Situationsanalyse - pädagogische Konsequenzen

    Diskutiere Situationsanalyse - pädagogische Konsequenzen im Ausbildung Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Hallo Ihr! Die letzten Abende saß ich schon öfters über meiner Situationsanalyse. Momentan beschäftige ich mich mit der Gruppenstruktur und der...
G
Galadriel
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
10. Januar 2003
Beiträge
272
Zustimmungen
0
Alter
37
Situationsanalyse - pädagogische Konsequenzen Beitrag #1
Hallo Ihr!

Die letzten Abende saß ich schon öfters über meiner Situationsanalyse. Momentan beschäftige ich mich mit der Gruppenstruktur und der Sozialstruktur der Familien, bzw. die pädagogischen Konsequenzen, die sich daraus ableiten lassen.

Nun ist es so, dass von den 22 Kindern, die in der Gruppe betreut werden, lediglich 7 Kinder in einer 2-Eltern-Familie aufwachsen, während die anderen 15 mit ihren alleinerziehenden Müttern leben.

Was genau lassen sich denn nun daran für pädagogische Konsequenzen ableiten???
Mehr Männer braucht die Kita??! ( Scherz )
Hm, ich weiß nicht wirklich, was ich dazu schreiben soll!

Wäre super, wenn mir jemand auf die Sprünge hilft!
Im Voraus schon einmal vielen lieben Dank
 
A
Anonymous
Gast
Situationsanalyse - pädagogische Konsequenzen Beitrag #2
hallo galadriel
so spontan würde mir einfallen, thema meine familie - rollenspiele - das es vll. interessant wäre wenn die väter (auch die, die ihre kinder nur ab und zu sehen) ihre berufe vorstellten, ein vater kind projekt (tag - drachenbau oder mit kind im kiga zelten) , ein elterncafe für die mütter zum austausch, es gibt bestimmt auch gute literatur 8)
Ich schicke dir ein paar Links ...
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben