Praktikum im Kinderheim

    Diskutiere Praktikum im Kinderheim im Erziehung und Bildung Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Hallo :freu: hier ist eine auszubildende Erzieherin im zweiten lehrjahr. und wir haben im März wieder Praktikum, welches ich in einem Kinderheim...
P
perli
Ich bin neu hier!
Registriert seit
12. Februar 2003
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Praktikum im Kinderheim Beitrag #1
Hallo :freu:
hier ist eine auszubildende Erzieherin im zweiten lehrjahr. und wir haben im März wieder Praktikum, welches ich in einem Kinderheim machen werde. Darauf freue ich mich schon sehr.
ich hab mich dort nun vorgestellt und meine gruppe kennengelernt.
:-|
meine "kinder" sind 12 - 19 jahre alt und angeblich die schlimmste gruppe in dem heim.
nun fehlt mir nur noch eins: ideen, was bzw wie ich mit den jugendlichen arbeiten kann
wir haben ja gestellte aufgaben aus der schule nur die passen leider nur in den kindergarten bzw. zu kindergartenkindern

vielleicht könnte mir jemand helfen?
ach ja, ich bin 24 jahre und habe noch keinerlei erfahrung mit heimkindern. aber ich freue mich auf das praktikum´.

ich wäre für ideen bzw. ratschläge sehr sehr dankbar :rauch:
mfg
perli
 
K
Krabbelkaefer
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
1.586
Zustimmungen
0
Alter
42
Praktikum im Kinderheim Beitrag #2
Hm, wie wäre es, wenn du die Aufgaben einfach mal hier rein schreibst? So haben wir eine Gelegenheit dir vielleicht etwas konkreter zu helfen.

Noch besser wäre allerdings, wenn du deine Lehrer darauf ansprichst, dass die Aufgaben nur in den Kiga-Bereich passen und welche Aufgaben du nun machen sollst :D

Viel Erfolg!
Martina
 
B
Björn
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
1.508
Zustimmungen
0
Alter
37
Praktikum im Kinderheim Beitrag #3
....Zwietracht....

Hi Perli,

ich möchte Dir zum ersten Gartulieren dass Du dich für einen so tollen Beruf entschieden hast, so wie ich! ;)

Zum weiteren möchte ich Dir gerne noch etwas Kraft und einen freies Blickfeld wünschen,
Deiner Aussage entnehme ich, dass Dir anscheinend schon etwas über die Gruppe mitgeteilt worden ist.
Lass dies bitte ausser Acht. Geh ganz unbefangen und mit der der Einstellung in dein Praktikum, als wüsstest Du nichts über diese Kinder und Jugendliche.
Meine Sorge ist lediglich, dass dein Handeln schon vorher beeinflusst wird, da es ja die "schlimmste" Gruppe sei. Solche Aussagen halte ich stets für unqualifiziert und uneffizient.
Vielleicht wird oder ist die Gruppe ja ganz anders wenn Du da bist.

Ich würde mich freuen wenn Du bereits eine Idee hier mit hineinbringst, was Du gerne machen möchtest. ;)

Bye Björn
 
P
perli
Ich bin neu hier!
Registriert seit
12. Februar 2003
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Praktikum im Kinderheim Beitrag #4
meine aufgaben für das praktikum

:oops:

so, das sind meine aufgaben, die ich von der schule gestellt bekommen habe.
und björn, ich freue mich riesig auf das praktikum, :) egal was man mir vorher gesagt hat, einfach weil ich diese arbeit sehr interessant finde und die herrausforderung erst recht, nur mit den aufgaben.....

also hier sind sie :

planen und gestalten sie die einführung oder übung eines instrumentes
( auch selbstgebastelte klangkörper ) unter dem aspekt der klangwirkung und
deren einsatzmöglichkeiten
> - erarbeiten sie klang und liedgeschichten unter beachtung musikalischer
gegensätze
> - setzen sie die musikalischen mittel ( gitarre, orff-instrumentarium,
melodieinstrumente...) und gestaltungsmöglichkeiten entsprechend ihrer
gruppensituation ein, planen sie das methodische vorehen sorgfältig und
schätzen sie die qualität ihrer arbeit ein ( abgabe!! )
> - begleiten sie alle lieder/ bewegungsspiele mit der gitarre
planen und gestalten sie wöchentlich ein bewegungsangebot
> - machen sie die kinder und jugendlichen mit mind. drei neuen spielen /
spielformen bekannt
> - erfassen sie die spielsituation in der gruppe ( schrft.) und führen sie
die kinder im spiel unter berücksichtigung aller spielarten ( auf der
grundlage der langfristigen planung )
schaffen sie eine sprachfreundliche atmosphäre in der gruppe durch
geeignete methoden ( gespräche, erzählen, berichte, beschreiben,
sprachspiele... )
- kreativer umgang mit medien ( mc, radio, schallplatten, videos..)
> - anregen zu eigenproduktionen ( z.b. tagebuch führen)
erproben sie projektorientierte maßnahmen ( indianerfest,
weihnachstfest, fasching, ostern...)
> - gestalten sie mit einer best. altersgruppe ( event.
gruppenübergreifend ) eine umweltwoche zu einem rahmenthema ( wald, wasser,
tiere, wiese ) oder eine woche der gesundheit
> - übernehmen sie die organisation und durchführung verschiedener
arbeitstätigkeiten ( treiben von knospen, keimversuche, schmelzen von eis
und schnee, gefrieren von wasser )
> - befähigen sie die kinder zur immer besseren orientierung in der umwelt
durch :
> - erfassen der jahreszeitlichen veränderungen
> - beobachten vin pflanzen und tieren sowie von umweltgestaltenden
tätigkeiten des menschen
und wir sollen ein projekt gestalten, welches über die vier wochen praktikum läuft.



jede menge zu tun, nur wie setze ich das in dieser altersgruppe um ?? :oops:
 
A
Anonymous
Gast
Praktikum im Kinderheim Beitrag #5
Mülleimer...

Hallo,

erstens auch herrzlichhhhh willkommmennnnn in unerem Hause,

so ganz spkntan fallen mir Mülleimer, Ölfässer und andere Blechbehälter ein. Damit etwas rhytmisches machen, vielleicht ein rap (jeder depp, spricht ein rap...) oder so ähnlich. Gerade in der altersgruppe wo du arbeiten wirst, wird es aber sehr schwierig ein die gestellte Aufgaben umzusetzen. Da hängt sehr viel vom heimalltag usw. ab.

Am besten besprichst Du Dich auch vorort mit deine Anleiterin (vorher schon...) damit evt. Aktivitäten auch abgestimmt werden können.

Viel Erfolg,

Olav
 
F
Freund21
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
12. Januar 2003
Beiträge
46
Zustimmungen
0
Praktikum im Kinderheim Beitrag #6
schweres programm

da hast du ja eine ganz schöne aufgabe bekommen.
das mit dem musikalischem bereich ist sehr schwierig in einem heim.

ich habe 13 monate als zivi in einem kinderheim gearbeitet und habe da schon einiges erlebt.im september mache ich mein anerkennungsjahr in einem heim.

eine erfahrung habe ich gemacht.und mußt den kindern das alles schwackhaft machen.zumindest in dem alter in dem deine gruppe sein wird.die sind nicht so schnell für neues zu begeistern.
wenn du eine konkrette frage hast mußt du fragen ich versuche was dazu zu sagen anhand meiner erfahrung die ich bis jetzt mit heimkindern gemacht habe.

tschau
 
A
Anonymous
Gast
Praktikum im Kinderheim Beitrag #7
den spruch "die schlimmste gruppe überhaupt" kenne ich irgentwoher *G*
 
P
Pippin
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
6. Januar 2003
Beiträge
3.720
Zustimmungen
0
Praktikum im Kinderheim Beitrag #8
hi,
kennst du stomp?
könntest du dir vorstellen so etwas mit den judgendlichen zu machen?
könnte mir vorstellen, dass sie das anspricht.
bei allem was du machst: sei von anfang konsequent und "streng".
du möchtest etwas von ihnen, es gibt regeln etc. informiere dich über die haus und gruppenregeln, damit du nicht ausgetrickst wirst.
gruss pippin
 
P
perli
Ich bin neu hier!
Registriert seit
12. Februar 2003
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Praktikum im Kinderheim Beitrag #9
Hallo ihr lieben :)

Ich möchte mich erstmal bei euch bedanken, das ihr euch doch tatsächlich die mühe gemacht habt und euch durch diesen wald von aufgaben durchgeforstet habt, vielen dank ;-)
Ich habe viele anregungen bekommen und werde versuchen diese auch umzusetzen.
trotzdem hab ich echt noch irgendwie ein wirklich mulmiges gefühl, so in der magendgegend :oops:
ich denke eben, weil ich auch erst 24 bin werden die mich wahrscheinlich gar nicht für voll nehmen. ich denke das es echt schwierig ist, autoritär zu wirken wenn man aus diesem alter noch gar nciht so lange heraus ist und noch genau weiß, was für sorgen da so auf der leber sitzen und brennen... :-| denkt ihr wikrlich, das die mir zuhören???
ich werde mir diese ängste natürlich nciht anmerken lassen ;-)
trotzdem echt schwierig.
.....

ich werde viel sport mit ihnen machen...
ich fange jetzt schon mal an, mich zu trainieren :box:

bis bald ihr da draußen

MfG
perli
 
A
Anonymous
Gast
Praktikum im Kinderheim Beitrag #10
ich denke sie werden dir zuhören.

ich bin auch 24.

wenn die kinder von 12-19 Jahre alt solltest du die paar jahre "vorsprung" die du hast nicht unterschätzen.

außerdem hängt es nicht so sehr vom alter ab, sondern von der stellung.

ich bin nicht der ansicht das du streng und autoritär sein "mußt".

letzens sah ich einen bericht von einem erzieher in einem kinderheim.

seine autoritären methoden fand ich nicht so gut.

andererseits darfst du dich auch nicht verarschen lassen; sonst bist du verloren.

aber das geht dir mit menschen allen alters so ....

im kindergarten, hort, altenheim.....oder halt im kinderheim ...



ich drücke dir die daumen und habe tiefen respekt vor deinem mut dort zu arbeiten.

*nico
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben