Rythmikstunde Schmetterling

    Diskutiere Rythmikstunde Schmetterling im Rhythmik und Musikalische Früherziehung Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallo Leute! Wir haben morgen Lehrprobe im Bereich Rythik. Haben das Thema "Schmetterling" gewählt und sind gerade mitten in der Vorbereitung...
N
Nuriko
Ich bin neu hier!
Registriert seit
12. April 2004
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Alter
35
Rythmikstunde Schmetterling Beitrag #1
Hallo Leute!

Wir haben morgen Lehrprobe im Bereich Rythik.
Haben das Thema "Schmetterling" gewählt und sind gerade mitten in der Vorbereitung.
Haben auch schon einiges durch Eure Hilfen zusammenbekommen, sind uns aber unschlüssig ob wir dies so lassen können.
Wäre würklich nett von Euch wenn Ihr mal ein Auge darauf werfen würdet.
Hier sind unsere Themen für Schmetterling:

1.) Begrüßungslied singen
2.) Gespräch über den Frühling (kurz)
-welche Jahreszeit
-was ist typisch für Frühling (=Sonne, Tiere, Blumen....)
-gehen dann über auf Tiere, bezogen auf
Schmetterling
-was für Schmetterlinge gibt es?
3.) Bilder/Fotos von verschiedenen Schmetterlingen zeigen
4.) Handgastenspiel: Die Raupe
5.) wir werden zu Schmetterlingen
6.) Kinder dürfrn sinch freiwillig Schmetterlinge auf die Wangen malen
7.) Experimentierphase mit Tüchern (was und wie kann man damit machen?)
8.) ein Kind macht vor, andere machen nach
9.) Schmetterlingstanz mit Tücher
10.) (vielleicht noch Rollenspiel; was ist aber besser, Verklanglichung oder
Rollenspiel??????? = die hässliche Raupe)
11.) Meditationsgeschichte mit Musik
12.) Kinder dürfen Traumschmetterling malen (welchen sie in der Phantasie gesehen
haben)
13.) kurze Besprechung von den gemalten Bildern der Kinder
14.) Abschlusslied

Wäre wirklich voll nett von Euch wenn Ihr uns weiterhelfen würdet.

MFG, Nuriko & CO.
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Rythmikstunde Schmetterling Beitrag #2
Hallo!
Wieviel Zeit habt ihr für die Lehrprobe?
Da sind viele gute Ideen dabei, wenn ich aber nur eine Stunde habt, würde ich euch dringend raten, das Ganze ein bisschen einzuschränken, sonst hetzt ihr so durch und wrerdet womöglich nicht fertig. Zum Beispiel das Malen der Schmetterlinge auf die Wangen ist eine schöne Idee, dauert aber etwas, auch das Malen der Traumschmetterlinge könnte schon fast ein Angebot für sich sein. Das würde ich den Kindern evtl. im Ausklang vorschlagen.
Wenn es ein Rhytmikangebot sein soll, finde ich persönlich Verklanglichen passender als Rollenspiel.

Liebe Grüße, Geli :cu:
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Rythmikstunde Schmetterling Beitrag #3
Huhu!

Ach nochwas: Die Experimentierphase macht man in der Regel so ziemlich am Anfang der Stunde.
Wieviele Kinder sinds denn?
Sollen die Kinder frei Tanzen oder wollt ihr ihnen ein paar Schritte zeigen? Wenn ihr das letztere vorhabt, kommt ihr mit der Zeit garantiert nicht hin.
Außerdem würde ich vielleicht statt dem Malen der Schmetterlinge auf die Wangen was kurzes, wildes einbringen, oder mir "in Petto" halten, wenn die Kinder unruhig werden.
Die Kinder kennen Begrüßungs und Abschiedslied, oder?

Liebe Grüße, Geli :blume:
 
M
Musikatze
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
8.744
Zustimmungen
0
Alter
54
Rythmikstunde Schmetterling Beitrag #4
Anmerkung einer erfahrenen Musiklehrerin: Euer Programmablauf reicht für 4 bis 6 Stunden intensiver Beschäftigung und dies alles in einer Stunde zu komprimieren wird wenig Ergebnis bringen - eher eine Überforderung der Gruppe.
Reduzieren!
Toitoitoi, Musikatze
 
N
Nuriko
Ich bin neu hier!
Registriert seit
12. April 2004
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Alter
35
Rythmikstunde Schmetterling Beitrag #5
Note

Hallo!

Ich wollte nur mal danke sagen für eure Hilfe!Es hat sich wirklich gelohnt!Haben gestern unsere Note für unsere Rhythmikstunde bekommen*riesenfreu*Es wurde eine super 1,6!Vielen Dank nochmal

Gruss Nuriko
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Rythmikstunde Schmetterling Beitrag #6
Hi!
Das ist ja super! :yes:
Hast Du das Ganze denn nun gekürzt?

Liebe Grüße, Geli
 
N
Nuriko
Ich bin neu hier!
Registriert seit
12. April 2004
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Alter
35
Rythmikstunde Schmetterling Beitrag #7
hy geli!

Ja ich habe die ganze Stunde etwas gekürzt.Das einzige was meine Lehrerin zu bemängeln hatte war ,das ich beim Tanz keine Zahlen benutzen soll da die Kinder es andscheinend nicht verstehen würden.Hab den "Kindern" gesagt das wir 8 Schritte nach rechts gehen und habe jeden Schritt mitgezählt.Also ich finde schon das man am Anfang wenn man den Tanz zeigt das man mitzählen sollte, gerade DAS die Kinder es verstehen.Wenn ich nichts sagen würde und die Kinder nur an der Hand mit mir führen würde,würden die Kinder dann nicht ein bisschen verwirrt gucken?Dann läuft das Kind doch einfach planlos hinterher oder?Mir war wichtig das wir "gemeinsam" tanzen.Was denkst du,war das wirklich falsch?Also in der Schule habe ich gelernt, das man den Kindern einen Ausblick geben soll ,damit sich die Kinder etwas darunter vorstellen können was wir machen!

Gruss Nuriko
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Rythmikstunde Schmetterling Beitrag #8
Huhu!
Also, ich glaube, bis acht zählen ist nicht für alle möglich, aber sie können sich das Wort "acht" merken und wissen dann, wenn sie das Wort hören, dass die Schrittfolge sich ändert. Deshalb finde ich es auch nicht falsch.
Ich hab jetzt kein Musik studiert oder sowas, aber ich in mir ziemlich sicher, dass es einem Kind im Kigaalter nicht möglich ist, taktmäßig bis acht mitzuzählen (und "mitzufühlen") trotzdem glaub ich, dass es auf keinen Fall falsch ist, mitzuzählen! Verknüpfungen schaffen ist doch das A und O!
Naja, aber ich bin ja nu echt kein Musikprofi wie zum Bleistift die Musikatze, von daher kann ichs auch nicht wirklich beurteilen.

Liebe Grüße, Geli
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben