Marburger Trainingsprogramm

    Diskutiere Marburger Trainingsprogramm im Erziehung und Bildung Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Hallo Ihr Lieben! Wer kann mir Informationen zum Marburger Trainingsprogramm geben? Habe schon im Internet gesucht aber noch keinen richtig...
T
Tina
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
131
Zustimmungen
0
Marburger Trainingsprogramm Beitrag #1
Hallo Ihr Lieben!

Wer kann mir Informationen zum Marburger Trainingsprogramm geben? Habe schon im Internet gesucht aber noch keinen richtig ausführlichen Bericht dazu gefunden!

Ein Kind in der anderen Gruppe hat vom Arzt empfohlen bekommen und die Mutter hat sich darauf hin sofort in einer Klinik dafür angemeldet und hat erst dann die Erzieherin gefragt ob sie das kenne.

Nun hat sich mich beauftragt, da sie sich nur gering mit diesem Thema auskennt, Informationen zu sammeln.

Es gibt sehr viele Bücher über das Thema und ich weis jetzt auch das es mit ADS zu tun hat, vielleicht hat jemand ein Buch darüber und könne mir Infos geben.

Auf jeden Fall danke an jeden der sich den Kopf darüber zerbricht!

Tina :(
 
G
Geudner
Ich bin neu hier!
Registriert seit
20. Mai 2003
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Alter
64
Marburger Trainingsprogramm Beitrag #2
Hallo Tina,
mir wurden, auch von einer Mutter, die Marburger Graphomotorischen Übungen vorgestellt. Ich kannte dieses Programm auch nicht. Bei uns in Nordbayern empfehlen es die Ergotherapeuten. Es soll das Schreiben lernen erleichtern. Eigentlich soll es in der Schule durchgeführt werden und zwar die ersten 6 Wochen, bevor das Schreiben von Buchstaben beginnt. Aber bei uns in der Grundschule wird es nicht durchgeführt.
Es baut kontinuierlich auf und es müssen ca. 60 Seiten bearbeitet werden.

Solltest Du dieses Übungsprogramm gemeint haben, so ist es im Verlag modernes Lernen - Dortmund erhältlich.

Gruß Geudner
 
N
Nox
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
25. Mai 2003
Beiträge
8.200
Zustimmungen
1
Alter
33
Marburger Trainingsprogramm Beitrag #3
N
Nox
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
25. Mai 2003
Beiträge
8.200
Zustimmungen
1
Alter
33
Marburger Trainingsprogramm Beitrag #4
Hallo!

So, ich poste nun ein paar meiner Notizen:

„Diagnostik- Katalog“ ICD-10
HKS
Hyperkinetische Störung

„Diagnostik- Katalog“ DSM-IV
AD(H)S
Aufmerksamkeitsdefizit Hyperaktivitätsstörung

Symptome:
-vor dem 7. Lebensjahr sichtbar
-in verschiedensten Situationen
-sowohl zu Hause, als auch im Kiga/ der Schule, im sozialen Umfeld
-unvereinbar mit Entwicklungsstand
-schwerwiegende psychische Störungen und Entwicklungsstörungen sind ausgeschlossen

„Papst der AD(H)S“ (USA) benennt 3 Punkte als die „Heilige Dreifaltigkeit“:
A1: Unaufmerksamkeit
A2: Impulsivität und
Hyperaktivität

Kombinierter Typus:
A1 und A2
Unaufmerksamer Typus:
A1
Hyperaktiver Typus:
A2

( http://www.antipsychiatrieverlag.de/ver ... strong.htm )

Strukturierter Tagesablauf ist wichtig!

Bewährt hat sich:
-nicht mehr als 2 Stunden fernsehen, Gameboy und Co
-2x pro Woche zum Sport gehen (z.B. Mannschaftssport wie Fussball)

Bei welchen Kindern ist das Training sinnvoll?
Kinder,
-die sich wenig zutrauen
-die sehr viel Zuwendung brauchen
-bei denen die Schulreife fraglich ist
-die Defizite haben (wie Motorik, Wahrnehmung, Sprache, Konzentration)
-die Anzeichen einer beginnenden Aufmerksamkeitsstörung haben

Wie lange kann man konzentriert zuhören, wenn etwas langweilig/uninteressant ist?

„normale Kinder“:

5- 7 Jahre: ca 10- 15 min
8- 9 Jahre: ca 20min
10-12 Jahre: ca 25min
Ab 12 und Erwachsene: ca 30min

Ziele des Konzentrationstrainings:

-Selbständigkeit/ Selbststeuerung erhöhen bei Aufgabenbewältigung
-Lernen, mit Fehlern angemessen umzugehen
-Selbstbewusstsein steigern
-Selbstakzeptanz erhöhen
-Motivation geben
-Positive Verstärkung der Situation des Kindes durch intensiven Kontakt zu Eltern und Kindergarten/ Schule

Methode des Inneren Sprechens
(Meichenbaum und Goodman (1971) )

-Eigenstrukturierung erlangen (Z.B Koffer packen: Chaotisch oder geregelt)
-Innere Struktur erlangen

Bilderbücher:
z.B
- Walter
(Suchbilder „Wirrbilder“)
(Wenn Walter gefunden, das Buch noch mal zu machen, dann erst zeigen lassen- Kontrolle: Wie gut hat es aufgepasst, wie konzentriert ist es…)
- Labyrinth (Weg finden)
(Z.B Juliet und Charles Snape: „The Giant of Scary Mazes“ „The Fantastic Maze Book“

Als Anreiz/ Motivation:
Punkte vergeben (Token-Plan)

Bye
:D
 
C
Crazylein
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
27. Februar 2006
Beiträge
6.073
Zustimmungen
0
Marburger Trainingsprogramm Beitrag #5
Hallo

ich kenne nur Würzburger Programm "Lauschen, hören, sehen"

ist es in etwa das gleiche?

gruss
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben