Stimme weg! :(

    Diskutiere Stimme weg! :( im Rhythmik und Musikalische Früherziehung Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; :( Hilfe, ist mir jetzt schon zum zweiten Mal passiert, daß mitten im Lied plötzlich meine Stimme weg war! Vor ein paar Wochen war es genauso...
P
Pippi Langstrumpf
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
3. März 2003
Beiträge
415
Zustimmungen
0
Alter
54
Stimme weg! :( Beitrag #1
:( Hilfe,

ist mir jetzt schon zum zweiten Mal passiert, daß mitten im Lied plötzlich meine Stimme weg war!
Vor ein paar Wochen war es genauso. Von einem Ton zum nächsten - ganz kratzig und belegt! Da habe ich allerdings noch gedacht, ich hätte mich überanstrengt, da ich den ganzen Tag am Singen und "Schreien" war.

Heute allerdings passt diese Erklärung überhaupt nicht.

Ist euch das schon mal passiert? Eine Freundin meinte, es könnten "Knötchen" auf den Stimmbändern sein. Aber wo kommen die her? :-|

Und morgen habe ich wieder 2 Musikstunden! Hoffentlich ist es bis dahin wieder besser!
Und am Wochenende warten 4 musikalische Auftritte auf mich! Ich werd verrückt, wenn meine Stimme mich im Stich läßt! :hau: :hau: :hau:

Liebe Grüße

Pippi Langstrumpf :clown:
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Stimme weg! :( Beitrag #2
Hi!
"Sängerknötchen" kommen von chronischer Überbeanspruchung.
Soviel schonen wie möglich.
:troest:

LG, Geli :blume:
 
M
Musikatze
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
8.744
Zustimmungen
0
Alter
54
Stimme weg! :( Beitrag #3
Mensch Pippi, Du Arme :troest: !

Ein Freund von mir, Sänger, schluckt da Neo-Ballistol. Und eh` Du erst viel googelst und mich/ besser ihn dann für völlig verrückt erklärst... das ist Waffenöl!

Sänger sind irre...

Eine andere Freundin lutscht frische Ingwerwurzel, nein, nicht die kandierte, die ganz faserige scharfe...

Ich lutsch` seit Wochen Dorithricin.
Das macht den Apotheker fröhlich.
Aber meiner Stimme hilft es nicht...


Geli hat Recht, wenn es überhaupt nicht mehr weggeht, solltest Du es von einem HNO untersuchen lassen - Knötchen schreien nach besserer Technik beim Singen/ Sprechen... Und lassen sich behandeln.
Vielleicht hast Du aber auch eine Stimmbandentzündung? Da hilft Schonen und Lutschen, wenn Fieber dazukommt (häufig der Fall) solltest Du ein Antibiotikum nehmen.

Ich denk` jedenfalls an Dich und wünsch´ Dir gute Besserung! Nicht vergessen, im Unterricht nur flüstern - das finden gerade die Vorschüler KLASSE! Und zu Hause gibt es für die Familie nur Notizen und nette Blicke...


Musikatze (hustet zur Abwechslung wie verrückt...)


P.S. Ich sammele jetzt Leidensgenossen - 6 Pakete in 4 Wochen sind ... WEG (darunter drei Geburtstagspäckchen für unschuldige Patenkinder :heul: ) - und habe die Polizei eingeschaltet :help: :da: :fg: :help: . Mehr dazu im Briefkasten!
 
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Stimme weg! :( Beitrag #4
Pippi du Arme,

gute Besserung deiner Stimme! :troest:

Zu den Knötchen wäre das wichtigste in aller Kürze ja schon gesagt - auf jeden Fall anschauen lassen!!
Dorithricin zeigten bei mir keine Wirkung, eine Stufe weiter: Limex, die wirken jetzt aber auch....
Allerdings nicht, wenns wirklich Knötchen sind.....


Daniela
 
M
Musikatze
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
8.744
Zustimmungen
0
Alter
54
Stimme weg! :( Beitrag #5
Kleine pharmazeutische Anmerkung zu Danis posting: LIMEX ist in Deutschland ein Schneckengift - vielleicht wirkt es deshalb???
:rotfl: :sing: :cat:
 
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Stimme weg! :( Beitrag #6
Hihi, also meine Limex sind kein Schneckengift :schnecke: :fg:
 
P
Pippi Langstrumpf
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
3. März 2003
Beiträge
415
Zustimmungen
0
Alter
54
Stimme weg! :( Beitrag #7
Hallo, danke für die Tröstungsversuche! :D

Ich weiß ja nicht, ob´s Knötchen sind!
Das Merkwürdige ist halt, daß sich das überhaupt nicht ankündigt! Wenn ihr wißt, was ich meine.

Wenn ich eine Halsentzündung bekomme, dann fühl ich das meistens schon vorher und die Stimme wird l a n g s a m schlechter.
So geht das aber wirklich von super guter , überhaupt nicht kratziger Stimme zu sofortigem Fast-Tonausfall! :(
Und beim letzten mal hab ich gar nichts gemacht, außer meine ganzen Musikstunden am nächsten Tag abzusagen und . . . am nächsten Tag war alles wieder weg! Bis heute!!! :hau:

@ Musikatze: Also, ich habe jetzt schon öfter von Stimmexperten gehört, die mich eindringlich vor "Flüstern" gewarnt haben. Das wäre super schädlich für die Stimme und in solchen Fällen ganz falsch! Ich sitz jetzt hier bei Kamillentee - weil unser Salbei leider aus ist.
Drückt mir die Daumen, daß es spätestens am Samstag wieder besser ist! Ich singe auf einer Hochzeit, einer Taufe, einem Jugendgottesdienst und zu einer Andacht!!! (Oder auch nicht! :lol: )

Zum Glück brauch ich hier nicht zu schreien! :D Ihr heut mich ja ganz gut, oder?

Liebe Grüße

Pippi Langstrumpf :clown:
 
T
Toxiclady
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
18. April 2004
Beiträge
62
Zustimmungen
0
Alter
40
Stimme weg! :( Beitrag #8
Ich hab das Problem wenn ich erkältet bin, dann schlägt alles gleich auf meine Stimme.
So das ich das auch schonmal hatte, wo ich mit einer Mutter ein Tür Angelgespräch geführt hatte und auf dem nächsten Moment meine Stimme dann weg war.
Das war ganz schön peinlich.
Abér sie hat verständniss gezeigt.
Und so haben wir das Gespräch weiter geführt nachdem meine Stimme sich wieder erhollt hat.

Doch bei dir klingt das alles dramatischer. :kopfschuss:

Alles Gute, wird schon alles wieder !!!
:yes:
 
C
Charokee
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
21. April 2004
Beiträge
40
Zustimmungen
0
Alter
41
Stimme weg! :( Beitrag #9
:) Du arme ... es gibt nur eines das grausamer ist als Ohrschmerzen ... und das ist seine Stimme zu verlieren. Gerade als Musikus. :-|

Kleiner Tipp: Kamillentee trinken ... ist gut für die Stimme ... und möglichst keine Milch oder Milchprodukte.
 
P
Pippi Langstrumpf
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
3. März 2003
Beiträge
415
Zustimmungen
0
Alter
54
Stimme weg! :( Beitrag #10
Hallo,

heute morgen war es tatsächlich besser. Die Stimme ist zwar noch nicht ganz klar, aber es tut nicht weh! :)
Wüßte zu gerne, was das ist, werde wohl mal einen HNO-Arzt aufsuchen müssen.

Liebe Grüße

Pippi Langstrumpf :clown:
 
H
Hongxuan
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
27. Juni 2003
Beiträge
20.580
Zustimmungen
0
Alter
52
Stimme weg! :( Beitrag #11
Hallo Pipi
Salbei hast du ja schon, sonst hätte ich es noch vorgeschlagen.

Geh bitte zum Arzt. Damit ist wirklich nicht zu spaßen. Hab lange Jahre in Chören und Singgruppen gesungen, und was da so einige Leute mitgemacht haben...

Ich werde auch wieder zum Arzt müssen, denn bei einer Schildrüsenop ist der Nerv zu meinem rechten Stimmband angekratzt worden und ich hab lange nichts rausbekommen. Mit Stimmbildung und dem was ich zu Chorzeiten an Stimmbildung und Gesangsunterricht hatte und jetzt wieder einsetze, ist vieles wiedergekommen aber der Drüsenspezialist meine, da es so lange dauerte, dass es für immer beschädigt sei. HORROR! Ich mach wohl alles auf einem Stimmband. (wie einhändige Liegestützen) Ich werde nächstes Jahr eine Stimmbandspiegelung machen. Das ist zwar ekelhaft, aber ich wills einfach wissen.

Wenn wirklich nur eins meiner Stimmbänder funktioniert, bin ich überrascht, was ich damit machen kann.
Was ich damit sagen will, wenn du noch keine Stimmbildung bzw Gesangsunterricht hattest, es lohnt sich. Auch einfach nur, um mit den edlen Organen schonender umgehen zu können.
 
P
Pippi Langstrumpf
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
3. März 2003
Beiträge
415
Zustimmungen
0
Alter
54
Stimme weg! :( Beitrag #12
Hallo Susanne,

Stimmbildung, bzw. Gesangsunterricht hätte ich furchtbar gerne, aber irgendwie reicht meine Zeit nicht aus! :( Aber ich habe hier schon eine Adresse von einem Gesangslehrer liegen, der auch nur sporadischen Unterricht erteilt. Ich habe es mir fest vorgenommen! Es kommt nur immer irgendwas dazwischen! :hau:

Also, meine Stimme ist wieder topfit - nichts mehr zu hören vom Kratzen! Ist doch wirklich komisch, oder? Sicher mach ich da irgendetwas falsch, was sich dann so krass auf die Stimmbänder auswirkt! :oops:

Liebe Grüße

Pippi Langstrumpf :clown:
 
A
Anonymous
Gast
Stimme weg! :( Beitrag #13
Böse bin ich!!!

Hallo,

eigentlich dürfte man doch denken, dass du, liebe Pippi, inzwischen alte genug bist ein wenig vernünft zu haben. Solche Erscheinungen wie ausfallen der Stimme sind Warnzeichen deines Körpers. Auch wenn dir den Arztbesuch einmal ein zehner kosten mag, deine stimme ist es auf jedenfall wert.

Ab zum Arzt und checken lassen!

Olav
 
P
Pippi Langstrumpf
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
3. März 2003
Beiträge
415
Zustimmungen
0
Alter
54
Stimme weg! :( Beitrag #14
Hallo Olaf,

der "Zehner" ist bei mir sowieso jedes Quartal fällig, da ich ständig irgendwelche Arzttermine habe. Deshalb hab ich auch überhaupt keine Lust, noch einen Facharzttermin dazuzubekommen. :hau:

Aber du hast natürlich recht und ich werde mich nach meinem Urlaub drum kümmern! ;-) Aber trotzdem bin ich froh, daß mich meine Stimme heute nicht im Stich läßt! :clown:

Liebe Grüße

Pippi LAngstrumpf :clown:

P.S: Was solld iese Anspielung auf mein Alter, im Gegensatz zu dir bin ich noch ganz schön jung, oder? 8)
 
A
Anonymous
Gast
Stimme weg! :( Beitrag #15
Nun ja...

Hallo Pippi,

ein Kind von 4 oder 5, oder auch ein (fast) teenie hat nicht immer den einsicht was notwendig ist. Ich gehe einfach davon aus, dass du diese phase deiner entwicklung einfach hinter dir hast. d.H. "alt genug bist" ;)

Olav
 
P
Pippi Langstrumpf
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
3. März 2003
Beiträge
415
Zustimmungen
0
Alter
54
Stimme weg! :( Beitrag #16
Naja, nicht immer, aber immer öfter.... :lol:

:clown:
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben