Nach dem abschied kommt doch ein neubeginn!?

    Diskutiere Nach dem abschied kommt doch ein neubeginn!? im Ideenbörse Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallo! Hab mal so die Beiträge ein bisschen überflogen, und da ist mir aufgefallen, dass das thema ABSCHIED eine sehr große Rolle spielt. auch ich...
P
Patentante
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
29. Juni 2004
Beiträge
4.045
Zustimmungen
0
Alter
36
Nach dem abschied kommt doch ein neubeginn!? Beitrag #1
Hallo!
Hab mal so die Beiträge ein bisschen überflogen, und da ist mir aufgefallen, dass das thema ABSCHIED eine sehr große Rolle spielt.
auch ich muss mich im Juli von meinen 23 Kindern verabschieden, weil mein Berufspraktikum zu Ende geht! :oops:
Hab auch schon Geschenke für die Kinder und für die Kolleginnen!
die Kinder bekommen je ein kleines Stofftier und einen persönlichen BRief und für meine kolleginnen hab ich selbst verschiedene Marmeladen eingekocht, und Erdbeerlimes gemacht! (hoffe, sie lesen das nicht, sonst ist ja die ganze Überraschung weg! :)
Auf alle Fälle, was ich eigentlich wollte:
im september fange ich in einem anderen Kindergarten mit einer neuen Kipfl und einer neu-einzurichtenden Not-gruppe in einem neu-einzurichtendem Kellerraum an. d.h. weder ich noch meine neue kollegin, geschweige denn die kinder wissen...

Daher meine Frage: Wie soll ich mit über 20 3-jährigen im September anfangen?
hat jemand das schon mal gemacht und evtl. tipps für mich?
und schließlich muss ich /wir ja auch die Gruppe neu einrichten? Hilfe!

Davor hab ich ja schon ein bisschen Angst!
Bitte berichtet mir von ähnlichen Erfahrungen und gebt mir tipps!

Danke schon mal,

liebe Grüße,

Patentante :D
 
A
Anonymous
Gast
Nach dem abschied kommt doch ein neubeginn!? Beitrag #2
ich denke ich kann dir da nicht wirklich weiterhelfen, da ich diesbezüglich keine erfahrungen habe. wenn ich berufspraktikum lese, dann denke ich du bist gerade fertig mit der ausbildung?!

mensch, was gibt es da tolleres, als sein eigenes "ding" zu machen. dass du bammel hast und unsicher bist kann ich absolut verstehen - als frischling ... aber sieh es positiv: du kannst deine eigenen erfahrungen machen, du kannst deine eigenen vorstellungen und ideen umsetzen und und und.

hast du spielmaterial und all das, oder muss du das auch besorgen?

mit den kindern sollten denke ich am anfangviele viele kennenlernspiele gemacht werden, so dass sie die namen lernen und sich in die gruppe einleben können. nur dreijährige? viel struktur, klarheit ...

außer kennenlernspielen fällt mir grad nichts ein, wollte nur los werden, dass du deine situation positiv sehen solltest und dich freuen solltest! eine derartig große verantwortung kann nur ein kompliment sein!
 
A
Anonymous
Gast
Nach dem abschied kommt doch ein neubeginn!? Beitrag #3
hallo barbara
herzlich willkommen hier! :cu:
zuerst mal was sind erdbeerlimes *nixkenn* :kA:
dann: starke aufgabe und großes vertrauen in dich und deine neue kollegin!
müßt ihr komplett eine neue eingruppige kita eröffnen oder ist es eine erweiterung einer schon bestehenden einrichtung???
letzteres wäre natürlich einfacher....
 
N
Ninchen
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
13. Dezember 2003
Beiträge
1.404
Zustimmungen
0
Alter
39
Nach dem abschied kommt doch ein neubeginn!? Beitrag #4
Da sie schrieb "Notgruppe" im Kellerraum, denke ich dass es eine zusätzliche Gruppe von einer vorhandenen Einrichtung ist oder?

Ich kann Dir da auch nicht weiter helfen aber ich sehe das wie bolli - ist doch total klasse, wenn Du selbst entscheiden kannst, was angeschafft werden soll etc, und damit auch DEIN Ding durchziehen kannst :) Ich drücke euch die Daumen und wünsche viel Erfolg :)
 
P
Patentante
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
29. Juni 2004
Beiträge
4.045
Zustimmungen
0
Alter
36
Nach dem abschied kommt doch ein neubeginn!? Beitrag #5
Ja, also:
Erst mal,
Erdbeerlimes ist ein Getränk, betehend aus pürierten Erdbeeren, Zucker, Zitronensaft und Wodka! (Nur was für die Kolleginnen, die Kinder kriegen das natürlich nicht!! ;-) ) Kann dir bei Bedarf auch das genaue Rezept geben, schmeckt super!!

Ich bin jetzt Erzieherin im Anerkennungsjahr (in Bayern, um genau zu sein) und hab mittlerweile alle prüfungen hinter mir, fange also im September als staatl. anerkannte Erzieherin zu arbeiten an.
Die Gruppe wird als Notgruppe (überzogen, also von halb acht bis halb zwei) an den drei-grüppigen Kiga angeschlossen (bisher eine überzogene, zwei vormittags- und zwei nachmittags-gruppen) in den ich als kleines Kind schon gegangen bin.
Da der Kindergarten erst generalsaniert wurde, sind bei dieser gelegenheit die bestehenden Gruppenräume neu eingerichtet worden.
D.h. wir kriegen die besseren der alten Möbel, da man nicht weiß, wie lange diese Gruppe bestehen wird. (Erst mal nur für ein Jahr!)
Spielmaterial ist begrenz vorhanden, aber kriegen hoffentlich etwas Geld, für so Sachen wie Teller, Gläser, Besteck, Stiffte, ... usw.
Hab noch nicht mal eine Küchenzeile, oder Waschbecken!! Da bin ich auch noch auf der Suche nach einer Lösung, wie wir das mit dem Abspülen machen könnten??

Natürlich freu ich mich auf der einen Seite total, endlich selbständig arbeiten zu dürfen, die Ausbildung fertig zu haben, ´"meine" total eigene Gruppe zu leiten, ...
Außerdem, bei der momentanen Lage auf dem Arbeitsmarkt muss ich ja froh sein, überhaupt eine Stelle gekriegt zu haben!
Auf der anderen Seite hab ich halt schon a bisserl Bamel, da sich die kinder ja nicht kennen, ich meine kollegin erst zweimal kurz gesehen hab, die kinder fast alle erst drei jahre alt sind, insgesamt 28 Anmeldungen für die Gruppe da sind, ich nicht weiß, was die Kigaleitung mit viel Berufserfahrung von mir so alles erwartet, ...

Auf alle Fälle freu ich mich total, gleich soviele Antworten auf meinen ersten Beitrag im Forum bekommen zu haben, vielen Dank!

liebe grüße,

Barbara
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben