Thema: "Nein sagen"

    Diskutiere Thema: "Nein sagen" im Ideenbörse Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallo alle miteinander! In meinem Projekt "Mein Körper und Ich" behandel ich unter anderem auch das Thema "Nein sagen". Dazu biete ich als erstes eine...
K
Kiki
Ich bin neu hier!
Registriert seit
19. Januar 2003
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Alter
41
Thema: "Nein sagen" Beitrag #1
Hallo alle miteinander!
In meinem Projekt "Mein Körper und Ich" behandel ich unter anderem auch das Thema "Nein sagen". Dazu biete ich als erstes eine Bilderbuchbetrachtung an ( "Schön & Blöd"). Mir fehlen aber noch Ideen, wie ich dieses Thema weiter behandeln kann. Habt ihr vielleicht noch Anregungen für weitere Aktionen?
Bin für jede Hilfe dankbar!!
Gruß Kiki
 
S
Sigrid
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
7.048
Zustimmungen
0
Alter
51
Thema: "Nein sagen" Beitrag #2
Hallo! 8)

Ich meine ich habe noch was in meinen Unterlagen dazu,müßte ich aber erst eben suchen!
Melde mich dann wieder!

Lieben Gruß
Sigrid
 
S
sternchen
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
66
Zustimmungen
0
Alter
44
Thema: "Nein sagen" Beitrag #3
hallo!

hier ein paar tips:


* die mimürfel holzwürfel zeigt auf jeder seite ein gefühlsgesicht)
du brachst einen würfel (großer holzwürfel), deren seiten du selbst bekleben kannst. du malst verschiedene gesichter drauf: 1. der pessimist ist schlecht drauf, 2. der optimist ist gut dabei, 3. der strahlemann ist sehr gut drauf, 4. der zornige ist wütend, 5. der erstaunte wundert sich nur, 6. der unentschiedene weiß es noch nicht..... oder so ähnlich.
spielvorschlag: die kinder sitzen im kreis. jedes kind würfelt und sagt, welchen ausdruck das gesicht hat, z.b. es guckt traurig, lustig, wütend usw. das kind erzählt dann, wie es war, als es selbst einmal ein solches gefühl hatte.

* eine collage machen, bestehend aus verschiedenen gesichtern ... fröhliche, traurige, wütende.....
dann über die gesichter sprechen ... vielleicht können die älteren kinder eine geschichte erzählen, warum das gesicht fröhlich ect. ist

* aus modeliermasse (ton, knete) gesichter formen
jedes kind formt zwei flache, runde scheiben, denen ohren und nasen angeklebt werden. nun sollen mund und augen so eingeritzt werden, dass sie dem gesicht einen lustigen bzw. einen traurigen ausdruck geben. die kinder können selbst versuchen, ein lustiges oder trauriges gesicht zu machen, um eine vorlage für ihr tongesicht zu haben.

*eigenes körperbild*
lebensgroße vorlagen kannst du mit den kindern herstellen, indes sie sich auf tapetenstücke legen, die körperumrisse mit einem stift umfahren und das ganze ausscheiden. jedes kind dann seine eigene figur ausmalen, indem es sich im spiegel betrachtet und feststellt: welche farben haben meine haare, meine augen? welche form der mund, die nase usw. dann sollte man alle körperteile benennen, auch die geschlechtsorgane. du kannst im kreis dann mit einer kleingruppe darüber sprechen, welche körperteile berührt werden z.b. haare, beim haarekämmen, hände beim waschen, scheide und penis beim pippimachen usw.

*erzählrunde*
die kinder sitzen im kreis. es geht um angenehme und unangenehme berührungen. die kinder überlegen: was ist angenehm,/unangenehm? gezwickt werden, im arm gehalten werden, schmusen, geküßt werden, gestreichel werden festgehalten werden obwohl ich weg will, gekitzelt werden, auf die schulter geklopft bekommen, auf den schoß genommen werden, hochgehoben werden usw.
die kinder überlegen weiter: ist die berührung immer angenehm bzw. unangenehm? ist sie manchmal dazwischen (komisch)?
frage: was tun wir, wenn eine berührung unangenhm ist? wir sagen NEIN (laut ausprobieren!!)

*kreisspiel - die burg*
eine kleine kindergruppe spielt burg. die kinder fassen sich an den händen und bilden einen kreis. zwei oder drei andere kinder wollen in die burg eingelassen werden. es gibt aber einen zauber-türgriff. der muss gesucht werden, indem die außenstehenden kinder die im kreis auf unterschiedliche weise berühren (z.b. streicheln, zwicken, stupsen, küssen u.ä.). ist die berührung unangenhm oder möchte das kind gar nicht berührt weden, sagt es:
NEIN nein, nein, so laß ich dich nicht ein! (der kreis bleibt geschlossen)

war die berührung angenehm, ist die antwort:
Das war fein, du darfst rein!
der kreis öffnet sich und die kinder tauschen die plätze und aufgaben.

*abzählverse*
schirm, stock hut,
ich hab mut,
ich sag nein,
und du fällst rein.

ene mene, muh,
laß mich in ruh´,
faß mich nicht an,
denn jetzt bist du dran.

ich hoffe es hilft dir ein wenig weiter :)

grüssle,
sternchen
 
S
sternchen
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
66
Zustimmungen
0
Alter
44
Thema: "Nein sagen" Beitrag #4
ach ja,.... ich hätte noch paar buchtipps :freu:

aaalsooo:
Melanie und Tante Knuddel
Gisela Braun/Dorothee Wolters
Verlag an der Ruhr
ca. 5 Euro

Das große und das kleine Nein
Gisela Braun/Dorothee Wolters
Verlag an der Ruhr
ca. 5 Euro

Kein Küsschen auf Kommando
Marion Mebes/Lydia Sandrockh
Donna Vita Fachhandel
(Arbeitsbuch... verschiedene einsatzmöglichkeiten)

grüssle,
sternchen
 
K
Kiki
Ich bin neu hier!
Registriert seit
19. Januar 2003
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Alter
41
Thema: "Nein sagen" Beitrag #5
Vielen Dank für eure Tips, ihr habt mir sehr weitergeholfen :D
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben