Soziometrischer Test

    Diskutiere Soziometrischer Test im Erziehung und Bildung Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; hallo ihr lieben, weiß jetzt gar nicht ob das Thema hier so passt, aber ich wusste nicht welches Forum ich nehmen soll. Also ich muss für die...
C
Carina
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
2. März 2003
Beiträge
45
Zustimmungen
0
Alter
33
Soziometrischer Test Beitrag #1
hallo ihr lieben,

weiß jetzt gar nicht ob das Thema hier so passt, aber ich wusste nicht welches Forum ich nehmen soll.

Also ich muss für die Schule einen Soziometrischen Test machen, bin auch schon voll gesprannt auf das ergebnis weil ich das sehr interessant finde.

theorethisch habe ich auch viele Unterlagen dazu wie ich es schreiben muss aber durchgeführt hab ich das natürlich noch nicht.

Hat jemand von euch sowas schon mal gemacht? wird ja nicht so oft gemacht denke ich. Wie seit ihr da vorgegangen? helft mir bitte mit euren Erfahrungen...

Danke im vorraus :p

Carina
 
A
Anonymous
Gast
Soziometrischer Test Beitrag #2
ich kann gerade mit "soziometrischer test" nichts anfange. sag doch mal was du damit meinst!
 
R
rike
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
1.014
Zustimmungen
0
Alter
33
Soziometrischer Test Beitrag #3
wir haben das schon mal gemacht! Wir mnüssen uns ganz genau Fragestellungen ausdenken, die kindgemäß sind! (z.b. Mit wem spielst du am liebsten fussball!)
danach mussten wir etwas errechnen zb. Status, beliebtheit...

ich finde es nicht so geeigntet! was soll einem diese Rechnerei bringen! Außerdem ich habe noch nie jemand gesehen der nach dieser Methode vorgeht!
 
C
Carina
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
2. März 2003
Beiträge
45
Zustimmungen
0
Alter
33
Soziometrischer Test Beitrag #4
hallöchen,

Also ein soziometrischer Test in ein Test zur Erfassung der Gruppenstrukturen. Durch gezielte fragen, wie zum Beispiel "wen würdest du zu deinem Geburtstag einladen und wen nicht..." sollen die Kinder ihre Zu und Abneigung ausdrücken. Die wird dann mit hilfe einer Soziomatrix und eines Soziogramms (Tabelle und Zeichnung) ausgewertet und die verschiedenen Statusse der Kinder ermittelt. Das wird dann zusammen mit beobachtungen ausgewertet und so.

Finde das schon sehr interessant und bin gespannt was dabei herauskommt. Hab ja keine große wahl, könnte höchstens noch ne Verhatlensbeobachtung schreiben, aber das verstehe ich noch weniger :D deshalb mache ich das....

Also es scheinen ja nicht viele Leute sowas zu kennen oder schon mal gemacht zu haben....schade, hätte paar tipps zur durchführung gut gebrauchen können,

trotzdem danke

eure Carina
 
B
Björn
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
1.508
Zustimmungen
0
Alter
36
Soziometrischer Test Beitrag #5
Hi Carina,

ein paar grundlegende Tipps.

- Soziomatrix vorbereiten
- einen Raum nutzen in dem Du abgeschottet und ungestört arbeiten kannst
- eine Frage wählen die alle Kinder der Guppe einschließt:
"Wenn Du jetzt Geburtstag hättest, wen würdest Du (nicht) aus der Gruppe einladen?"
oder
"Wer ist in unserer Gruppe (nicht) dein Freund?"

Ich persönliche nutze nur die zweite Frage.
Ich gebe den Kindern gerne due Gelegenheit ihre Aussage zu begründen.
Um etwas Spannung aufzubauen und in der Aktion etwas zu entspannen kannst Du einen Tag vorher mit den Kindern sprechen dass Du z.B. morgen in dem gewählten Raum ein "Pressebüro" eröffnest und jedes Kind interviewt wird.
Habe damit in vielen verschiedenen Umfragen positive Erfahrungen gesammelt.

- Arbeite straff am Soziogramm, also schnell auswerten, Grafik erstellen und Bericht schreiben (Gruppensituation und jedes Kind einzeln)
die Gruppensituation ändert sich schnell
- das Team soll sich das Soziogramm, inkl. Soziomatrix ansehen und ein Austausch wäre sicherlich interessant für alle

Viele Grüße,
Björn
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Soziometrischer Test Beitrag #6
Hallo!
In meiner Ausbildung zur Krankenschwester haben wir mal einen Soziometrischen Test mit unserem Kurs gemacht.....Mann, Mann, da waren einige ganz schwer von den Socken, weil sie ihren Stand in der Gruppe doch etwas anders eingschätzt hatten.
In meiner Tätigkeit in einem Terapiezentrum gehörten Soziometrische Tests auch zum Arbeitsablauf.
Für Teams und andere Gruppen find ichs ziemlich gut.

Liebe Grüße, Geli
 
A
Anonymous
Gast
Soziometrischer Test Beitrag #7
also ich habe das bisher in jeder kindergruppe gemacht in der ich gearbeitet habe, wir nennen es nur nicht test.

ich persönlich finde es sehr aufschlussreich, da beobachtungen doch nicht immer so das widerspiegeln, was die kinder denken/fühlen. durch die befragung erfährt man einiges über die momentane gruppenstruktur.

in der schule haben wir es so gelernt, dass man zunächst die eigenen beobachtungen (in bezug auf freundschaftsgruppen, stellungen etc.) dokumentiert und somit thesen aufstellt. dann macht man die befragung und überträgt diese in ein soziogramm/soziomatrix (ich persönlich finde die tabellenform übersichtlicher, gerade bei vielen kindern). danach werden die zuvor aufgestellten thesen mit dem ergebnis verglichen und die ergebnisse interpretiert (viele stimmen bedeuten ..., warum wohl erhält peter keine stimme ... etc.)

ich finde es sehr aufschlussreich und interessant und vor allem: es spiegelt 100% die gruppe aus deren sicht wider. interessant finde ich auch, die entwicklung zu beobachten.

für die gruppenarbeit kann ich das nur empfehlen. allerdings habe ich damit keine erfahrung bei 15 oder mehr kinder ...
 
C
Carina
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
2. März 2003
Beiträge
45
Zustimmungen
0
Alter
33
Soziometrischer Test Beitrag #8
Danke

Super das doch noch so viele ein Paar Tipps und Erfahrungen für mich hatten, hab schon gar nicht mehr damit gerechnet.

Vielleicht könntet ihr mir noch so ein paar Tipps zur durchführung geben. Also ich habe schon viel Material über den Test und die Auswertung aber die Durchführung ist eigentlich nirgens beschrieben.

Ich wollte vielleicht jedes Kind fotografieren und den Kindern diese Fotografien während der Frage vorlegen. Dass als Hilfe für die Neuen die noch nicht alle namen kennen und damit es für die Kinder anschaulicher ist. So haben sie ihren gesamten Auswahlmöglichkeiten vor sich.

habt ihr unbegrenzte Wahlen gemacht? ich dachtes so an 6 Wahlmöglichkeiten, also 3 positive und 3 negative. Ohne begrenzung währe ein Soziogramm wohl unmöglich bei 25 Kindern oder was meint ihr?
Haltet ihr es für gut wenn meine Praxisanleitung dabei ist? ich denke zwei erwachsene die ein Kind ansehen und eine ANtwort erwarten könnten das Kind unter Druck setzen oder?

Danke für eure Beitröge im Vorraus

Carina
 
A
Anonymous
Gast
Soziometrischer Test Beitrag #9
das mit den fotos habe ich auch mal ausprobiert, von wegen anschauung und so. aber das ging voll in die hose. die kids waren total abgelenkt durch die fotos. manche sagten auch: das finde ich schön ...

am besten finde ich es einfach mal so zwischendurch im altag eine frage einzuwerfen (je nach altersklasse): "neben wem sitzt du denn am liebsten? wer ist dein freund in der gruppe? ... damit habe ich die mir am authentischsten ergebnisse erziehlt. alles andere (kinder aus der gruppe raus ziehen und einzeln mit fotosvorlage befragen, schriftlicher fragebogen für ältere kinder) schien mir zu gestellt für die kinder.

warte einfach mal ab wieviel antworten die kinder dir geben. die werden schon nicht 6 namen nennen. meistens habe ich es erlebt, dass ein kind ein bis höchstens drei antworten gibt. von vorneherin beschränken würde ich nicht.

probier einfach aus. du kannst das ergebnis ja nicht verfälschen wenn du es heute mal probierst mit den fotos und es nicht klappt machst dus morgen im alltag ganz natürlich und ungezwungen.

deine anleiterin braucht denke ich nicht dabei zu sein. im alltag bekommt sie es ja eh mit wenn sie es mitbekommen will, und sonst würde es nur zur show beitragen die nicht erwünscht ist!
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben