Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das?

    Diskutiere Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? im Ausbildung Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Wollte mal eure Meinung so zu dem Thema hören... Ich mache eine Ausbildung zur Kinderpflegerin. Einmal die Woche habe ich im Kindergarten Praxistag...
R
Regengesicht
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
10. September 2003
Beiträge
93
Zustimmungen
0
Alter
40
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #1
Wollte mal eure Meinung so zu dem Thema hören...
Ich mache eine Ausbildung zur Kinderpflegerin. Einmal die Woche habe ich im Kindergarten Praxistag. Insgesamt haben wir nur 3 mal im Kiga-Praktikum Block von 2 Wochen und das Erprobungspraktikum hat 3 Wochen. Nach meiner Meinung ist das irgendwie viel zu wenig und eine doofe Regelung. Irgendwie fände ich es besser, wenn man eine Woche Schule hätte, eine Woche Praxis, usw. Denn ich merke, dass ich umso sicherer werde, umso mehr ich Praxis habe. Und auch ist total doof, dass man kommt, geht, kommt, geht, allein schon für die Kinder usw. Man bekommt außerdem ein Thema nie komplett mit. Ich weiß, ich kann mich jetzt beschweren, wie ich will, ändern tut es nichts, g, aber ich würde gerne mal wissen, was ihr so davon haltet und wie ihr es am Besten fändet. Ist mir so eingefallen, als Thema. :clown: Und weiß jemand den Grund, warum es so geregelt worden ist? Ich weiß natürlich nicht, wie es in anderen Bundesländern so ist.
 
A
Anzeige
Re: Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das?
M
-meli-
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
7. August 2003
Beiträge
70
Zustimmungen
0
Alter
35
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #2
Hallo Regengesicht,

Ich finde es viel besser, so wie es bei uns geregelt ist. Ich gehe eine Woche in die Schule und dann gehe ich wieder eine Woche in die Praxis.

Man kann viel mehr mit den Kindern machen, man kann sie besser beobachten man bekommt einfach viel mehr mit.

Bei uns im Kindergarten ist auch eine Praktikanntin, die kommt nur an einem Tag in der Woche in den Kiga und da bekomm ich halt auch mit dass sie sich schwer tut wenn wir uns über Kinder unterhalten. Die bekommt vieles gar nicht mit, oder wenn Feste gefeiert werden wie jetzt z.B. Weihnachten - Advent. Sie bekommt das nicht mit. Sie muss sich immer im nachhinein oder im voraus informieren.

Gruß Meli
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #3
Hallo zusammen,

das ist wirklich blöd. Ich finde vor allem in der Kinderpflegeausbildung. Wir haben auch jemanden momentan die in der Oberstufe ist, einmal die Woche kommt und mal 1-2 Wochen am Stück. Vor allem Dingen sie soll im Sommer in der Lage sein Zweitkraft zu sein. Sie lernt überhaupt nicht richtig zu beobachten, längerfristig zu planen etc.
 
M
mel80
Ich bin forensüchtig!
Registriert seit
4. April 2003
Beiträge
2.482
Zustimmungen
0
Alter
38
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #4
Hallo!
Bei uns ist das auch so geregelt, dass die KIPFLE einmal die Woche in der Praxis sind.
Es haben auch schon viele Versucht da was zu ändern............
Aber das ist anscheinend nicht möglich. Vielleicht sollte man die Kinderpflegeausbildung so ähnlich aufbauen wie die Erzieher-Ausbildung: 1,5 Jahre Vollzeit Schule und dann noch 1 Jahr Praxis.

Aber ich glaube nicht, dass sich da so bald etwas ändern wird.

Lg Melanie :freu:
 
R
Regengesicht
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
10. September 2003
Beiträge
93
Zustimmungen
0
Alter
40
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #5
Ich finde das sowas von affig...ich merke das immer an meiner Unsicherheit, weil ich ein Mensch bin, der sich erst an etwas gewöhnen muss. Mittlerweile geht es ja, aber trotzdem...Ich verstehe einfach den Grund nicht...tz...und komisch, bei Meli in Baden Würtemberg ist es wieder ganz anders...und auch viel besser... :( ich glaub ich zieh um, na ja ist ja nur noch dieses Jahr...g
 
T
Tyanna
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
5. Februar 2004
Beiträge
259
Zustimmungen
0
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #6
was soll ich sagen?

wir haben auch nur einaml die woche praxistag... zu beginn des jahres hatten wir nichtmal zeit die kinder kennenzulernen, da der erste block erst im novermber war und das nur 1 woche lang! jetzt im mai haben wir nochmal blockwoche, wieder nur 1 woche lang!
also finde diese regelung echt s******* weil man sich irgendwie nicht dazugehörig vorkommt, wenn man so selten da ist! und wenn man mal krank ist, hat man zutun in den ferien alles nachzuholen.

naja kann man nix machen..... :)
 
A
Anonymous
Gast
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #7
Ich habe meine ausbildung zur erzieherin in BW gemacht. wir hatten auch nur ein mal die woche praxistag und ein mal im jahr ein blockpraktikum. viel zu wenig praxis ... manhat kaum die möglichkeit, das theoretisch gelernt in der praxis zu begreifen.

jetzt bin ich im anerkennungspraktikum und nun kommen mir erst die erkenntnisse. aber zum glück gibt es ja das anerkennungspraktikum in der erzieherausbildung. gibt es etwas entsprechendes nicht in der kinderpflegerausbldung?

ich fände blockunterricht und blockpraktika auch besser. eine woche ist minimum. ichhabe mich auch nie gefreut auf den praxistag. mir war das ein graus. seid ihr denn motiviert, etwas an diesem einen praxistag zu machen? bei mir war das nicht der fall.
 
R
Regengesicht
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
10. September 2003
Beiträge
93
Zustimmungen
0
Alter
40
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #8
Nein, in der Kinderpflegerausbildung bei uns gibt es nur 3 Mal Block jeweils 2 Wochen und einmal 3 Wochen und halt einmal die Woche 5 Stunden im Kindergarten. Aber sowas wie Anerkennungsjahr gibt es gar nicht. Ich frage mich eh, wie das wird, was für Chancen ich auf dem Arbeitsmarkt eh haben werde. Ich denke mal, es sieht nicht gut aus. Motiviert? Mittlerweile ja. Ich habe auch mehr Einfälle, als am Anfang. Aber ich glaub am allersichersten werde ich erst, wenn ich mich jeden Tag mit allem auseinander setzen würde.
 
M
Manuela W.
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
3.823
Zustimmungen
0
Alter
34
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #9
hallo zusammen!!

also, ich hatte auch nur einmal die woche praktikum!
und 3 mal blockpraktikum!

ich war eigentlich recht zufrieden! sicher, man bekommt nich so viel mit, wie wenn man ein jahr -- bis auf ein paar schultage -- immer da ist
 
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #10
Hallo!

Dazu sage ich nur im Ausbildungsforum den Thread "Ausbildung in Österreich".... *seufz*





Daniela :roll:
 
A
Anonymous
Gast
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #11
Hi hier in Hessen ist nur die Anzahl der Schulstunden und Praxisstunden festgelegt. Wie die Schulen das einteilen ist ihnen überlassen.
lg Iceteddy
 
N
Nordlicht
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Juli 2003
Beiträge
721
Zustimmungen
0
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #12
hallo zusammen,

also ich finde die lösung mit dem einen tag in der woche auch nicht glücklich gewählt.
für die praktikanten ist es jede woche wie ein kleiner neuanfang. in einer woche passiert viel, sie bekommen nur einen kleinen einblick. sie wissen nicht, was momentan aktuell ist.
auch geht mir als anleiterin viel zeit verloren, denn ich erzähle jedesmal, was sich in der woche getan hat. denn ich möchte auch, dass meine praktikanten auf dem "neusten stand" sind.
ich mache es, aber es ist ein zusätzlicher zeitlicher aufwand.
im blockpraktikum ist es da schon wesentlich einfacher.

lieben gruß
nordi
 
N
Nox
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
25. Mai 2003
Beiträge
8.200
Zustimmungen
1
Alter
33
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #13
Hallo!
Ich finde es nicht gut gelöst, nur einmal die Woche....

Ich hatte letztes Jahr 8 Wochen Praktikum: 1 Woche Orientierung (Herbst), 3 Wochen(nach den Weihnachtsferien), 4 Wochen (nach Ostern).....
Und dieses Jahr hatten wir auch 8 Wochen: 1 Woche Orientierung (Herbst), 7 Wochen (nach den Weihanchtsferien 02.02.04- 19.03.04) :clown: (ab 01.08. Anerkenungsjahr)

Hab ja jetzt meine 7 Wochen rum und wir hatten/haben auch eine Kinderpflegerin- Praktikantin, die einmal die Woche Nachmittags kommt, nach der Schule und ich find das echt unglücklich gelöst.....Und für sie ist das auch nich gut gelöst, sagte sie mir immer....
Ja....

Bye
 
R
Regengesicht
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
10. September 2003
Beiträge
93
Zustimmungen
0
Alter
40
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #14
Einmal die Woche nachmittags nach der Schule? :paeh: Das darf doch echt net wahr sein. Ist ja noch schlimmer!
 
B
blackrose
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
23. März 2004
Beiträge
95
Zustimmungen
0
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #15
hallo.
Also ich weiß nicht. Ihr habt es ja noch gut mit eurer Ausbildung zur Kinderpflegerin. Ich mache auch gerade diese Ausbildung. und wir haben unter der Woche nie!!! einen Tag im Kindergarten. Wir haben in einem Schuljahr dreimal ein zweiwöchiges Praktikum. Und das war es. Und in dieser Zeit (in zwei Wochen) müssen wir dann noch 4 Beschäftigungen durchbekommen. Das ist jetzt nicht gerade das große Problem. Aber wenn man bedenkt, dass die Gruppe in der man ist, auch noch einiges vorhat, planen muss, vorbereiten usw. ...
Und auch für die Praktikantininnen (wir sind nur Mädchen) ist es auch nicht gerade gut. Wie soll man denn beobachten, beurteilen und Pädagoig anwenden können wenn man dies in jeweils zwei Wochen gar nicht schaffen kann.
An meiner Schule (Bayern) war es schon mal so, dass die Ausbildung zur Kinderpflegerin drei Jahre dauerte. Ein ganzes Jahr nur im Kindergarten und zwei Jahre in der Schule. Also so, wie bei der Ausbildung zur Erzieherin.
Doch die Lehrer meinten, dass die Ausbildung sonst zu lange wäre (drei Jahre) und sie mit ihrem Stoff nicht nachkämen...
Naja, also ich tue mir sehr schwer in zwei Wochen wieder Kontakt mit den Kindern aufzunehmen, meine Beschäftigungen durchzubekommen und noch alles drum herum... Aber was will man machen?!
 
A
Anonymous
Gast
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #16
hallo zusammen.

Zitat von blackrose:
Aber was will man machen?!
genau das sah ich auch das problem. man kann nichts machen. für uns nicht, aber für die nächsten jahrgänge vielleicht.
wenn ich mal das gespräch mit lehrern an der fachschule gesucht habe über das problem "praxis", dann kam immer das argument: ihr beschwert euch, dass ihr nur ein mal die woche praxis habt, die schüler/innen an fachschulen mit nur blockpraktika beschweren sich darüber aber auch.

vielleicht ist es tatsächlich so, aber meine meinung ist immer noch: regelmäßige blockpraktika, wie beispielsweise nach dem vorbild der berufsakademien (drei monate schule, drei monate praxis) wären aus meiner sicht ideal. wie das mit stundenzahlen aussieht und mit dem lehrplan, das weiß ich nicht genau, aber als idee oder denkanstß ...

wie findet ihr denn die reformation der erizeherausbildung, vor allem des vorpraktikums? weiß gar nicht: hat sich denn überhaupt in gesamt deutschland verändert oder nur in BW?
 
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #17
Hallo Blackrose,

wir mussten während unserer Praktika täglich 3 Angebote machen - und wenn da was von wegen Werken oder so dabei war, hat niemand gefragt, wie das denn funktionieren soll...... Von daher finde ich 4 auf 2 Wochen nicht so schlimm, sind ja nicht alles mehrtägige Sachen bestimmt.

Und grundsätzlich bin ich eher für blocken als für einzelne Tage, kenne beides und habe einfach wesentlich mehr Vorteile in der Blockpraxis erkannt.


LG Daniela
 
A
Anonymous
Gast
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #18
täglich drei angebote?!!!!!

man, da biste ja auch fertig mit den nerven danach, oder? ist das denn sinnvoll, drei angebote? wir mussten in einer blockwoche zwei bis drei aktivitäten machen, ansonsten an den praxistagen eine aktivität.

aber drei angebote? wo bleibt da denn das freispiel?
 
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #19
Zeit genug für Freispiel, wenn man durchschnittlich einmal Gesamtgruppe und zweimal Kleingruppe rechnet über den ganzen Tag. Wo der Sinn darin liegt (außer, dass man Dauerstress hat), versuche ich noch immer herauszufinden.....
 
D
dannja
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
20. März 2004
Beiträge
7.219
Zustimmungen
0
Alter
34
Praxistag nur einmal die Woche...wie findet ihr das? Beitrag #20
hallo!

wir hatten währen dem vorpraktikum immer nur einen tag schule und den rest der woche praktikum. jetzt im ersten schuljahr haben wir ab dem zwischenzeugnis einen tag in der woche praktikum. finde auch das das viel zu wenig ist! man kann viel zu wenig ausprobieren, wobei ich noch glück habe und alles ausprobieren kann, auf das ich lust habe. wir hatten dann nach 3 wochen eine woche blockpraktikum, was mir viel gebracht hat, weil ich dann endlich die namen der kinder kannte. inzwischen komm ich gut zurecht und es gefällt mir auch total gut da. außerdem haben wir in der schule die möglichkeit über das praktikum zu reden und probleme zu diskutieren.
gruß
dannja
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben