Musikpädagogin im Kindergarten?

    Diskutiere Musikpädagogin im Kindergarten? im Rhythmik und Musikalische Früherziehung Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Meine Freundin wird im Sommer mit ihrem Musikpädagogikstudium fertig. Sie fragte nun bei mir nach, ob sie als Musikpädagogin auch im Kiga arbeiten...
K
Katja P.
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
11. September 2003
Beiträge
146
Zustimmungen
0
Alter
39
Musikpädagogin im Kindergarten? Beitrag #1
Meine Freundin wird im Sommer mit ihrem Musikpädagogikstudium fertig. Sie fragte nun bei mir nach, ob sie als Musikpädagogin auch im Kiga arbeiten kann. Ich wußte leider keine Antwort. :oops:
Ist Pädagogik gleich Pädagogik, oder gibt es da Unterschiede?
Hoffentlich weiß einer von euch Rat.

MfG
Katja P.
 
M
Musikatze
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
8.744
Zustimmungen
0
Alter
54
Musikpädagogin im Kindergarten? Beitrag #2
Hallo Katja P.
In Berlin wirst Du als Musikpädagogin nicht von der Kita angestellt. Entweder arbeitest Du dort als Honorarkraft oder wirst von der städtischen Musikschule dorthin geschickt.
Der klassische Arbeitsplatz der Musiklehrerin ist die Musikschule, bzw.- die Hochschule; mit Staatsexamen auch die Grund- und weiterführenden Schulen.
Ich bin z.B. Honorarkraft für diverse Kitas, Verein, Kirchengemeinde und Musikschule. Das ist stressig, finanziell nicht lohnenswert, aber sehr interessant und vielfältig - und bei freier Zeiteinteilung (10.44 vorm PC...)
Gruß, Musikatze
 
K
Katja P.
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
11. September 2003
Beiträge
146
Zustimmungen
0
Alter
39
Musikpädagogin im Kindergarten? Beitrag #3
Vielen Dank für deine schnelle Antwort. :D
Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, so ist sie freiberuflich tätig und kann dann in Kiga´s arbeiten? Das würde ihr vielleicht auch gefallen, sie überlegt auch, ob sie nicht privat Musikunterricht gibt. Alles beides müßte ihr wohl den Lebensunterhalt sichern können. 8)
Sie liebt das wirklich und möchte gerne mit Kindern arbeiten. In Grundschulen geht das auch freiberuflich, oder ist man da angestellt? Ich muß das jetzt alles schon mal fragen, denn meine Freundin wird mich heute abend bestimmt mit Fragen löchern. :lol:
 
J
Jacki
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
16. Dezember 2003
Beiträge
94
Zustimmungen
0
Alter
34
Musikpädagogin im Kindergarten? Beitrag #4
Musiktherapeutin

Ich würde gerner in zwei jahren mit einer weiterbildung zu musiktherapeutin beginnen, die sich auf meinen beruf aufbaut.
Was bringt mir solch ein studium (fernstudium) denn genau? wo habe ich dann möglichkeiten mein gelerntes anzubringen??
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben