schnick-schnack Rhythmik - vorsicht provokant

    Diskutiere schnick-schnack Rhythmik - vorsicht provokant im Kinderturnen Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallo ihr Lieben! Auch auf die Gefahr hin, mich hier unbeliebt zu machen, wäre ich doch mal an eurer ehrlichen Meinung zu diesen Rhythmikstunden...
A
Andrea 79
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
24. Juli 2003
Beiträge
485
Zustimmungen
0
Alter
39
schnick-schnack Rhythmik - vorsicht provokant Beitrag #1
Hallo ihr Lieben!

Auch auf die Gefahr hin, mich hier unbeliebt zu machen, wäre ich doch mal an eurer ehrlichen Meinung zu diesen Rhythmikstunden interessiert.

Ich lese hier super oft, dass Stunden mit irgendwelchen Naturmaterialien oder Alltagsgegenständen geplant werden, bzw. sogar geplant werden müssen.

Und mein Problem ist, dass ich das immernoch nicht verstehe und ehrlich gesagt für ziemlichen Schnick-schnack halte. Ich hab oft den Eindruck, dass man sich da was aus den Fingern saugen muss, um eine wenigstens einigermaßen schlüssige Begründung für sein Tun zu finden.

Im Gegenzug beobachte ich jedoch schon seit ein paar Jahren den erschreckenden Rückgang der Kondition der Kleinkinder in den Vereinen. Geschicklichkeit und Ausdauer gehen ja gerade noch - ist natürlich vom Kind abhängig, aber KRAFT ???? Immer mehr Kinder sind z.B. nicht in der Lage, aus dem Liegen mit Hilfe ihrer Bauchmuskeln aufzustehen. Die rollen sich dann in ihrer Not über die Seite ab und stehen dann auf. Das hat nichts mehr mit Rückenschonung zu tun. Im Gegenteil - wenn die Bauchmuskulatur zurückgeht, wird das automatisch von der Wirbelsäule kompensiert. Die Langzeitfolgen sind wohl jedem bekannt.

Ok, ich verstehe auch die Gründe, kaum ein Kind hat heute noch die Chance, auf Bäumen rumzuklettern als kleines "Krafttraining" - aber dann müssen doch Ersatzmöglichkeiten her und sorry... keine Nussrhythmik (könnte jetzt auch Federn, Papier oder sonst eine sein)

Klar, dass kann man auch mal alles machen, ist ja auch wirklich schön, aber wie sieht es denn bei den oben beschriebenen Sachen aus. Macht ihr da auch was? Ich hab nämlich noch nix zu diesem Bereich gelesen.

Auch wenn sich das jetzt hart liest, möchte ich niemanden persönlich angreifen. Ich schildere euch hier nur meine Beobachtungen und mein Entsetzen über diese Entwicklung.

Lieben Gruß,
Andrea ;)
 
A
Anonymous
Gast
schnick-schnack Rhythmik - vorsicht provokant Beitrag #2
hallo andrea

ich glaube wir reden da von 2 paar schuhen. diesen bereich den du ansprichst betrifft turnen. und genau dort werden diese dinge auch gemacht, sei es den bewegungsdrang auszuleben oder übrungen für den rückenbereich oder eben bauchbereich usw.

aber was du ansprichst ist rhytmik! und rhytmik hat mit diesen dingen rein gar nichts zu tun!rhytmik bedeutet rhytmisch musikalische erziehung und befasst sich mit anderen dingen welche für kinder auch sehr wichtig sind.

hier geht es um schwerpunkte wie zb: tastsinn,fein und grobmotorik,räumliche orientierung,räumliche begriffe,konzentrationsübungen,kennenlernen des körpers,erfinden von geräuschen mit verschiedenem material,unterscheiden von tonhöhen,sortieren und einordnen von materialien usw.

gibt noch viele andere schwerpunkte hängt natürlich immer davon ab was man machen möchte.

ich für meinen teil finde rhytmik sehr sehr wichtig vor allem weil die kinder hier spielerisch sehr viel lernen. (was ja bekanntlich in jedem bereich so ist egal ob werken,ditaktische spiele usw....alles ist meiner meinung nach wichtig und nichts sollte ausgelassen werden)

was ich dir mit diesem bericht einfach nur rüberbringen will ist das du eben turnen nicht mit rhytmik verwechseln darfst denn das hat gar nichts damit zu tun und beim turnen sind ganz andere angebote als bei rhytmik.

für mich sind viele bereiche wichtig und ich schliese keinen aus denn es kommt immer auf das einzelne kind an wo seine schwachpunkte liegen und wie wir sie richtig fördern können. und ich glaube im namen vieler zu sprechen wenn ich sage das beides angeboten wird. rhytmik als auch turnen!! denn die wichtigkeit von turnen ist mir natürlich auch klar. (wäre jetzt aber wieder ein anderes thema)

mich würde einmal interesieren ob du dich schon einmal mit rhytmik befasst hast?
hast du selber schon einmal eine gemacht?

liebe grüsse bird
 
A
Andrea 79
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
24. Juli 2003
Beiträge
485
Zustimmungen
0
Alter
39
schnick-schnack Rhythmik - vorsicht provokant Beitrag #3
Hi Bird!

Danke für deine Antwort. Ja, ich habe schon einmal eine Rhythmik gemacht und ich finde diesen Bereich wirklich sehr sehr wichtig. Glaub mir, da sind wir uns einig. Alleine was die Sprachförderung angeht hat die Rhythmik einen äußerst wichitgen Stellenwert, obwohl man es ihr gar nicht "ansieht", mal von den offensichtlicheren Dingen, die du ja auch angesprochen hast ganz abgesehen.

Aber ich hab den Beitrag trotzdem so gemeint und ihn daher nicht in das Rhythmikforum, sondern hier gepostet. Ich hab sogar bevor ich die Nachricht abgeschickt habe noch einmal die Überschriften der Beiträge übeflogen, damit ich hier keinem Unrecht tue. Aber schau doch mal, wo im Turnforum wirklich Dinge besprochen werden, die ich "angeprangert" habe.

Im KiGa fällt das doch sicher auch auf, dass die Kinder da enorme Defizite haben und das dies immer schlimmer wird, oder? Trotzdem wird auch im Turnforum manchmal sogar auf Biegen und Brechen irgendetwas mit Naturmaterialien gesucht (was ja auch manchmal wirklich schön ist!!!!).

Es ist natürlich auch möglich, dass im KiGa dies alles so selbstverständlich gefördert wird, dass nicht mehr darüber geredet werden muss. Ob das jetzt ne realistische Vermutung ist, möchte ich ja gerade herausfinden.

Lieben Gruß,
Andrea ;)
 
A
Anonymous
Gast
schnick-schnack Rhythmik - vorsicht provokant Beitrag #4
hallo andrea

von dieser warte aus gesehen muss ich dir leider recht geben. hab gerade ein wenig durchgelesen (turnforum)und es sind wirklich viele sachen die eher ins rhytmikforum passen würden.

wenn ich mit den kindern turne gehts mir mehr um kraftübungen,rückenstärkung,ausdauer,bewegung usw.

ich kann jetzt schwer für andere schreiben mal sehen was noch kommt. ich für mich mache einen grossen unterschied was turnen und rhytmik anbelangt. beim turnen gehts mir wirklich um oben genannte dinge. (vor allem übungen für die rückenmuskulatur finde ich sehr wichtig). wie vieles andere natürlich auch. lg bird
 
B
babsim111
Ich bin neu hier!
Registriert seit
8. Mai 2003
Beiträge
13
Zustimmungen
0
schnick-schnack Rhythmik - vorsicht provokant Beitrag #5
hallihallo!

hab gerade erst jetzt diesen beitrag gelesen und ich denke mir dass ich schon auch etwas für die ausdauer und "krafttraining" oder wie man das nennen mag mache:

und zwar mit gymnastik zur musik!

da habe ich auch so übungen wie auf den bauch legen, hände vor und "hacken"!
das gefällt den kindern total und trainiert gleich hand und bauchmuskulatur!

lg babsi :freu:
 
J
Juniper
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
6. Februar 2004
Beiträge
204
Zustimmungen
0
Alter
37
schnick-schnack Rhythmik - vorsicht provokant Beitrag #6
Uaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah! Sorry! Gymnastik *schüttel* Ich verbinde damit immer so böse Erinnerungen!

Es stimmt schon, viele Gedanken aber was nötig ist wird nicht ernst genommen. Ist mir auch schon aufgefallen. Bei uns im Kiga können die Kiddies machen was sie wollen in der Turnhalle und oft spielen sie nur anstatt mal zu turnen, was ich echt schade finde. Aber man soll ja nichts vorgeben. < sehe ich anders!!!

Das der Bewegungsdrang der Kinder relativ hoch ist merkt man oft, aber was hört man immer nur? "Mach dies nicht." "Das ist zu gefährlich" Ich weiss nicht aber Kinder werden oft zu sehr behütet und bekommen nicht die Chance sich auszutoben. Ich denke man müsste bestimmte Bereiche mehr fördern.

Juni
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben