Opa holt falsches Kind in falscher Krippe ab

    Diskutiere Opa holt falsches Kind in falscher Krippe ab im Rechtliches Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Ich glaub den Erziehern ist im Nachhinein ziemlich schlecht geworden .... lest mal...
K
Krabbelkaefer
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
1.586
Zustimmungen
0
Alter
42
Opa holt falsches Kind in falscher Krippe ab Beitrag #1
A
Anonymous
Gast
Opa holt falsches Kind in falscher Krippe ab Beitrag #2
huhu
eigentlich ist usus das keiner unter 18 und nur die, die schriftlich im aufnahmevertrag festgehalten sind ein kind abholen dürfen....sollte mal kurzfristig eine nachbarin o.ä. einspringen müssen muß die einrichtung darüber informiert werden.
vor jahren war das allerdings lockerer....
 
N
Nordlicht
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Juli 2003
Beiträge
721
Zustimmungen
0
Opa holt falsches Kind in falscher Krippe ab Beitrag #3
hallo martina,

bei uns dürfen die kinder auch nur von personen, die volljährig sind und in der Liste stehen, abgeholt werden. wird das kind ausnahmsweise von jemand anderes abgeholt werden, müssen wir informiert werden. wenn die person nicht bekannt ist, muss sie sich ausweisen. kann sie es nicht, geben wir das kind nicht mit.

gruß nordi
 
D
DEA
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
15. Februar 2003
Beiträge
716
Zustimmungen
0
Opa holt falsches Kind in falscher Krippe ab Beitrag #4
Hallo,

als ich in meiner damaligen Einrichtung angefangen habe gab es keine Abhollisten. Oft kam es dann vor das wir ziemlich ratlos da standen und nicht wussten ob wir das Kind mitgeben durften oder nicht. Meist konnten wir halt telefonisch nachfragen. Dann habe ich solche Abhollisten entworfen und jede Familien mußte dieses ausfüllen. War vor allem praktisch wenn man mal in einer anderen Gruppe Vertretung machte, da kannte ich nämlich nicht immer Oma, Opa, Tante, Onkel, ... - wir waren 5 Gruppen mit 100 Kindern :lol: . Bei unbekannten Leuten habe ich auch oftmals den Personalausweis verlangt um ihn mit der Abholiste zu zu überpüfen.
Geschwister unter 18 Jahren durften die Kinder aber auch abholen.

Liebe Grüße
DEA
 
A
Anonymous
Gast
Opa holt falsches Kind in falscher Krippe ab Beitrag #5
Hallo Ihr Lieben,

also mal ehrlich, was ich schon im Kindergarten abgeholt habe.... Ich habe mein Patenkind ohne Erlaubnis abgeholt, die Kinder von Freunden, usw.. O.K. manchmal musste ich weise Worte finden hat immer funktioniert. Wenn es mal zu scheitern drohte, erwähnte ich mein Studium und bat um ein Gespräch mit der Leitung. Finde ich echt übel. Das Thema wird aber auch immer schwieriger und undurchsichtiger. Ich will mal nur die elterliche Sorge ansprechen. Sehr problematisch wenn auf einmal das "falsche" Elternteil vor der Tür steht.

Bis denne

Holger
 
N
Nordlicht
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Juli 2003
Beiträge
721
Zustimmungen
0
Opa holt falsches Kind in falscher Krippe ab Beitrag #6
hallo holger,

bei uns hättest du wenig erfolg!! wir sind da "knallhart"!
es kam bei uns schon öfter mal vor, dass wir keine kinder rausgegeben haben.

gruß nordi
 
M
muck
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
1.736
Zustimmungen
0
Alter
51
Opa holt falsches Kind in falscher Krippe ab Beitrag #7
hallo,

aus meiner "alten" Einrichtung kenn ich auch diese klaren Regeln.Kam jemand unbekanntes ein Kind abholen,wurde es nicht mitgegeben.

Innerhalb meiner Vertretungsarbeit erlebe ich aber leider echt haarsträubende Dinge.
Da werden Kinder irgendwelchen Kindern (ca.6/7 Jahre) mitgegeben,Tanten kommen ohne Absprache oder nachbarn nehmen mal eben ein Kind mit.
Besonders heftig fand ich eine Situation,in der eine Erzieherin den abholenden Mann fragte,wer er denn sei,sie kenne ihn nicht.Und dann gab sie das Kind doch mit.

Ich finde so was unverantwortlich.
Ich möchte jedenfalls nicht,das jeder Hinz und Kunz meine Tochter abhohlen könnte,wenn er nur behauptet,es wäre so abgesprochen.

Kompliment an alle,die den sicher unbequemeren,aber sicheren Weg gehen.....

Lieben Gruß
muck
 
M
moellchen
Ich bin neu hier!
Registriert seit
5. September 2003
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Opa holt falsches Kind in falscher Krippe ab Beitrag #8
Hallo,
bei uns gibt es für jedes Kind eine Abholliste in die, die Eltern die Personen eingetragen haben die immer ihr Kind abholen dürfen. Für den Fall das ein Kind einmal von einer anderen Person, z.B. Mutter eines anderen Kindes, abgeholt werden soll die nicht in der regulären Abholliste steht, gibt es bei uns einen Abholzettel den die Eltern uns ausfüllen müssen und der dann auch nur für den Tag gültig ist der mit Datum angegeben wurde.
Sicherlich kann es passieren das mal der Opa ein Kind abholen möchte, er zwar in der Abholliste eingetragen ist, ich ihn aber einfach noch nicht gesehen habe. Da lass ich mir immer den Ausweis vorlegen und erkläre der Person auch warum das so wichtig ist. Bisher hatte dafür jeder Verständnis.
Personen die sich weder Ausweisen können, noch irgendwie berechtigt sind gebe ich grundsätzlich keine Kinder mit.

Ein liebes Grüßchen
Moellchen
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben