Rechtsgrundlagen für Spielkreise

    Diskutiere Rechtsgrundlagen für Spielkreise im Rechtliches Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Hallo, ich bin auf der Suche nach den rechtlichen Grundlagen für Spielkreise - kann mir jemand weiter helfen? Falls es Landesgesetze sind: es geht um...
A
Anonymous
Gast
Rechtsgrundlagen für Spielkreise Beitrag #1
Hallo,
ich bin auf der Suche nach den rechtlichen Grundlagen für Spielkreise - kann mir jemand weiter helfen?
Falls es Landesgesetze sind: es geht um Niedersachsen.

Vielen Dank!!!
 
A
Anonymous
Gast
Rechtsgrundlagen für Spielkreise Beitrag #2
Gewerblich oder Privat

Hallo,

die große Frage ist, ob Du einfach privat so ein Kreis initieren willst (z.B. in der Kirchengemeinde) oder ob Du dies gewerblich machst. In ersten Fall gelten (fast) keine Vorschriften, im zweiten Fall eine ganze Reihe. Am besten wendest Du Dich direkt am niedersächsischen Sozialministerium, denn die sind für Kindergarten, Hort und Spielkreisen zuständig.

Und nicht vergessen (wenn du es gewerblich machst) entsprechend das finanzamt zu informieren, die sind da ziemlich empfindlich...

Olav
 
A
Anonymous
Gast
Rechtsgrundlagen für Spielkreise Beitrag #3
Erstmal DANKE für die schnelle Antwort!
Nein, es geht um offizielle Spielkreise (ich brauche die Infos wegen zwei solcher Einrichtjngen), nicht um eine Spielgruppe o.ä.
Als Träger fungierenm einmal eine Kirchengemeinde und einmal ein eingetragenerVerein.
Welche Gesetze liegen diesen Einrichtungen zugrunde (die Texte finde ich dann sicher im Internet!)?
 
A
Anonymous
Gast
Rechtsgrundlagen für Spielkreise Beitrag #4
hallo
schau mal bei http://www.kitanetzwerk.de auf der startseite unten richtlinien zur eröffnung einer krabbelgruppe, vll. hilft dir das ein wenig weiter....ansonsten für niedersachsen kenn ich mich nicht genau aus!?...
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben