Offenes Konzept?

    Diskutiere Offenes Konzept? im Erziehung und Bildung Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Hallo! In der schule setzen wir uns im moment mit den Unterschiedlichen Konzeptionen auseinander! Nun frage ich mich wer eigendlich noch genau nach...

Wer arbeitet nach dem (eigentlichem) offenen Konzept?

  • Nein, wir haben das offene Konzept umgeandert
    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Ja, bei uns gibt es keine Abweichungen!
    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Bei uns setzt sich solangsam das mischmaodelle durch
    Abstimmungen: 0 0,0%
  • wir arbeiten nachdem mischmodell
    Abstimmungen: 0 0,0%
  • sonstige antworten(bitte dokumentieren)
    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0
R
rike
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
1.014
Zustimmungen
0
Alter
33
Offenes Konzept? Beitrag #1
Hallo!
In der schule setzen wir uns im moment mit den Unterschiedlichen Konzeptionen auseinander!
Nun frage ich mich wer eigendlich noch genau nach dem stickmuster des offenem Konzeptes Arbeitet!

Die wichtigsten Merkmale des offenen Kindergartens

- keine stammgruppen
- die Kinder können in jedem Raum des kigas spielen.
- Gruppenräume werde zu Funktionsräume
- Priorität vor allen anderem Aktivitäten hat das Freispiel
-Angebote und projeckte ergänzen und erweitern die Spielmöglichkeiten der kinder
- Angebote finden in altersgemischten Gruppen statt
- Angebote sind freiwillig
- Keine teilnehmerbegrenzung

Mitarbeiter werde zu spezialisten
Sie mussen über jedes Kind genausten informiert sein
- ständiger Austausch

ich denke das sollte erst mal reichen!
 
M
Moje
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
27. April 2003
Beiträge
1.991
Zustimmungen
0
Offenes Konzept? Beitrag #2
Hallo

Ich arbeite im offenen Konzept, allerdings kann man das "offene Konezept" nicht pauschalisieren, da jede Einrichtung etwas anders arbeitet.

Wir haben zum Beispiel schon Stammgruppen. Die Kinder kommen um 9.00 - 9.15 und von 11.30 - 12 Uhr in ihren Gruppen zum Morgen- bzw. Mittagskreis zusammen.

Die Kinder spielen miteinander, auch viel gruppenübergreifend, aber sie sind ganz klar, z.B. "Mäuse".

Liebe Grüsse Moje
 
N
naseweis
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
6. Januar 2003
Beiträge
249
Zustimmungen
0
Alter
47
Offenes Konzept? Beitrag #3
hallo

also ich kenne dieses offene konzept nur vom papier her. ich habe ein solches in "natura" noch nie gesehen.

wir haben 3 gruppen und alle sind mehr oder weniger für sich - nur im garten vermischen sich die gruppen und an einem nachmittag in der woche.

pro gruppe gibt es 28 kinder - also gesammt 84 kinder. ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen wie das wäre, wenn da alle herumwuseln....

und wenn es keine teilnehmerbegrenzung gibt und ich habe bei einer märchenerzählung, bei der ich gerne alle kinder mit einbeziehen möchte, plötzlich 45 kiddies versammel ..... kommt ihr da nicht arg ins schwitzen?

erzählt mal über eure erfahrungen! würde mich brennend interessieren!

naseweis
 
C
Chilli
Ich bin neu hier!
Registriert seit
3. Mai 2003
Beiträge
19
Zustimmungen
0
Alter
46
Offenes Konzept? Beitrag #4
Offenes Arbeiten im Kindergarten

Hallo!
Ich bin Kleinkindpädagogin in einem zweigruppigen Haus und arbeite seit einem Jahr nach dem offenen Konzept. Voraussetzung ist aber, dass sich alle im Haus wirklich gut verstehen. Wir haben das Haus in verschiedene Bereiche eingeteilt, die wir erst ab 10.00 Uhr öffnen. Vorher sind die Kinder in der eigenen Gruppe, in der sie auch frühstücken. (k) Um ca. 8.30Uhr findet der Morgenkreis statt, da werden die Aktivitäten des Tages besprochen. Um ca. 11.20Uhr sind dann die Kinder wieder in der eigenen Guppe, da findet der Abschlusskreis statt. Hier dürfen die Kinder von ihren Erlebnissen von diesem Tag erzählen. Ich finde diese Arbeitsweise sehr bereichernd. ;)
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben