Tagesablauf

    Diskutiere Tagesablauf im Erziehung und Bildung Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Hallo Zusammen! Wie sieht in einem Kinderhaus/ Kindergarten mit Montessori-Schwerpunkt ein Vormittag aus? Wie plant ihr die MM Angebote in eure...
S
Sandra
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
6. Januar 2003
Beiträge
482
Zustimmungen
0
Alter
48
Tagesablauf Beitrag #1
Hallo Zusammen!

Wie sieht in einem Kinderhaus/ Kindergarten mit Montessori-Schwerpunkt ein Vormittag aus?
Wie plant ihr die MM Angebote in eure Planung ein?

Wer möchte mir seine Erfahrungen / Beobachtungen mitteilen?
Freue mich über Antwort!
 
A
Anonymous
Gast
Tagesablauf Beitrag #2
Schade, dass hier noch niemand geantwortet hat :(
So ein Tagesablauf interessiert mich auch :clown:
 
I
Indianerfee
Ich bin neu hier!
Registriert seit
25. August 2003
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Tagesablauf Beitrag #3
Habe euch gerade erst entdeckt!!

Hallöööchen,
habe euch gerade im Internet erst entdeckt und finde es super klasse, dass es sowas tolles gibt. Dickes Lob!

Jetzt zu mir. Ich arbeite jetzt in meinem dritten Jahr als Gruppenleiterin in einem reinen Montessori Kinderhaus und habe vor einem halben Jahr mein Diplom bestanden.

Der Tagesablauf unterscheidet sich glaube ich nicht viel von den anderen Kindergärten, der Hauptunterschied liegt eher im Material und in der Rolle des Erziehers.

Der Tag fängt bei uns mit der Bringzeit an, wobei die Kinder auf dem Flur von den Eltern verabschiedet werden und alleine in die Gruppe kommen. Das hilt, die ruhige Atmosphäre in der Gruppe zu erhalten. Die Eltern halten jedoch Blickkontakt zu uns, um evtl. etwas mitzuteilen.
Die Kinder suchen sich dann selbständig ein Material mit dem sie arbeiten wollen und bekommen ggf. eine Einführung in das Material. Die Kinder arbeiten ansonsten sehr selbständig. Im Freispiel arbeiten die Kinder weiter bzw. können die restlichen Angebote im Erlebnisraum, Snoezelraum, Außengelände, Bastel-,Werk- und Tontisch etc. wahrnehmen.
Um 10.30 mache ich meistens noch eine Stuhl-, bzw. Sitzkreis, wo aktuelle Projektthemen besprochen werden.
Anschließend gehen wir alle zusammen ins Außengelände. Dort spielen die Kinder oder helfen in den Beeten. Jede Gruppe hat zwei Beete, in denen die Kinder Gemüse und Blumen heranziehen.

Ich finde es sehr schwer, einen Tag bei uns näher zu beschreiben, weil man dies einfach einmal erleben muss. Dann heben sich auch viele Vorurteile :paeh: , die leider immer noch da sind, auf. So ging es mir vor drei Jahren auch und heute kann ich mir kaum noch vorstellen, wo anders zu arbeiten. :clown: .
Man kann in vielen Kinderhäuser hospitieren und bekommt dabei auch Fragen etc. beantwortet.

Naja, vielleicht hat euch ja auch mein Tagesablauf schon ein wenig weiter geholfen.
:blume:
 
C
C@t
Ich bin forensüchtig!
Registriert seit
31. August 2004
Beiträge
2.600
Zustimmungen
0
Alter
34
Tagesablauf Beitrag #4
Hi

ich weiß ist schon länger her das Thema, habe auch mal in einem Montessori Kiga mein Praktikum gemacht. Mich würde es interessieren, wie bei euch das Signal zum aufräumen funktioniert? Macht ihr auch einen Montäglichen Morgenkreis um 8.00 Uhr?

Liebe Grüße
 
J
Justine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
21. September 2004
Beiträge
5.798
Zustimmungen
1
Bundesland
Bayern
Geschlecht
Weiblich
Tagesablauf Beitrag #5
In meinem (Block-)Praktikum wurde immer die gleiche Musik an einem Cassettenrekorder angemacht und die Kinder räumten dann selbstständig ihre Sachen auf..

Von einem Kindergarten kann ich leider noch nicht berichten und finde es um so interessanter zu lesen...
 
C
C@t
Ich bin forensüchtig!
Registriert seit
31. August 2004
Beiträge
2.600
Zustimmungen
0
Alter
34
Tagesablauf Beitrag #6
Ahso
also bei uns war es so dass ein Kind mit einer Klangkugel oder sowas ähnliches, zu allen Kindern gelaufen ist und diese gerollt hat (Also die macht dann Geräusche) dann war Zeit für die Ecken zum aufräumen und die anderen Kinder konnten noch in Ruhe fertigspielen (halt nichts mehr neues anfangen) und dann ca. 15 Min. später klingelte das Kind mit zwei Stäben, sodass dann alle aufräumten.
Ich kenne auch einen Kiga bei dem immer 2 Stühle auf den Tisch gestellt werden und wenn die Kinder das sehen räumen sie selbstständig auf.

Justine habt ihr dann auch einen Morgenkreis gehabt?

LG
 
J
Justine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
21. September 2004
Beiträge
5.798
Zustimmungen
1
Bundesland
Bayern
Geschlecht
Weiblich
Tagesablauf Beitrag #7
Ich war in einer Montessorigrundschule..

Ja, hatten wir, jeden Tag. Ich empfand es als einen sehr schönen Tageseinstieg. Im Raum lag ein ganz großer Teppich und die Kinder konnten sich dann am Rand entlang (meist auf Stühlen) hinsetzen.. Am Ende wurde eine Klangschale betätigt und die Kinder standen langsam und leise auf, suchten sich ein Material und fingen an zu arbeiten..
 
C
C@t
Ich bin forensüchtig!
Registriert seit
31. August 2004
Beiträge
2.600
Zustimmungen
0
Alter
34
Tagesablauf Beitrag #8
Bei uns im Kiga war es nur jeden Montag Morgen. Angebote gab es jeden tag dann um ca. 10.30 Uhr!
Manchmal dann auch Nachmittags.
was schon ne interessante Erfahrung
LG
 
C
Cleanerin
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
22. Januar 2005
Beiträge
113
Zustimmungen
0
Alter
33
Tagesablauf Beitrag #9
Also in dem Montessori-Kindergarten wo ich mal ein zweijähriges Praktikum gemacht habe war der Tagesablauf wie folgt:

8.00h-9.30h ist bring Zeit,die Kleinen (Minis 3-4jahre) werden noch von den Eltern in die Gruppe gebracht,die Großen (Maxis 5-6 Jahre) kommen alleine in die Gruppe

9.30h Morgenkreis (aufen Fussboden war eine rote Ei-Form in den Teppich eingearbeitet das wurde Elipse gennat, Quatrat wird Kubus genannt,auf sowas wird sehr viel Wertgelegt das die Kinder denn richtigen Namen kennen)Morgenkreis töglich.

9.45h-10.30h Frei-Spiel oder Einzehl betreung.An einen Bestimmten Tag ist Montessoritag an diesem Tag wird sich intensiver mit Den Montesorri Materialen beschäftigt,oder Vorschultag an diesem Tag werden zum Beispiel Vorschularbeiten gemacht, wie Zahlen Verbinden usw.Bastelangebote werden gemacht Bewegungsangebote wie in anderen Kitas auch.

ab 10.30h ist Frühstuck.Bei den Minis essen alle Gemeinsam, bei den Maxis wird in Gruppen Gefrühstukt.Jedeskind deckt nachdem es fertig ist für die nächte Gruppe neu auf.Nachdem Frühstuck wird ein Buch angesehen.

um 11.30h wird sich wieder auf der Elipse getroffen,und der Tag besprochen oder etwas anderes Erzählt.

11.45h gehen alle raus, Minis sowie Maxis.Bei Wind und Wetter,in den Zwei Jahren wo ich da war,ist es höchstens 7 mal vor gekommen das wir nicht nach draussen gegangen sind.Ab dann werden alle Kinder abgeholt.

Elipsen treff oder Aufräumen usw wird durch einen Triangel Schlag eingeläutet.Also was mir aufgefallen ist in vergleich zu anderen Kitas, im Montessori Kita wird sehr aufs lernen geachtet,die meisten Kinder können schon mit knapp über 3jahren ihren Namen schreiben (jedenfalls da wo ich war)und die Maxis lernen in dieser Gruppe ihre Telefonnummer.Was ich gar nicht so verkehrt finde!
Auch die Ansprache der Kinder ist eine andere, sowie teilweise der Umgang (es wird zum beispiel nicht geschimpft) es wird sehr sanft mit den Kindern gesprochen( was ich in Manchen Situartionen für unangebracht halte)
Mit Umgang meine ich es wird nicht gesagt du machst das jetzt,sondern eher Überzeugt das dass doch jetzt besser wäre wenn das oder das gemacht wird,auch die Stimme erhebt sich dabei nicht.Wo darauf auch sehr geachtet wird ist Ordnung,der Stuhl muss rangeschoben werden wenn man aufsteht.Auch beim Basteln soll der Tisch möglichst Übersichtlich sein (Müllkorb etc ...Vorbereiteter Tisch z.B Klebe steht schon aufen Tisch)

Also So war das jedenfalls in dem Montessori Kinderhaus in dem ich war.

Ja also ich denke das wars :D Ist vielleicht etwas lang geworden :oops:
 
S
Sandra
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
6. Januar 2003
Beiträge
482
Zustimmungen
0
Alter
48
Tagesablauf Beitrag #10
Hallo Cleanerin!

Vielen Dank für deinen Beitrag.
Ist sehr interessant für mich zu lesen. Danke!
 
C
Cleanerin
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
22. Januar 2005
Beiträge
113
Zustimmungen
0
Alter
33
Tagesablauf Beitrag #11
Na das freut mich, dann habe ich ja meinen Roman nicht ganz umsonst geschrieben :stolz:
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben