Tipps für Bewegungsübungen od. Spiele mit Schachteln

    Diskutiere Tipps für Bewegungsübungen od. Spiele mit Schachteln im Kinderturnen Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallo, zur Zeit haben wir im Kindergarten das Thema "Schachteln". (wir falten Schachteln,...) Deshalb sollte auch die Turneinheit so gestaltet...
M
moni 2701
Ich bin neu hier!
Registriert seit
5. Juni 2004
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Alter
32
Tipps für Bewegungsübungen od. Spiele mit Schachteln Beitrag #1
Hallo, zur Zeit haben wir im Kindergarten das Thema "Schachteln".
(wir falten Schachteln,...)
Deshalb sollte auch die Turneinheit so gestaltet werden.
Wäre auch sehr dankbar für ein paar Anregungen.
Lg Moni
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Tipps für Bewegungsübungen od. Spiele mit Schachteln Beitrag #2
Huhu!
Die Kids können jeweils einen Fuß in eine Schachtel (ich hoffe, sie sind groß genug :lol: ) stellen und ein Wettrennen machen, dann beide Hände und Füße in eine Schachtel, Du kannst auch je zwei Kinder einen Fuß in eine Schachtel stellen lassen und dann laufen, bzw. gehen lassen; Du kannst mit den Schachteln einen Parcours legen, wo die Kinder dann auch dem Bauch, auch den Knien oder ganz normal vorwärts und rückwärts durchmüssen, sie können über die Schachteln springen, da kannst Du ganz viele Schachteln in der Halle verteilen, und die Kinder laufen wild herum und nehmen die Hürden. Zwei Kinder haben eine Schachtel, jedes hält sie mit einer Hand fest, sie laufen so durch die Halle; die Kinder können sich alle zusammen an ihren Schachteln festhalten und durch die Halle laufen, oder so eine Aufgabe (vielleicht ein kleines Hindernis?) bewältigen müssen, Ein Schachtelhaufen liegt in hinteren Teil der Halle, du bildest zwei Gruppen, und machst eine Art Staffellauf. Die Kinder können vielleicht am Ende der Stunde imaginäre Wünsche in ihre Schachtel legen, dann Deckel drauf, dass sie erhalten bleiben. Hm, was noch: Schachtel balancieren: auf dem Handrücken, mal rechts mal links, auf dem Fuß, auf den Kopf? Du kannst bunte Tücher in Schachteln stecken und die Kinder müssen zum Beispiel mit der geschlossenen Schachtel einen Parcours überwinden, dann bekommen sie das Tuch, mit dem Tuch kannst Du dann ja Tuchrauben spielen oder sowas. Oder ein kleines Geschenk (Lolli oder sowas in die Schachtel, und den bekommen sie dann, wenn sie die Schachtel sicher über den Parcours geführt haben. Schachteltürme bauen geht vielleicht auch.

So, mehr fällt mir gradmal nicht ein, vielleicht ist ja was für Dich dabei.

Liebe Grüße und Willkommen auf diesen schönen Seiten, Geli :cu:
 
M
moni 2701
Ich bin neu hier!
Registriert seit
5. Juni 2004
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Alter
32
Tipps für Bewegungsübungen od. Spiele mit Schachteln Beitrag #3
Danke für die Ideen, kann sie gut gebrauchen.

Lg, Moni :D
 
J
Jim Panse
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
14. Mai 2004
Beiträge
321
Zustimmungen
0
Alter
36
Tipps für Bewegungsübungen od. Spiele mit Schachteln Beitrag #4
hhmm, ein bewegungsangebot hab ich so nicht, aber eine spielidee

du könntest aus streichholzschachteln ein geräuschmemory basteln. interessantere gegenstände kann man in filmdosen legen, dass sind aber ja keine schachteln ;)
aber auch in streichholzschachteln kann man viele kleine gegenstände (nadeln, cent stücke, watte *g*, spaghetti etc.) legen, die unterschiedliche oder fast identische geräusche beim schütteln von sich geben...

sollest du nur mit schachteln in schuhkartongröße arbeiten, vergiss meinen vorschlag ;)

ps: such doch eine rhythmikeinheit zum thema schachteln....
 
D
Dino
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
11. Februar 2004
Beiträge
17.282
Zustimmungen
0
Alter
54
Tipps für Bewegungsübungen od. Spiele mit Schachteln Beitrag #5
hi, aus schuhkartons kann man aber hervoragend wunderbare gebilde und gebäude bauen. und sie anschliessend zum einsturz bringen.

gruss dino
 
H
Hongxuan
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
27. Juni 2003
Beiträge
20.580
Zustimmungen
0
Alter
52
Tipps für Bewegungsübungen od. Spiele mit Schachteln Beitrag #6
Schachtel (Schuh-) zwischen die Knie klemmen und an den Nächsten weitergeben, zwischen dessen Knie. Keine Hände benutzen.
 
M
moni 2701
Ich bin neu hier!
Registriert seit
5. Juni 2004
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Alter
32
Tipps für Bewegungsübungen od. Spiele mit Schachteln Beitrag #7
Hallo, das mit den Zündholzschachteln kann ich zur Zeit leider nicht gebrauchen, aber vielleicht komm ich später mal drauf zurück, die andere Idee gefällt mir sehr gut, werde ich einbauen.

Schönen Tag noch, Moni :D
 
I
IsabohKea
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
1. Dezember 2003
Beiträge
28
Zustimmungen
0
Alter
44
Tipps für Bewegungsübungen od. Spiele mit Schachteln Beitrag #8
Bewegungsspiel mit Schachteln

Hallöchen,
mir fallen zum Thema "Bewegungsspiele mit Schachteln" spontan zwei nette Spiele ein...
"SOLISTEN-SPIEL MIT SCHACHTELN"

Vorbereitung:
Fülle die Schachteln mit unterschiedlichen Materialien (noch besser die Ideen der Kinder einbringen und es mit ihnen zusammen machen).
In einem größeren Raum mit genügend Bewegungsfreiraum (kleine Halle) oder Draußen alle Schachteln hinlegen und in der Mitte des Raumes einen Hulahup-Reifen oder ähnliches als "Bühne" hinlegen. Den Reifen kann man auch mit Krepppapier umwickeln und somit schön schmücken.

Der Reifen stellt die Bühne dar. Die gefüllten Schachteln sind die "Musikinstrumente".

SPIEL:

Die Kinder suchen sich eine Schachtel und tanzen gemeinsam den Schachteltanz im Raum verteilt, während sie ordentlich "Krach" damit machen.
Plötzlich springt ein Kind auf die Bühne (in den Reifen) und alle Kinder müssen sofort starr stehen bleiben, während das Kind im Reifen (DerSolist) mit seiner Schachtel "Musik" macht.
Wenn das Kind wieder aus dem Reifen springt, geht es weiter... Die Kinder laufen weiter, bis das nächste Kind hineinspringt....

Man kann das ganze noch variieren, in dem man z.B. den Kinder vorgibt, das sie alle hüpfen sollen oder rückwärtsgehen, etc.

Ich finde es ist ein schönes Spiel und "meine" Kinder lieben es! Wir haben es bisher nur mit Orff-Instrumenten gespielt, aber mit gefüllten Schachteln macht es sicher auch Spaß! Fördert ne ganze Menge ;-)


Das zweite, was mir noch einfällt, ist eine nette Sache zum Beispiel zum Aufwärmen oder als Einstieg:

Einen Sitzkreis bilden. Jedes Kind hat z.B. 2 Schachteln (groß, klein, usw.)-
Der Reihe nach steht jedes Kind einzeln auf und legt seine Schachtel / n in die Mitte. Die Schachteln können gestapelt oder anders gelegt werden, der Phantasie keine Grenzen setzen... Wenn alle Schachteln gelegt wurden, mit den Kinder genau das Kunstwerk betrachten. Die Kinder der Reihe nach fragen, was es darstellen könnte (kommen tolle Sachen bei raus).

So das wars erstmal.
Schönen Abend noch und ich hoffe, Dir etwas geholfen zu haben...

Gruß IsabohKea (Kerstin)
8)
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben