Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern

    Diskutiere Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern im Ausbildung Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Servus! Hat hier irgend jemand praktische Erfahrungen im Ausland gesammelt? Ich bin gerade dabei Kontakte nach Schweden zu knüpfen um eventuell...
B
Björn
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
1.508
Zustimmungen
0
Alter
37
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #1
Servus!

Hat hier irgend jemand praktische Erfahrungen im Ausland gesammelt?
Ich bin gerade dabei Kontakte nach Schweden zu knüpfen um eventuell dort mein Anerkennungsjahr zu absolvieren.

Würde mich über jeden Austausch (auch Länderunabhängig) freuen!

Viele Grüße,
Björn
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #2
Hallo Björn,

ich habe leider bislang keine Erfahrungen im Ausland sammeln können.

Ist das denn ohne weiteres möglich das du dort dein AJ machst? Ich meine wegen der Unterschiede in der Ausbildung zwischen den verschiedenen Ländern. Wenn ich nur daran denke was es teilweise für gravierende Unterschiede schon zwischen den Schulen einer Stadt gibt.

Natürlich ist es toll, wenn dies möglich ist.

:)
 
N
N-Sternschnuppe
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
2. Januar 2004
Beiträge
57
Zustimmungen
0
Alter
35
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #3
das würde mich aber auch mal brennend interessieren ob das mit dem anerkennungsjahr im ausland so einfach geht, weil du musst doch von einem lehrer aus deiner heimatschule betreut und besucht werden und der fliegt sicher nicht mit nem billigflug zu dir und kommt 4 mal in dem jahr hospitieren ;) . also ich denke das das unmöglich ist.

doch praktikas im ausland vielleicht, aber ich denke es ist nur sinnvoll wenn die hier in deutschland auch anerkannt werden. ich hätte interesse an einem praktikum in australien weil ich dort auch eine freundin habe.


lieben gruß
nadja
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #4
Hallo N- Sternschnuppe,

vielleicht gibt es ja auch die Möglichkeit, dass man dort die Ausbildung zu Ende macht und dann dort folglich betreut wird.
 
B
Björn
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
1.508
Zustimmungen
0
Alter
37
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #5
Grüße, 8)

ich kann während meiner Praktika hingehen wo ich möchte.
Zu den Seminartagen muss ich in der FakS sein, dass ist die einzige Bedingung!

Liegt die Einrichtung weiter entfernt als 250 km im Umkreis der FakS, muss ich mir eine Schule suchen die meine weitere Betreuung übernimmt.
Damit kann man sicherlich negative, sowie auch postitive Erfahrungen sammeln.

Ich erwarte noch Post und Rückmeldung einer Einrichtung in Schweden und der Europäischen Portal zur beruflichen Mobilität

Bye Björn
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #6
Hallo Björn,

wirst du von deinen Lehrern nie in der Einrichtung besucht?

Schon deshalb durfte unsere Einrichtungen nur in einem Umkreis von ich glaube 30-35 km liegen. Da kam mancher der weiter weg wohnt ganz schön ins Schwitzen bei der AJstellensuche.
Ich wohne auch circa 18 Km von der Schule weg.
 
A
Anonymous
Gast
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #7
huhu
@morgaine - björn schickt schnell mal den privathubi oder den jet vorbei, dann ist das kein thema mit den besuchen der lehrer.......

sorry, bin schon in sektlaune......geh gleich feiern......
 
B
Björn
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
1.508
Zustimmungen
0
Alter
37
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #8
Servus! :relax:

Ich habe doch geschrieben dass sobald die Einichtung weiter entfernt ist als 250km eine andere Fachschule die Betreuung übernehmen kann.
Das heist ebenfalls dass die Besuche eines Lehrers von dieser Schule ausgehen werden. Alles klar? ;)

Bye
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #9
Hörte ich so an, als wenn der einzige Kontakt zur Schule durch die Seminartage besteht.

Also Klartext: Deine Lehrer sind bereit bis zu 250 Kilometer zu fahren um euch Schüler in der Einrichtung zu besuchen?

:D
 
N
N-Sternschnuppe
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
2. Januar 2004
Beiträge
57
Zustimmungen
0
Alter
35
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #10
neien Morgaine die lehrer fahren doch keien 250km! eine andere schule übernimmt die besuche in der einrichtung. eine schule aus dem dortigen direkten umkreis. also denke ich auch mal das björn dort die seminartage mitmachen muss oder? weil wenn er dafür an die "alte" schule kommen müsste, wäre das ja ganz schön heftig, immer schon schweden nach hier....


klär mich mal darüber auf

nadja
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #11
Björn denkt wahrscheinlich schon, dass ich spinne, weil ich das nicht verstehe.
 
B
Björn
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
1.508
Zustimmungen
0
Alter
37
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #12
...stimmt nicht, Morgaine..das denke ich nicht! ;)

Die Lehrer fahren die 250 km und bekommen die Fahrtkosten erstattet.
Alles was über 250km weg ist muss von einer anderen Schule betreut werden.
Die Bewertungen werden dann übernommen.

...weitere Fragen?
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #13
Ha, Nadja, habe ich es also doch richtig verstanden.

Na, denn Björn hat deine Schule echt genügend Geld zur Verfügung!
 
K
kattti
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
26. Januar 2004
Beiträge
167
Zustimmungen
0
Alter
34
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #14
Hallo.

Ich mache bald ein 3-wöchiges Praktikum in Finnland. In einem kleinen deutsch-finnischen Kindergarten. Immerhin 3 Wochen Auslandserfahrung sind besser als garnichts.
Ich hab mir die Adressen aus dem Internet gesucht und dann Kontakt zu den jeweiligen Institutionen aufgenommen.

Und jetzt hats mit Finnland geklappt! :)
Allerdings würde ich mein AJ nicht im Ausland machen wollen... also irgendwie schon, aber naja. Wenn ich den Kidnergarten o.ä. kenne und die Leute nett sind, dann schon.
Aber in DE hat man doch mehr Möglichkeiten die Institution zu wechseln fidne ich.

Grüße,
Kathrin
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #15
Hallo kattti,

das finde ich ja spannend! Hat die Schule da gleich mitgespielt, dich für drei Wochen ziehen zu lassen?

Weißt du schon etwas über die pädagogische Arbeit dort?

Sprichst du die Sprache?

:)
 
K
kattti
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
26. Januar 2004
Beiträge
167
Zustimmungen
0
Alter
34
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #16
Hallo!

Ich gehe ja noch nicht zu einer Schule , bzw. beende dieses Jahr mein Vorpraktikum und gehe dann in dem Monat, den ich noch frei habe vor dem Schulbeginn nach Finnland.

Ich kann nur ein paar Wörter finnisch, aber die Erzieherin mit der ich gesprochen habe kann ja deutsch. Entweder wohne ich bei ihr oder einer "gastfamilie", mit Kind im Kindergarten. Außerdem kann meistens ein Elternteil deutsch.

Über die pädagogische Arbeit dort weiß ich noch nicht sooo viel.
Die Erzieherin will mir aber mal einen Teil ihres Konzeptes schicken.
Also bis jetzt bin ich von der Zusammenarbeit schonmal begeistert.
Nicht jeder Kindergarten ist so Kooperationsfreudig.

Ich kann ja mal von meinen Erfahrungen berichten.
Aber interessieren tut es mich schon, ob es generelle unterschiede bei erziehungsfragen, Konfliktlösungen etc. gibt.

Lieber Gruß,
Kathrin
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #17
Hallo kattti,

klar, das wäre super wenn du uns davon berichten würdest, dass interessiert bestimmt einige hier.

Mich würde sehr interessieren wie so ein Tagesablauf dort von statten geht. Ob die Kinder spielen oder aber ob es dort "schulischer" zugeht.

Weißt du schon wie groß die Einrichtung dort ist? Wieviele Kinder auf die Gruppen aufgeteilt sind? Sind sie auch zwischen 3 und 6 Jahren?
 
M
Mariluna
hat den Turnbeutel immer mit dabei
Registriert seit
4. März 2004
Beiträge
4.626
Zustimmungen
7
Geschlecht
Weiblich
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #18
Re:

Zitat von kattti:
Hallo.

Ich mache bald ein 3-wöchiges Praktikum in Finnland. In einem kleinen deutsch-finnischen Kindergarten. Immerhin 3 Wochen Auslandserfahrung sind besser als garnichts.
Hallo Katti!
War das dieser Kindergarten?
http://personal.inet.fi/koti/paivakotis ... dex_d.html

Dort habe ich für diesen Sommer angefragt - leider schon ausgebucht.
@all: kennt ihr noch Adressen für deutsche Kindergärten in Dänemark, Schweden, Finnland...?
 
M
Mariechen4567
Ich bin neu hier!
Registriert seit
5. Februar 2011
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Praktika bzw. Arbeit in Schweden oder anderen EU-Ländern Beitrag #19
Ich bin in einer sogenannten Europaklasse und haben im Rahmen dieser ein fünfwöchiges Praktikum im Ausland absolviert ( Ich habe 5 Wochen in Frankreich verbracht) bei uns ist es auch absolut kein Problem das Anerkennungsjahr mindestens ein halbes Jahr im Ausland zu verbringen. Ein ganzes Jahr ist jedoch nur bei Zuverlässigkeit des Schülers möglich, das bedeutet mindestens eine 2 in der Praxis und weniger als 10 Fehltage, wobei in diesem Punkt auch Außnahmen gemacht werden. In unserer Klasse gehen zwei für ein ganzes Jahr ins Ausland (Australien und England) Soweit ich weiß ist dies jedoch auch für die anderen normalen Klassen in unserer Schule möglich...
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben