Musikprojekt im AJ

    Diskutiere Musikprojekt im AJ im Rhythmik und Musikalische Früherziehung Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallo ihr Lieben! Ich mache zur Zeit mein Anerkennungsjahr und eines der Hauptaufgaben besteht darin, ein Projekt zu machen. Ich würde ganz gerne ein...
T
Tigerente
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
81
Zustimmungen
0
Alter
36
Musikprojekt im AJ Beitrag #1
Hallo ihr Lieben!
Ich mache zur Zeit mein Anerkennungsjahr und eines der Hauptaufgaben besteht darin, ein Projekt zu machen. Ich würde ganz gerne ein Projekt zum Thema Musik machen, weiß aber nicht recht, ob man 12 - 15 Einheiten dazu machen kann. Ich überlegte mir schon, eine Liedvermittlung zu einem Lied über das Singen bzw. Tanzen zu machen (habe jedoch noch kein Lied gefunden), Instrumente mit den Kindern zu basteln, eine Bilderbuchbetrachtung über die verschiedenen Instrumente durchzuführen (kennt da einer ein oder mehrere Bücher?)... das sind meine ersten Überlegungen... habt ihr noch Ideen, was für Angebote man machen könnte? Wichtig: Ich arbeite in einem Kindergarten. Außerdem möchte ich im Anschluß an das Projekt die Elternarbeit anknüpfen. Was könnte ich mit den Eltern machen? Sollte ich die Ideen und das Thema beibehalten oder sollte ich mich für ein anderes Thema entscheiden, weil man beim Thema Musik nicht viel machen kann? Helft mir bitte! :?:
In Liebe
Tigerente
 
M
Musikatze
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
8.744
Zustimmungen
0
Alter
54
Musikprojekt im AJ Beitrag #2
Zitat von Tigerente:
Ich überlegte mir schon, eine Liedvermittlung zu einem Lied über das Singen bzw. Tanzen zu machen (habe jedoch noch kein Lied gefunden), Instrumente mit den Kindern zu basteln, eine Bilderbuchbetrachtung über die verschiedenen Instrumente durchzuführen (kennt da einer ein oder mehrere Bücher?)Tigerente
Viele Themen und zu jedem könnte ich 12 bis 15 Einheiten ausarbeiten. Was interessiert Dich denn besonders? Und was interessiert die Kinder? Wieviele Kinder in welchem Alter? Wieviele Vorkenntnisse haben die Kinder und, viel wichtiger, was für Vorkenntnisse hast Du selber?
Elternarbeit zum Thema Musik ist klasse! Gerade beim Instrumentenbau kannst Du die Eltern prima einbinden und dann musikalisches Geschehen vermitteln.
Gerne helfen wir Dir weiter. Bitte arbeite aber erstmal vor..., such` Dir ein gutes komplexes Thema (Instrumentenbau; bewußtes Musikhören und Erarbeiten je nach Alter; Tanzvermittlung; Liedeinführung) und werde dannin deiner Fragestellung etwas spezifischer...
Vielleicht hilft Dir ja schon die eine oder andere Literaturempfehlung aus dem Musikforum? Oder der unendliche Schatz des gesammelten Wissens auf den vielen, vielen Seiten der "Ecke"?

Deine Bemerkung " oder sollte ich mich für ein anderes Thema entscheiden, weil man beim Thema Musik nicht viel machen kann?" hast Du ja sicherlich nicht ganz Ernst gemeint, oder ;-) ?


Musikalische Grüsse von der Musikatze
 
M
mamanicole
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
5. März 2004
Beiträge
1.227
Zustimmungen
0
Alter
56
Musikprojekt im AJ Beitrag #3
Hallo ,
also mein Jahresthema heuer wird auch Musik sein.
Dazu werde ich auch viel in Richtung - Sinneswahrnehmung "Hören" machen.
Um die Kinder auf das "Hören" hinzuführen, möchte ich im Herbst gezielte Spaziergänge in den Wald machen und sie die Geräusche des Waldes bewußt wahrnehmen lassen - Blätter rauschen, Wind, Vögel, Ast knacken,......

Experimente sollen sie entdecken lassen, mit welchen Materialien sie Töne entstehen lassen können - Flaschen pfeifen, Wassergläser, .......

Ich habe hier im Kiga Ws ganz tolle Anregungen für selbstgemachte Musikinstrumente gefunden und tolle Spiele unter "Hören- auditive Wahrnehmung"

Ich möchte auch den Regenbogenfisch erarbeiten. Im Oktober schauen wir uns das Musical an. Wenn es den Kindern gefällt erarbeiten wir es selber und gestalten es um es mal selbst aufzuführen.

Malen zur Musik soll auch ein fixer Bestandteil in unserem Jahresablauf sein, der 1x wöchentlich angeboten wird.

Über Musikinstrumente kenne ich ein BB - "Tina und das Orchester" mit CD.

Habe ein bischen im Telegrammstil berichtet. ;)
Ich hoffe du kannst mit meinen Überlegungen etwas anfangen
Lg Gabi
 
T
Tigerente
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
81
Zustimmungen
0
Alter
36
Musikprojekt im AJ Beitrag #4
Liebe Musikatze, liebe Mamanicole!
Meinst du also, dass das Thema Musik zu umfangreich ist und ich mich für etwas spezielles z.B. entweder Tanzvermittlung, oder Liedvermittlung, oder Instrumentenbau, oder genaues Hinhören entscheiden soll?
Ich habe dieses Thema gewählt, weil es meinen Neigungen und Interessen entspricht. Seit meinem vierten Lebensjahr beschäftige ich mich mit Musik und möchte das Interesse für Musik auch bei den Kindern wecken. Nebenbei ist Musik natürlich auch eine Kreativitätserziehung, die zum genauen Hinhören, Bewegen und Singen anregt - also alles was Spaß macht. Ich spiele seit Jahren Keyboard... soviel zu meinen Erfahrungen mit Musik. Die Kinder in meiner Einrichtung sind 3-6 Jahre alt. Momentan aber haben wir nur vier Schulkinder, d.h. dass das Alter in meiner Gruppe hauptsächlich zwischen 3 und 5 Jahren liegt. Ich denke (kann es aber nicht mit Sicherheit sagen), dass die älteren Kinder schon primäre Erfahrungen mit Instrumenten gemacht haben. Zwei von ihnen besuchen sogar regelmäßig die Schule. Ich wollte verschiedene Sachen mit den Kindern machen z.B. Tanzen, alleine schon deswegen, weil die Kinder sich zur Musik bewegen. Bei einer B-buchbetrachtung dachte ich an Sachbücher, in denen Instrumente vorgestellt werden (Danke, mamanicole,für deinen Tipp! :p ), aber auch an lustige Geschichten. Singen ist sowieso grundlegend. Muss ich mich wirklich für eines dieser Themen entscheiden? Dann weiß ich nicht wie ich 12 - 15 Einheiten zusammenkriegen soll, wenn ich mich beschränken muss.
Mamanicole, das Spiel mit dem genauen Hinhören im Wald kenne ich, jedoch habe ich das mit etwas älteren Kindern gespielt d.h. ich habe die Kinder aufmalen lassen, was sie aus welcher Richtung gehört haben. Was genau ist der Regenbogenfisch? Ist das ein Kindermusical? Ich würde es auch gerne machen, weiß jedoch nicht, wo ich mich infromieren soll. Musicals sind in der Regel teuer, wie wollt ihr es finanzieren?
Was mich auch interessieren würde... zum Projekt muss oder sollte man auch den Raum oder ein Teil des Gruppenraumes passend zum Projektthema umgestalten. Ich habe keinen blassen Schimmer, was man da machen könnte... etwa Instrumente auf den Wänden aufhängen?!?
Ich würde mich freuen, wenn ihr mir meine Fragen beantworten würdet, denn momentan bin ich orientierungslos. :oops:
Liebe Grüsse
Tigerente
 
H
Hongxuan
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
27. Juni 2003
Beiträge
20.580
Zustimmungen
0
Alter
52
Musikprojekt im AJ Beitrag #5
Hallo zur Projekt gestaltung, also das organisatorische kann ich nichts sagen, da ich in D keine Erfahrung hab.....

aber zur Raumgestaltung:
Musikinstrumente kannst du sicherlich aufhängen, besser noch einen Rhythmus-tisch haben, bzw einen Experimentiertisch, zB mit selbst gemachten Shakern und 'nem Hörmemory....
Aber Deko kann auch sein:
* Bilder, die die Kinder zu Musik gemalt haben
* Bilder/Poster von Intrumenten und Musikern
* Bilder mit Silluetten von Instrumenten
* Hörstation mit Cassettenspieler und Cassetten mit verschiedenen Musikstilen und Geräuschen.
* 'Ungewöhnliche Instrumente': Sandpapier, Küchenutensilien, Stöcke, Steine....
* Gruppen von Gegenständen, die verschiedene Musik darstellen. zB Feder-mobile zu leichter, leiser Musik (weisst du, wie ich das meine?)
* und dann halt "Deko" zu den Liedern/dem Lied, das ihr singt

Hoffe das half
 
M
mamanicole
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
5. März 2004
Beiträge
1.227
Zustimmungen
0
Alter
56
Musikprojekt im AJ Beitrag #6
Hallo Tigerente,
na Hoppla - verunsichern wollte ich dich nicht :oops: .
Ich wollte dir mit meinen eigenen Gedanken und Idden nur vermitteln, dass du sicher kein Problem bekommst 12-15 Einheiten zu finden.
Jedem fällt zu dem Thema etwas anderes ein auf welchem er den Schwerpunkt aufbauen möchte.
Wir haben einen "Musikbaukasten" von unserem Träger bekommen und ich habe dazu einen Workshop gemacht. Diesen will ich einsetzen - Darin wird aufgebaut auf Taktgefühl, Rythmus finden, als "Orchester" Lieder untermalen, Notenbilder lesen lernen,...
Da es allein zu wenig für ein Jahresthema ist, habe ich für mich überlegt, dass zur Unterstützung dieser Arbeit - selbstgestaltete Musikinstrumente (für ein Orchester brauchen wir ja eine Menge), den Hörsinn fördern ( Klanggeschichten, Taktgefühl bekommen,...), die Musik bewußt erleben (Malen zur Musik, Musical selbst kreiren,...), experementieren mit alles was Töne zum Klingen bringen, förderlich sind.

Instrumente sachlich erarbeiten, Tänze aus verschiedernen Ländern, Tanzen als Körpergefühl, Kreisspiele, Gefühle mit Musik erarbeiten, .......
.....ach es gibt so viele Aspekte auf die man aufbauen kann :gitarre: :sing: :band:

alles kann ich ja nicht nehmen das wird mir zu viel.

Das heißt auch, dass du dich jetzt nicht verunsichern lassen sollst, sondern überlegen kannst, was für Komponenten wären dir wichtig :relax:

Zum Thema "Musical":
Wir weden jedes mal zum Schulschluss zu einer Aufführung eines Musicals in die Schule eingeladen. Ich habe in den letzten Jahren schon sehr viele kennengelernt ( Der Regenbogenfisch, Mona die Möve, Aquarellius,...). Davon besitze ich Text und CD`s mit Instumentalmusik. Somit habe ich Erfahrungen und Anregungen holen können für die "einfachen" Bühnenbilder, Kostüme.
Vor 1-2 Jahren hätte ich mich da noch nicht darüber getraut.

Also mach nichts wo du nicht dahinter stehen kannst und dir absolut keine Ideen kommen.
Zur Raumgestaltung hat Hongxuan wirklich gute Tipps *ichmirauchwasnehmentu* :clown: - Danke

Und zum Schluss muss ich noch sagen - es kommt ja noch auf die Kinder an :sing:
- was wird sie am Meisten interessieren?
- Wo wollen sie länger verweilen und anderes wird dadurch fallen gelassen?
-Was für Ideen bringen sie ein - kommen wir dann vielleicht in eine ganz andere Richtung?


Sag mir wenn ich dich jetzt noch mehr verunsichert habe.Ich werde mich dann bemühen den Knoten wieder zu entwirren
Lg Gabi :gitarre:
 
T
Tigerente
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
81
Zustimmungen
0
Alter
36
Musikprojekt im AJ Beitrag #7
Wau, Hongxuan! Ich frage mich wirklich wo du die Ideen zur Raumgestaltung hast... :-o Ich wäre nie auf sowas gekommen! Danke für deine Tipps! Damit kann ich garantiert etwas anfangen! ;)
Leider weiß ich immernoch nicht, liebe mamanicole, ob ich das so machen kann, wie ich mir das gedacht habe. Ich habe ja schon davor angedeutet, dass ich nun nicht weiß, ob ich mich nun auf ein spezielles Thema konzentrieren muss, oder ob ich alles, was man mit musik zu tun hat, machen kann z.B. Singen, Tanzen, Instrumente kennenlernen (über Bilderbücher). Ich würde es natürlich gerne bei dem Oberbegriff "Musik" beibelassen und mir somit alles offen halten, aber Musikatze hat (glaube ich) angedeutet, dass ich das zu weit ausgeholt habe... Ich würde das Thema Musik wirklich gerne machen, habe jedoch wirklich wenig Ideen wie man das Thema an die Kinder heranführen kann (da bin ich nun mal noch nicht so gut). Ich glaube nicht, dass die Kinder das Thema nicht interessiert: Einige Kinder gehen zu Musikschule, alle unsere Kinder Singen und Tanzen gerne, sie werden sicherlich auch spaß beim instrumentenspielen haben, denkst du es nicht? Das sind allein gründe es als projekt zu machen und die Kinder näher mit musiok auseinander zu setzen.
Mamanicole, ich würde mich freuen, wenn du mir eine liste, so wie Hongxuan, machen könntest, was man im bereich musik mit Kindern im alter von 3-6 jahren, machen könntest. Oder ist dir das zu aufwendig? Nicht du hast mich verwirrt sondern musikatze, indem sie mir empfohlen hat, mich mit dem thema zu beschränken. Welche unterpunkte kann man in dem bereich musik machen und wie soll man dann 12-15 einheiten zusammen bekommen?
Liebe Grüße
Tigerente
 
M
Musikatze
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
8.744
Zustimmungen
0
Alter
54
Musikprojekt im AJ Beitrag #8
Zitat von Tigerente:
Ich würde es natürlich gerne bei dem Oberbegriff "Musik" beibelassen und mir somit alles offen halten, aber Musikatze hat (glaube ich) angedeutet, dass ich das zu weit ausgeholt habe

Nicht du hast mich verwirrt sondern musikatze, indem sie mir empfohlen hat, mich mit dem thema zu beschränken. Welche unterpunkte kann man in dem bereich musik machen und wie soll man dann 12-15 einheiten zusammen bekommen?
Ach du liebe Zeit - das wollte ich nun wirklich nicht! Natürlich kannst Du als Oberbegriff "Musik" wählen und "diesen Korb" dann mit einem Sammelsurium füllen. Das macht dann 200 Einheiten, mit denen Du den rest Deines Berufslebens bestreiten kannst ;-) ...
Ich hatte nur gedacht, dass ein selbstgewählter "roter Faden", eine inhaltliche Beschränkung, es Dir vielleicht einfacher machen würde. Dein Text macht auf mich nämlich einen ziemlich hilflosen Eindruck - ;) "soviel Musik und ich ganz allein dazwischen..." ;) - oder irre ICH mich jetzt?

Wie wäre es denn mit dem Instrumentenbau als Aufhänger? Drei verschiedene Instrumentenarten (Metall, Holz, Fell), dann ein selbstgedichtetes Lied mit Instrumentenbegleitung, daraus ein Tanz und im Anschluss daran andere, "richtige" Instrumente vorstellen (Buch, Tonträger, ev. ein Konzert besuchen) und "richtige" Musik hören.
So kannst Du auch gleich die Eltern mit einbinden: Instrumentenworkshop mit allen nötigen Vorbereitungen, kleine Konzertvorführung mit Deinen Kindern, gemeinsam besuchtes Musikschulkonzert, o.ä.

Dies nur als Denkanstoss - ich bin mir sicher, dass Dir als Fachfrau doch selber auch etwas einfallen wird. Bei Deinen selbstentwickelten Ideen wird Dir sicherlich auch jeder gerne weiterhelfen.


Musikalische Grüsse von der Musikatze
 
T
Tigerente
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
81
Zustimmungen
0
Alter
36
Musikprojekt im AJ Beitrag #9
Hey, deine Ideen hören sich ja wirklich gut an! Dankeschön erstmal... Du meinst also z.B. Instrumentenbau als Thema des Projektes und nicht Musik? Jedoch gibt es da einige Haken... :( wo bekomme ich Informationen her, wie man Instrumente aus Metall, Holz und Fell macht (für welche Instrumente man sich auch immer entscheidet...)? Bei deinen Ideen müßte ich also ein Lied dichten, das nicht nur vom Text her passend zum Projekt ist, sondern auch in der Liedanalyse den Punkt Liedbegleitung und Tanz und Bewegung anspricht. Das finde ich ganz schön schwer... denn der Text muss einfach, lustig und motivierend sein, aber auch zum Tanzen anregen UND es müssen genügend einfache Pausen im Lied vorhanden sein, so dass die Instrumente auch zum Einsatz kommen. ECHT SCHWIERIG! ::?: Kannst du mir ein Buch empfehlen, welches mir bei den Ideen weiterhilft und viele tolle Praxisbeispiele zum Thema Musik bzw. Instrumentenbau enthält? :help:

Dein Text macht auf mich nämlich einen ziemlich hilflosen Eindruck - "soviel Musik und ich ganz allein dazwischen..." - oder irre ICH mich jetzt?

Wie ich schon angedeutet habe... Musik ist etwas Besonderes und es macht sehr viel Spaß, ich habe nur sehr wenig Erfahrungen gemacht, was und wie man Musik 3-6jährigen Kindern vermittelt... deswegen auch der hilflose Eindruck. Wenn ich mich nach einigen Jahren eingeübt habe, wird es auch kein Problem sein... ich denke du, Musikatze, machst das schon eine Weile, deswegen kommen die Ideen wie aus dem Ärmel geschüttelt. Ehrlich beneidenswert... Ich denke, wenn du mir einige Bücher empfielst, wo ich nach mehr Ideen suchen kann, dann werde ich mich selber damit befassen und mir selber einige Ideen erarbeiten.

Vielen lieben Dank nochmal!
Tigerente
 
M
Musikatze
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
8.744
Zustimmungen
0
Alter
54
Musikprojekt im AJ Beitrag #10
Zitat von Musikatze:
Vielleicht hilft Dir ja schon die eine oder andere Literaturempfehlung aus dem Musikforum?
Bitte schau´ doch mal in die Literaturempfehlungen, da heb ich so einiges angegeben, was für Deine Zwecke geeignet sein wird!


:cat:
 
M
mamanicole
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
5. März 2004
Beiträge
1.227
Zustimmungen
0
Alter
56
Musikprojekt im AJ Beitrag #11
Hallo Tigerente,
Einige Kinder gehen zu Musikschule, alle unsere Kinder Singen und Tanzen gerne, sie werden sicherlich auch spaß beim instrumentenspielen haben, denkst du es nicht?
Führ doch mal ein Gespräch mit den Kindern die in die Musikschule gehen:
- Was sie dort immer machen?
-Welche Lieder sie dort lernen - welche ihnen am Besten gefallen (vielleicht bekommst du ja Noten und Text und kannst es allen Kindern näher bringen)
-Welche Instrumente sie dort schon verwendet haben

Du musst ein Lied ja nicht so instrumentieren mit den Kindern, dass einzelne Kinder mit ihren Musikinstrumenten"richtige Einsätze" zu bestimmten Passagen lernen sollen.

Wie wärs wenn du einfach mit rhythmischen Einheiten beginnst, wo die Kinder das "Gehör und Körpergefühl" bekommen, sich nach einen Rhythmus gleich zu bewegen
- Nach der Trommel gehen, laufen, klatschen,......
- Dann nach anderen Instrumenten - Flöte, Kangstäbe,.........
- Dazu kommen dann schnell, langsam, laut, leise,...........
- Als nächstes- Bewegen wenn Musik beginnt - stoppen, wenn sie aus ist
-Das ganze mit versch. Musikinstrumenten oder CD Musik
- Laute Musik - groß machen / leise Musik - klein machen

Dann können sie das Ganze mit Musikinstrumenten in ihrer Hand machen.
Wobei du Handzeichen einführst die sie für "Beginn/Stop - laut/leise - schnell/langsam" kennen lernen können - wie ein Dirigent

Wenn du noch einige Instrumente mit ihnen herstellst, dass jedes Kind eines zur Verfügung hat, können sie danach mit ihren Erfahrungen wundervoll Lieder begleiten.
Eine Gruppe singt, 3 Gruppen mit Holz, Metall, Fell Instrumenten -
wenn jede Instrumentengruppe beginnt und stoppt wie du es ihnen zeigst, hört sich das wie ein professionelles Orchester an.

Schau mal bei der Startseite in die Musik-Ecke hier findest du unter Musikinstrumente super Instrumente zum Herstellen.
Auch die Seiten der Theorie lies dir durch - die haben mir sehr geholfen

Lg Gabi
 
T
Tigerente
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
81
Zustimmungen
0
Alter
36
Musikprojekt im AJ Beitrag #12
Liebe mamanicole, liebe Musikatze,
demnächst werde ich die älteren Kinder aus meiner Gruppe beim Turnen übernehmen. Das Turnangebot ist immer folgendermaßen strukturiert:
Aufwärmphase: Die Kinder laufen erst im Kreis, dann suchen die Kinder ein Laufspiel aus z.B. auch zur Handtrommel laufen.
Ruhephase: Es wird meistenteils eine Meditationsgeschichte vorgelesen, wobei die Kinder auf ihren Rücken liegen und sich entspannen.
Dann wird ein Material eingebracht, mit dem die Kinder eine Experimentierphase durchführen. Schließlich wird ein Schlußspiel gespielt.

Während meines Projektes könnte ich die Turnangebote mit Musik verbinden z.B. bei der Aufwärmphase zur Musik bewegen wie z.B. bei Aerobic. Meine Rolle wäre, vor den Kindern zu stehen und ihnen die Aerobicsteps zeigen. Nach mehreren Turnangeboten könnte dann auch ein Kind die Leitung übernehmen, weil es die Schritte ja schon durch mich kennengelernt hat. (Ich betone nochmal, dass ich die ältere Kindergruppe habe: Alter 4,5 - 6 Jahre)
:da:
Das wäre ein guter Übergang zu einer Tanzvermittlung, weil man da auch Schritte zu passenden Musikstellen tanzt.
Bei der Ruhephase könnte man die Meditationsmusik zu der Meditationsgeschichte einbinden... Wie findet ihr die Ideen? Oder denkt ihr, dass die Kinder überfordert sind? Ich bin gespannt auf Eure Meinung. Zur Hinführung sollte ich allerdings doch erst mit einfacheren Dingen anfangen, die Du mamanicole, genannt hast. Kann das sein, dass deine genannten Ideen in den Bereich "Klangspiele" gehen? Vielen Dank für den Tipp! :D
Mein erster Gedanke war, mit den Kindern Instrumente basteln, sie in ein Musikstück oder ein Lied einbinden und dann das ganze auf CD aufnehmen... :roll: Ich denke, dass die Idee nicht schlecht ist, wüßte nur nicht wie ich das anstellen könnte.
Übrigens habe ich bereits ein Gespräch mit den "Musikkindern" geführt:
Ich: "Was macht ihr denn so in der Musikschule?"
Kinder: "Na Musik! Was denn sonst." :lol:
Die Suche nach passenden Sachen und die Gespräche mit euch haben mich sehr bereichert und dafür danke ich ganz herzlich! :verliebt:
Trotz des Vorschlags von Musikatze, sich auf ein bestimmtes komplexes Thema zu konzentrieren, möchte ich beim umfangreichen Thema "Musik" bleiben.
Der Nachteil: Man wird die "Unterthemen" nur anschneiden; intensives Auseinandersetzen mit einem bestimmten Thema iwäre dann nicht möglich, aber
der Vorteil ist: Die Kinder kriegen mit, wieviele tolle Bereiche die Musik zu bieten hat; es wird eher workshop-mäßig verlaufen, so dass die Kinder von allem ein bißchen mitkriegen. Nach dem Projekt können die Kinder sich immernoch eines der Themen aussuchen, das sie besonders interessiert und sich damit intensiver auseinandersetzen... Wie denkst du darüber Musikatze?
Wenn noch Fragen auftauchen sollten, werde ich sie euch stellen. ;-)
Nochmals vielen Dank!
Liebe Grüße
Tigerente
 
M
Musikatze
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
8.744
Zustimmungen
0
Alter
54
Musikprojekt im AJ Beitrag #13
"hochgeschoben" für Morgaine - weil so viele Tips gegeben wurden!
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben