Spiele mit JUGENDLICHEN

    Diskutiere Spiele mit JUGENDLICHEN im Ideenbörse Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallo ihr lieben, :zwinker: kennt sich von euch irgendwie mit dem Thema Jugendliche aus?Hab noch nie mit welchen gearbeitet und bräuchte ein...
C
Carina
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
2. März 2003
Beiträge
45
Zustimmungen
0
Alter
33
Spiele mit JUGENDLICHEN Beitrag #1
Hallo ihr lieben, ;)

kennt sich von euch irgendwie mit dem Thema Jugendliche aus?Hab noch nie mit welchen gearbeitet und bräuchte ein Gruppenspiel. Wenn jemand welche kennt oder eine Seite wo ich welche finde wäre ich euch sehr dankbar.

Danke im vorraus 8)
 
S
Stana
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
537
Zustimmungen
0
Alter
39
Spiele mit JUGENDLICHEN Beitrag #2
Hallo Carina,

ich habe schon viel mit Jugendlichen gearbeitet, aber leider hast du nicht geschrieben, wie alte die Jugendlichen sind, mit denen du etwas machen willst und auch nicht "wo" die Jgdl. sind ( Heim, Hort, Jugenshaus). Das ist auf jeden Fall wichtig zu wissen, damit man die Motivation abschätzen kann.
Schreib doch die Angaben mal rein, vielleicht hab ich ja dann einen Einfall.

Diana St.
 
C
Carina
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
2. März 2003
Beiträge
45
Zustimmungen
0
Alter
33
Spiele mit JUGENDLICHEN Beitrag #3
Hallo Diana,

hab gar nicht daran gedacht, sorry. Ich muss das nich in einer Einrichtung machen sondern in der Schule in meiner Klasse. In Spielerziehung haben wir gerade das Thema Spielleiter. Und ich muss ein Spiel durchführen bei dem Ich der Spielleiter bin. Wir sind eine Teilgruppe von 10 Leuten (sehr wenig finde ich) so zwischen 17 und...sehr alt. Also ca 17 - 22 rum. Fällt dir dazu vielleicht was ein? wäre super!
Danke :D
 
S
Stana
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
537
Zustimmungen
0
Alter
39
Spiele mit JUGENDLICHEN Beitrag #4
Hi,
sehr alt ist gut - ich bin 23 *gg*

Für so "alte" Jugendliche kenne ich ein nettes Kennenlernspiel:
Zwei Gruppen sitzen gegenüber. In der Mitte halten der Spielleiter und ein Assi ein Leituch hoch. Hinter dem Leituch setzt sich je ein Person vorne hint. Auf 3 lassen der Spielleiter und sein Assi das Tuch fallen. Welcher Spieler seinen "Gegener" als erstes eerkannt hat hat gewonnen und der "Verlierer" muß die Gruppe wechseln.

Ein anderes Spiel, dass auf den ersten Blick ein wenig kompliziert ist ist "Fee, Zauberer, Riese":Es gibt wieder zwei Mannschaften. Während des Spiel gibt es drei Figuren:
Fee: Spieler stehen auf die Zehenspitzen und halten die Hände an die Hüften( wie Ballerina), hoche fibsige Töne dazu machen
Zauberer: Mit den Armen formt man über dem Kopf einen spitzen Zauberhut.mit tiefer Stimme murmeln
Riese:´Man reißt die Arme in die Höhe und brüllt
Nun stellen sich die Mannschaften an einer Linie gegenüber auf. Jede Mannschaft bestimmt intern eine Figur. Auf ein Komando macht jede Gruppe eiheitlich die Figur und dann stellt sich raus, wer wegrennen muß und wer fangen mur, denn:
Der Riese fängt den Zauberer
Der Zauberer Fängt die Fee
Die Fee fängt den Riesen
(es empfiehlt sich hier auf eine Tafel oder so was die Fangreihenfolge zu schreiben, weil man es sich bei den ersten Malen nicht merken kann)
geht auch 5 gegen 5

Familie Brüller - auch ein Spaß, v.a. auch bei Erwachsenen:
Man schreibt Kärtchen, auf dem ähnlich klingende Familiennamen druaf stehen und deren Familienposition. Z.B. Fam. Brüller, Müller, Knüller, Füller... und dann Vater, Mutter, Tocher, Sohn, Oma, Opa....
Jeder MItspieler zieht eine Karte und muß stumm lesen was drauf steht. Auf ein Komando müssen alle ihren Namen brüllen und somit ihre Famielie finden. hat sich die Familie gefunden müssen sie sich in einer vorher festgelegten Reihenfolge hintereinander setzen ( z.B. Opa, oma, Vater, Mutter, Sohn, Tochter).
Wer als erster sitzt hat gewonnen.
--> bei dir würde es sich vielleicht hier anbeiten, das sich immer zwei oder drei finden müssen.
Bei allen Spielen mußt du als Spielleiter die Übersicht behalten und unpatrteiisch sein!

Mehr fällt mir spontan zu einer so kleinen Gruppe auch ncht ein - 10 Leute sind echt wenig für Gruppenspiele, die nen Spielleiter brauchen.

Veilleicht eins noch:

Wassertransport:
hier geht es nichtunbedingt ums gewinnen, sondern um die Gaudi:
alle stehen nebeneinander in einer Reihe. Jeder bekommt einen PLASTIKbecher.
Diesem Becher müssen sie zwischen die Zähne klemmen. An einem Ende der Reihe steht ein Eimer mit Wasser, auf der anderen Seite ein leerer Eimer. Nun müssen die Spieler versuchen, soviel Wasser wie möglich (auf Zeit, oder doch im Wettkampf) durch das leeren von Becher zu Becher zu transportieren. Kleine "Gemeinheit" dabei: es dürfen keien Hände benutz werden.
Das Spiel ist v.a. für den Spielleiter ein großer Spaß, weil sich die Teilnehmer tozal verrenken, um sich das Wasser von Becher zu Becher zu lehren, denn schließlich hat jeder den Becher in den Mund geklemmt und man kann sich auch nicht wirklich verständigen udn sich eggenseitig Tipps geben.

Ich hoff es ist was dabei - wenn nicht, dann schreib noch konkreter was du brauchst, bzw. was deine Rolle als Spielleiter beinhalten soll!

Grüßle,
Diana St.
 
J
jessy
Ich bin neu hier!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
20
Zustimmungen
0
Alter
37
Spiele mit JUGENDLICHEN Beitrag #5
Hallo Carina!

Hallo Corina!

Das Spiel heißt Menschenmemory


Jeder sucht sich einen Partner
dann überlegen diese sich eine Figur die sie dann Nachstellen können
einer bleibt übrig, der muss seine Memory teile suchen
Alle stellen sich dann duech ein ander hin und der sucher zeig dann auf seine mitspieler die sich dan in Pose stellen, bis er ein paarchen gefunden hat

lg jessy :freu:
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben