MUsical

    Diskutiere MUsical im Rhythmik und Musikalische Früherziehung Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; hallo wir haben vor ein musical mit dem könig der Löwen zu machen. doch leider kann ich mir das nicht so richtig vorstellen wie man die ganze sache...
K
Kleines
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
27. Januar 2003
Beiträge
66
Zustimmungen
0
MUsical Beitrag #1
hallo wir haben vor ein musical mit dem könig der Löwen zu machen.
doch leider kann ich mir das nicht so richtig vorstellen wie man die ganze sache angeht ohne ein pures durcheinander zu erhalten.
gibt es für soetwas gliederungspunkte die es ja auch für die erstellung eines Rollenspiels gibt??
oder fällt das beides unter ein thema??
aber musicals haben doch mehr mit rollenspiel und gesang zu tun oder seh ich das falsch??
wäre echt toll wenn mir dort jemand weiter helfen könnte.

mfg kleines
 
K
karottal
Ich bin forensüchtig!
Registriert seit
24. Januar 2003
Beiträge
2.614
Zustimmungen
0
Alter
35
MUsical Beitrag #2
Hallo Kleines!

Ich habe zwar keine vorgefertigen Punkte und auch noch nie ein Musical gemacht (meine Kids sind ja auch erst 0 bis maximal 3)....aber ich denke mir, ich würd ein ganzes Projekt zum Thema Löwen (bez. die Hauptdarsteller) und die Geschichte starten.
Die Lieder einzeln üben (mit kleinen Teilen einer Geschichte, damit das Lied auch Hand und Fuß hat) und alles so schön langsam zusammenstöpsteln).

Vielleicht findet ihr auch ein Bilderbuch - wäre sicher ein guter Aufhänger und überschaubar für die Kinder.

vielleicht konnte ich dir ein wenig helfen!

lg karottal
 
M
murcksi
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
11. November 2003
Beiträge
69
Zustimmungen
0
Alter
37
MUsical Beitrag #3
Hallo!
Hab' zwar auch keine "gliederungspunkte"- würde es aber so ind er Art machen:

Die GEschichte z.B. als Buch eniführen...

Ein paar Lieder herausnehmen, und immerwieder überall einbauen, auch unabhängig von der Geschichte "König der Löwen".

Parallel dazu würde ich das Stück immerwieder "durchspielen".

Zuerst so, dass jeder in jede Rolle schlüpfen kann.

Bei immer mehr Wiederholungen (also NICHT an einem tag oder so!) immer mehr "spezialisieren,- aber die Kinde rimmnoch immer abwechseln lassen.

Sodass im Endeffekt möglichst jedes Kind alles "kann".
bzw. Sich asukennt, und das "Gesamtbild" im Kopf hat.
(nur dann(!) wissen Sie auch bei Rollenaufteilung, wer wann dran ist!)

Das Ganze würde ich, auch am Beginn z.B. entweder asugehend von der GEschichte, oder der Musik machen.
z.B. zuerst die Geschichte (vor)lesen- die "aktionen" dazwischen "einbauen".

evtl. hast du von deinen Liedern ja auch eine Cd?
(Meinst du das "richtige" Musical "König der Löwen?- ist gar nicht sooo leicht zu singen nämlich!)

Dann würde ich auch z.B. die verschiedenen lieder einzeln in Musik-einheiten einbauen zu verschiedenen Themen, wie z.B, Darstellen, grafische NOtation, mitmusizieren, improvisieren, tanzen... ect.

Ebenso, dass das möglichst von vielen Seiten "begleuchtet" wird...

Würde dann auch z.B. in die "verkleidungsecke, o.ä. möglichst viel hineintun, anderes herausnehmen, - dass möglichst zu diesem Thema "inspieriert" ect. ...

evtl. auch mal' eine Stunde mit Djemben, Bongos ect. ein bauen..

dann würde ich das ganze evtl. auch als "pantomime" zur Musik darstellen...

Dann würde ich die Kinder von sich aus "Kostüme" werken/basteln lassen, ebenso, wie Sie sich das Kostüm ect. vorstellen.

Während dieser ganzen Arbeit sihest du ja sh schon, welchen Kindern welche Rolle/Lied ect. liegt, oder, ob ein Kind auch lieber "kostümbildner" ist, oder lieber auf irgednwelchen Instrumenten "mitmusiziert" ect. ...

SO gibt sich die Aufteilung von "hauptrolle" und "Ensemble" fast von selber.

Die tatsächliche "Einteilung"- also von DIR aus, würde ich möglichst knapp davor machen... und so evtl. 2mal oder so durchprobieren...
mehr nicht.
Also erst dann, wenn jeder jedes kann, bzw. schon "gespielt"/"porbiert" hat.- dann ist es auch nicht so schlimm "Hauptroleln" ect. "einzuteilen"...

Alles klar *g* ?



Liebe Grüße,

murcksi
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben