel direkt davor anhand der Zwischenüberschriften durchgehen, das zweite Kapitel vor dem neuen gedanklich. (also während der direkten "Merkphasen" wird jedes Kapitel einmal ganz genau durchgeackert, danach dann noch einmal gedanklich bzw. einmal mit den Überschriften und einmal gedanklich)

So funktioniert die Sache bei mir halbwegs, manchmal schreib ich mir auch die Übersicht des gesamten Stoffes raus (also die allerwichtigsten Sachen).

Wie macht ihr das? Ich kenne Leute, die laut sprechend vor sich hergehen, manche schreiben alles zweimal ab.... Mir ist durchaus bewusst, dass es verschiedene Lerntypen gibt und dass jeder seinen eigenen Weg finden muss - aber ich bin halt einfach neugierig ;-)

(Falls ihr euch fragt, wie ich darauf gekommen bin: Beim Lernen..)


Liebe und gespannte Grüße,
Daniela
 
M
MichaelaF
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
18. Januar 2003
Beiträge
89
Zustimmungen
0
Alter
49
Lernen Beitrag #2
Hallo Dani,

ich bin gesegnet mit einer schnellen Auffassungsgabe 8)
Wenn ich mir einen unbekannten text merken muss, lese ich ihn mir durch und das wars. Leider hält dieses Wissen nicht lange. Also für kurzzeitiges Wissen reicht diese Methode.
Also wenn ich mich kurzfristig auf etwas vorbereiten muss.
Wenns länger halten soll, lese ich den Text und schreib mir das Wichtigste raus, wenn ich einen Tag später meine Notizen noch mal lese sitzt es.
Tja, aber das ist wohl eine Gabe und ich weiss, dass viele menschen sehr viel schwerer dafür arbeiten müssen.

Liebe Grüsse Michaela
 
C
Chilli
Ich bin neu hier!
Registriert seit
3. Mai 2003
Beiträge
19
Zustimmungen
0
Alter
46
Lernen Beitrag #3
Hallo!

Ich lese mir erst einmal alles durch und mach mir vom Wichtigsten Notizen. Ich bin ein Optischer Typ. Nach einer Pause wiederhole ich den Stoff dann nochmal. Ich finde Pausen beim Lernen wichtig! :D
Liebe Grüsse 8)
 
E
Erdbeeri
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
9. Februar 2003
Beiträge
4.131
Zustimmungen
0
Alter
34
Lernen Beitrag #4
Hallöle!

Ich kann mir so Zeugs total schlecht merken. Auswendig lernen dauert ewig.
Beim auf die Prüfungen lernen hab ich mir das, was ich für wichtig halt (ist leider immer noch sehr viel) auf Karteikarten raus geschrieben und lerne dann mit denen.
Ich kenn's mir recht gut merken, wenn ich's nochmal schreibe.
Und sonst unterstreich ich oder schreib paar Stichworte raus. Aber wenn's viel ist nehm ich Katreikarten.

Erdbeeri :kaugummi:
 
D
Dionne
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
13. Mai 2003
Beiträge
4.258
Zustimmungen
0
Alter
37
Lernen Beitrag #5
Hallo!
Ich war leider nicht gerade ein Genie in der Schule und hab immer ewig gebraucht, bis ich mir viel Stoff merken konnte. Mir hat´s geholfen, wenn ich mir den Text laut vorgesagt habe (Meine Umwelt hat dabei immer gelitten). Wenn ich etwas gar nicht verstanden habe, habe ich immer versucht, es in eigenen Worten zu formulieren oder mit jemandem darüber zu sprechen. Wenn ich´s jemandem erklärt habe, kam es mir meistens dann selber viel logischer vor.
Für die Diplomprüfung habe ich den Stoff zuerst stückchenweise gelernt und dann das gesamte Kapitel als Einheit noch mal wiederholt.
Hinterher glaube ich, dass es wichtig ist, rechtzeitig mit dem Lernen anzufangen, ich habe das leider aber auch fast nie geschafft.
Ganz wichtig: Pausen nicht vergessen!!!!!!
Liebe Grüße
Dionne
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben