Sommerfest - Arbeitseinteilung

    Diskutiere Sommerfest - Arbeitseinteilung im Ideenbörse Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallöchen :-) Wir haben am kommenden Samstag in unser Einrichtung das allseitsbeliebte Sommerfest. Bei uns ist es so geregelt, dass man seiner...
F
friesenhexe
Ich bin neu hier!
Registriert seit
18. Juni 2003
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Alter
34
Sommerfest - Arbeitseinteilung Beitrag #1
Hallöchen :)
Wir haben am kommenden Samstag in unser Einrichtung das allseitsbeliebte Sommerfest. Bei uns ist es so geregelt, dass man seiner Wochenarbeitszeitentsprechend da sein muss. D.h. ich als 38,5 Stunden arbeitende FSJ'lerin muss von morgens um 8.00 bis nachts um 24.00 anwesend sein, während die 25 Stunden Kräfte erst um 13.00 erscheinen müssen.

Ist es bei Euch auch so geregelt?

Ich persönlich finde diese Regelung irgendwie unschön. Natürlich ist es von den Überstunden her schwierig bei einer 25 Stunden Kraft, dennoch finde ich es irgendwie nicht so klasse, dass diese nicht beim Aufbau in der Anfangsphase helfen müssen (mag von mir aus auch Neid sein :D Doch es gibt da doch sicherlich auch eine andere Möglichkeit?!)

Ivonne
 
M
Moje
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
27. April 2003
Beiträge
1.991
Zustimmungen
0
Sommerfest - Arbeitseinteilung Beitrag #2
Hi

Unser Sommerfest fängt um 15 Uhr an und endet offiziell um 19.30 Uhr.

Das Team ist von 10 Uhr bis zum Ende da.

Klar ist es schön, wenn alle gemeinsam aufbauen.
Ich kann allerdings auch den Träger und die Leitung verstehen, wenn es soviele Überstunden wie bei euch sind.
16 Überstunden sind wahnsinnig viel und die Leute fehlen einfach, wenn sie Überstunden abbauen.


Gruss Moje
 
B
biene
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
14. Februar 2003
Beiträge
1.372
Zustimmungen
0
Sommerfest - Arbeitseinteilung Beitrag #3
Hi,
wie lange musst Du da sein??????????

Von 0.00- 24.00 Uhr???????? :-o :paeh:

Oder hab ich mich verlesen.

Das darf doch gar nicht sein!!

biene
 
M
Moje
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
27. April 2003
Beiträge
1.991
Zustimmungen
0
Sommerfest - Arbeitseinteilung Beitrag #4
Hi du

Da steht von 8 Uhr bis 24 Uhr.

16 Stunden finde ich persönlich auch ziemlich viel, wie oben auch schon geschrieben.


Gruss Moje
 
B
biene
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
14. Februar 2003
Beiträge
1.372
Zustimmungen
0
Sommerfest - Arbeitseinteilung Beitrag #5
Ok, hab mich verlesen.

Trotzdem finde ich diese Zeit unmöglich. Was ist das denn für ein Sommerfest. Eins eines Kigas??

Bei uns ist es zu festivitäten so, das alle gleichzeitig anfangen und auch gemeinsam aufhören.

Das letzte war glaube ich mit auf und abbauen von 9- 21.00 Uhr.
Sicher weiss ich das nicht mehr.

Du bekommst doch so auch viele Überstunden!

biene :box: :hau:
 
A
Anonymous
Gast
Sommerfest - Arbeitseinteilung Beitrag #6
Hallo

ist das überhaupt zulässig?
Ich meine das Arbeitsrecht sagt es soll nicht mehr als 10 Stunden am Tag sein.
Und das ist ja eine sehr lange Zeit.
Fest hin und her aber man hat ja auch vorher schon Vorbereitungen evtl. auch schon Überstunden irgendwo sollte das in einem Verhältnis stehen.
Gruss Pferdchen
 
B
biene
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
14. Februar 2003
Beiträge
1.372
Zustimmungen
0
Sommerfest - Arbeitseinteilung Beitrag #7
Vielleicht solltet ihr Schichtdienst machen, ein Teil hilft aufbauen, der andere abbauen.

Aber so lange ein Sommerfest??

Wir haben vor kurzem eine Aussengelände verschönerumg gemacht.

Da ist ein teil von 10-14 Uhr geblieben, der andere Teil fing um 13.00 Uhr an, bis 22.00 Uhr.

Und Überstunden? Weis ich garnicht ob wir da welch kriegen, alles für den Kiga.

biene
 
F
friesenhexe
Ich bin neu hier!
Registriert seit
18. Juni 2003
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Alter
34
Sommerfest - Arbeitseinteilung Beitrag #8
Natürlich kann ich unsere Leitung verstehen. Es ist sicherlich schwierig für eine 25 Stunden Kraft diese Überstunden überhaupt nehmen zu können(so ist es jedenfalls bei uns).

Mittlerweile habe ich mich mit den 16 Stunden am Samstag abgefunden, es würde eh nichts bringen, sich darüber zu beschweren. Wie es nun bei mir mit den Überstunden geregelt wird, kann ich nicht sagen. Ich denke, dass ich nichts angerecht net bekomme, sondern nur meine Minusstunden gemindert werden, da ich nun mal keine 38,5 Stunden Woche habe, sondern "nur" 36 Stunden die Woche da bin (was von der Leitung allerdings so festgelegt wurde. So haben sich halt in den letzten 11 Monaten eine Menge Minusstunden angesammelt, deswegen denke ich, dass sich diese um 16 Stunden verringern werden).

Also unser Sommerfest beginnt offiziell um 14.00.
Davor sind es halt 6 Stunden Aufbau, wobei nach derzetigem Stand ich nicht verstehen kann, dass wir dafür 6 Stunden brauchen werden, denn vieles ist bereits heute schon fertiggestellt worden (mag mich auch täuschen, es ist ja mein erstes Sommerfest :freu: ). Das Fest endet um 18.00. Danach sind zwei Stunden Aufräumen eingeplan und um 20.00 beginnt dann das Helferfest. Ab 24.00 dürfen wir gehen.

Ich persönlich hätte es auch als schöner emfpunden, wenn man einen Plan erstellt hätte. Es wäre allen gegenüber gerecht gewesen.

Hexe
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben