Psych. "kognitive Fähigkeit" & Rationalisierun

    Diskutiere Psych. "kognitive Fähigkeit" & Rationalisierun im Erziehung und Bildung Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Kann mir jmd von euch hierfür eine kurze Definition geben?? Oder kurz aufschreiben was ihr dazu wisst (vorallem was zur Rationalisierung). Danke schön!!
J
Jacki
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
16. Dezember 2003
Beiträge
94
Zustimmungen
0
Alter
34
Psych. "kognitive Fähigkeit" & Rationalisierun Beitrag #1
Kann mir jmd von euch hierfür eine kurze Definition geben??
Oder kurz aufschreiben was ihr dazu wisst (vorallem was zur Rationalisierung).
Danke schön!!
 
B
Björn
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
1.508
Zustimmungen
0
Alter
37
Psych. "kognitive Fähigkeit" & Rationalisierun Beitrag #2
Abend Jack,

Kognitive Fähigkeiten umfasst alle Fähigkeiten des Denkes (Phantasie;Vorstellungskraft, Bildliches und Wortdenken,...) und der Sprache.

Denken ist ein Vorgang, bei dem Probleme undSituationen erfasst und verarbeitet werden. Er ist nicht von außen beobachtbar.

Rationalisierung kann als Prozess Verstanden werden, indem Verhaltensweisen intellektuell verstanden und verarbeitet werden.

In der Psychonanalsyse wird die Rationalisierung als Abwehrmechanismus verstanden, der das Ziel hat Beweggründe von Handlungen zu verdrängen die nicht im Einklang mit dem Über-Ich stehen.

Viele Grüße,
Björn
 
E
erzieher78
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
21. Juli 2003
Beiträge
832
Zustimmungen
0
Alter
40
Psych. "kognitive Fähigkeit" & Rationalisierun Beitrag #3
Hi,

hierzu noch eine Ergänzung zum "Abwehrmechanismus Rationalisierung":

Beim Vorgang der Rationalisierung wird für eine Angstauslösende Situation (Situationen die das "Ich" bedrohen, dass können auch eigene Gefühle oder ähnliches sein) eine logische Erklärung gefunden. Z.B. Der Teenager, der immer noch keine Freundin hat, und dem das tierisch stinkt, rettet sich damit, dass er für sich rational erklärt (und damit abwertet und weniger gefährlich macht): "Liebe ist sowieso nur ein biologischer Prozess mit dem Ziel der Fortpflanzung. Und fortpflanzen will ich mich ja im moment nicht..."

LG
alex
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben