teiloffene Arbeit

    Diskutiere teiloffene Arbeit im Erziehung und Bildung Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Hallo ihr lieben!!! :clown: wir möchten in unserer Einrichtung einen Raum für die teiloffenen Arbeit fertig machen. :zwinker: nur haben die anderen...
R
Röschi
Ich bin neu hier!
Registriert seit
24. Februar 2003
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Alter
38
teiloffene Arbeit Beitrag #1
Hallo ihr lieben!!! :clown:
wir möchten in unserer Einrichtung einen Raum für die teiloffenen Arbeit fertig machen. ;) nur haben die anderen keine genaue vorstellung davon, wie man diesen Raum nutzen kann. Sie denken, es werden dort nun nur Angebote starr nach einen Plan gemacht. :-|
Ich dachte da eher daran den Raum in kleine Bereiche zu teilen und den Kindern zu ermöglichen sich einen z. b. Snozelecke selber auszusuchen.

Wißt ihr noch anderer Möglichkeiten für diesen Raum????
Welches Modell der Teiloffenen Arbeit kennt ihr oder findet ihr gut
( Ablauf,Themen, infos für die eltern)

mfg Röschi :rauch:
 
A
Anonymous
Gast
teiloffene Arbeit Beitrag #2
huhu
eine snoezel"ecke" bringts nicht, wenn nebenbei noch was anderes in dem raum stattfindet...zum snoezelen brauchts ruhe.
an eurer stelle würde ich den raum immer den bedürfnissen der kinder anpassen - vermehrt bewegung (winter) bewegungsbaustelle...kreativraum, snoezelen, bauen und werken...
zur offenen arbeit empfehle ich immer gerne das buch von gerhard regel "offener kiga konkret" darin geben u.a. auch kigas ihre erfahrungen und möglichkeiten bekannt. sehr lesenswert..... :rauch:
 
E
edgareule
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
14. Februar 2003
Beiträge
178
Zustimmungen
0
teiloffene Arbeit Beitrag #3
Hallo Röschi.
Habt ihr euch mit der Themakit teiloffenes Arbeiten schon auseinandergesetzt? Ich finde es schwierig, nur 1 Raum teiloffen zu bezeichnen. Entweder die ganze Einrichtung ist so, oder du meinst etwas anderes.
Teiloffen meint, das in jedem Gr. Raum lediglich 1 Spielbereich vorhanden ist. In einem Raum die Bauecke, im nächsten nur Rollenspiel, 1 nur Kreativbereich, 1 Bewegungsbaustelle und 1 Spieltische. Wenn ihr noch Räume habt wäre eine Snoezel oder Kuschelraum oder ein Bücherraum noch schön. nicht zu vergessen, das Kindercaffee, wo gefrühstückt wird. Die Kinder treffen sich morgens in ihrer Gruppe zum Morgenkreis, und dort wird dann mitgeteilt, welches Angebot in den Räumen stattfindet. Die Kinder dürfen sich dann entscheiden, wo sie spielen möchten.
Das verstehe ich in groben Zügen unter teiloffen arbeiten.

Oder meinst du vieleicht was anderes?

Gruß Edgareule
 
A
Anonymous
Gast
teiloffene Arbeit Beitrag #4
hallo edgareule
was du beschreibst ist schon mehr als "teiloffen" nämlich projektarbeiten in den einzelnen räumen einer kita = offen.
teiloffen versteht jeder ganz unterschiedlich, im allgemeinen erst mal die gruppentüren öffnen, spielen auf dem flur, in den anderen gruppen und räumen für kinder zu ermöglichen... das für einen bestimmten zeitraum..
in dieser regelung wird oft angefanden einzelneräume umzugestalten und ihren zweck neu zu bestimmen. bpsw. snoezelraum - aber auch nur zum snoezeln nicht mehr!! oder kreaivbereiche usw.
die arbeit offen gestalten ist in jeder einrichtung anders. einstellung jedes teams ist unterschiedlich - die räumlichkeiten geben nicht überall das gleiche her, die kinder sind anders....
wie gesagt, das buch offener kiga konkret ist klasse!!
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben