Musik erleben in Eltern-Kind-Gruppen (2004)

    Diskutiere Musik erleben in Eltern-Kind-Gruppen (2004) im Fort- und Weiterbildung Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; [b]Kursleiter[/b]: Maria Seeliger [b]Kursinhalt[/b]: Grundlagen Spiele mit Musik Kommunikationsmodelle Anregungen für Eltern...
A
Anonymous
Gast
Musik erleben in Eltern-Kind-Gruppen (2004) Beitrag #1
Kursleiter:
Maria Seeliger

Kursinhalt:
Grundlagen
Spiele mit Musik
Kommunikationsmodelle
Anregungen für Eltern

Kurstermin:
27.02.-03.03.2004

Anmeldeschluss:
16.01.2004

Seminargebühr:
Seminargebühr für beide Phasen: EUR 174,-
Unterkunft und Vollverpflegung: EUR 32,- / erm. EUR 24,- pro kompletten Seminartag

Kursbeschreibung:
Mit Jule Greiner und Beate Robie setzt die Landesmusikakademie NRW ihre Fortbildungsreihe für Musikpädagogen in der Früherziehung und Grundausbildung fort. Beide Dozentinnen haben an der Entstehung des Früherziehungskonzepts Spiel und Klang (Bosse Verlag) mitgearbeitet. Es soll bewirken, dass Kinder Musik in ihrer ganzen Bandbreite erfahren. Deswegen ist es auf Flexibilität und Vielfalt angelegt und spricht vor allem Kinder zwischen vier und sechs Jahren an.
Spiel und Klang - die neue Musikalische Früherziehung mit der Murmel schafft Kontakt mit Musik verschiedener Herkunft und Ausprägungen, vermittelt abwechslungsreich Tanz, Bewegung, Instrumente, Improvisation, Hören, Notation, und liefert vielfältige Unterichtsmaterialien. Der Kurs ist zweiphasig angelegt. Die erste Phase dient zur Vorstellung und Erprobung des Konzepts. Zwischen den Arbeitsphasen können die Teilnehmer die einzelnen Bausteine in ihre eigene Arbeit integrieren, um dann in der zweiten Phase die damit gemachten Erfahrungen zu reflektieren und auszutauschen. Beide Arbeitsphasen beginnen am Freitagvormittag und enden am Sonntagmittag.

Information:
Landesmusikakademie NRW, Postfach 2153, 48616 Heek, Tel.: 02568/9305-0, Fax: 02568/1062

Anmeldung:
per Fax 02568/1062

Träger:
Landesmusikakademie NRW
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben