Lese-Rechtschreib-Schwäche?

    Diskutiere Lese-Rechtschreib-Schwäche? im Integration-Entwicklungsverzögerung-Heilpädagogik Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Hallo, meine Frage an Euch ist, ob Ihr im Kindergarten bereits einmal Kinder betreut habt, bei denen LRS vermutet bzw. festgestellt wurde. Wie hat...
I
Irmi
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
5. April 2003
Beiträge
43
Zustimmungen
0
Lese-Rechtschreib-Schwäche? Beitrag #1
Hallo,
meine Frage an Euch ist, ob Ihr im Kindergarten bereits einmal Kinder betreut habt, bei denen LRS vermutet bzw. festgestellt wurde.
Wie hat sich dies gezeigt?
Was kann man hier für die Kinder unterstützend tun?
Bitte schreibt einfach, was euch dazu einfällt.
Vielleicht habt ihr auch einen Buchtipp, in dem es ums Erkennen von LRS im Vorschulbereich geht.
Danke schon mal für Eure Mühe und Zeit.

Gruss Irmi
:sunny:
 
A
Anonymous
Gast
Lese-Rechtschreib-Schwäche? Beitrag #2
BEdingung

Hallo,

bedingung um eine LRS haben zu können, ist dass man lesen und schreiben kann. Da dies in aller regel im kindergarten nicht der Fall ist, wird es dem entsprechend kein oder kaum Kiner geben, bei denen einen LRS im Kindergarten diagnostiziert wird.

Außerdem muss man unterscheiden, welcher Form der LRS vorliegt, denn in den meisten Verordnungen in dieser Hinsicht wird auf diese Ursachen keinen Rücksicht genommen, sondern lediglich dem Vergleich zur Jahrgangsstufe gemacht.

Es gibt allerdings einige Hinweise, die auf eine Ursache einer LRS deuten können. Kinder die Probleme haben bei der auditive Diskriminierung, scheinen häufiger mit eine Dyslexie aufzufallen. Hier setzen dann auch verschiedene Trainingsprogramme für Kinder im Kindergartenalter an, wie z.B. das Würzburger Trainingsprgramm. Geneuaere Information hierzu findest du, wenn du kurz googlest.

Olav
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben