Malen nach Musik

    Diskutiere Malen nach Musik im Rhythmik und Musikalische Früherziehung Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallo zusammen! Hat schon einmal jemand von euch zu dem Musikstück "Peter und der Wolf" mit den Kindern gemalt. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht...
M
matz
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
18. April 2003
Beiträge
374
Zustimmungen
0
Malen nach Musik Beitrag #1
Hallo zusammen!

Hat schon einmal jemand von euch zu dem Musikstück "Peter und der Wolf" mit den Kindern gemalt. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht und worauf muss ich achten.

Worauf muss ich grundsätzlich beim Malen nach Musik achten?
Ich würde mich freuen wenn mir jemand Anregungen gibt!
 
A
Anonymous
Gast
Malen nach Musik Beitrag #2
hallo
kennen die kinder da buch schon? dann verbinden sie sicher, wenn du den musiktitel vorher nennst, bilder damit.
ich würde sie unvoreingenommen an die musik (eine musikalisch dargestellte situation - nicht alles) heranführen, einige male hören (entspannte athmosphäre und sitzmöglichkeit, keine malutensilien in der nähe, die ablenken)
gemeinsam herausfinden, welche instrumente, wo verwendet wurden - bilder dieser zeigen und benennen.
dann grooooße malmöglichkeit zur verfügung stellen und einfache wachserstifte nehmen...
dann ausreichend zeit geben zum malen und nicht bestimmen WIE sie zu malen haben. manche malen bilder, andere die "töne", andere beides.
wahrscheinlich wirst du das stück einige male abspielen müssen, um den kindern ausreichend zeit zur verfügung zu stellen. nimm es einige male hintereinander auf, dann biste nicht immer am spulen - mit cd ist vll. schwierig, den Anfang zu finden.
bei peter und der wolf gehen die stücke so ineinander über, wenn ich das richtig in erinnerung habe.
wenn ihr ferig gemalt habt, sollte jedes kind die gelegenheit bekommen sein bild vorzustellen und etwas dazu zu erzählen...um schluß aufklären, wie das stück heißt,was sich der komponist dabei gedacht hat, u.ä. ergibt sich auch aus den fragen der kinder vll. -" der hatte auch eine geschichte im kopf"...
die erzähl ich euch morgen?
die kennt ihr?
 
M
Musikatze
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
8.744
Zustimmungen
0
Alter
54
Malen nach Musik Beitrag #3
Hallo, kleiner Tip am Rande!
Die Wortwahl macht`s: Erzähl den Kindern, die Stifte könnten auf dem Papier zur Musik tanzen: schneller oder langsamer, häufiger oder seltender, mit Pausen oder pausenlos, plumpsend oder tapsend - je nachdem!
Viel Erfolg und eilige Grüsse von der musikatze
 
I
IsabohKea
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
1. Dezember 2003
Beiträge
28
Zustimmungen
0
Alter
45
Malen nach Musik Beitrag #4
interessant..

Hallo,
das ist ein interessantes Thema, welches mich zur Zeit echt wahnsinnig anspricht, obwohl ich null Erfahrungen damit habe.

Dieses Malen nach Musik würde ich auch gerne einmal ausprobieren! Deshalb DANKE für Eure Tips!!! Klasse finde ich auch die Methode, die Musikatze vorgeschlagen hat.... Wieso komme ich immer nicht auf soetwas simples??? :hau:

Das ist eine Sache, die mich gerade mega inspiriert hat, es einfach mal auszuprobieren, wobei ich unheimlich gerne mit Kindern male und das auch als sehr sehr wichtig empfinde. So könnte man Kunst und Musik zusammen fügen.. noch besser!!! :D

Nur noch eine Frage: Welche Musik wählt man dazu? Was eignet sich besonders? Kann man alles einsetzen? Peter und der Wolf??? Ist mir leider nicht bekannt? Warum gerade dieses Stück? Und gibt es spezielle Musikstücke, die extra für das "Malen nach Musik" entwickelt wurden?

Fragen über Fragen, so bin ich nun leider mal... sorry! :oops:

Aber würde mich trotzdem über eine Antwort freuen, ohne dass ich mich mit lauter Fragen in Deinen Thread mogeln wollte..... >blinzel<

Schon mal Danke im voraus und noch eine schöne Woche!

Kerstin
 
A
Anonymous
Gast
Malen nach Musik Beitrag #5
Hallo Musikatze,
es hat zwar nix mit dem Thema zu tun, aber der Hinweis mit der Wortwahl war der Tipp den ich mal wieder berücksichtigen sollte.
Vielen Dank
lg Iceteddy
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben