Trennung der Eltern, Hilfe

    Diskutiere Trennung der Eltern, Hilfe im Erziehung und Bildung Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Hallo zusammen. Eine Mutter bat uns ihr zu helfen, da ihr eine Trennung mit ihrem Mann bevorsteht. Sie hat eine drei jährige Tocher Sie ist nun auf...
B
BlairWitch
Ich bin neu hier!
Registriert seit
18. September 2003
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Alter
43
Trennung der Eltern, Hilfe Beitrag #1
Hallo zusammen.
Eine Mutter bat uns ihr zu helfen, da ihr eine Trennung mit ihrem Mann bevorsteht. Sie hat eine drei jährige Tocher
Sie ist nun auf der Suche nach entsprechender Literatur. Wie sie mit dem Kind in solch einer Situation umgehen soll. Vielleicht wisst ihr ja Rat.
Zudem wäre es noch sehr gut wenn jemand gute Kinderbücher zu diesem Thema kennt.

Vielen Dank
 
F
flotter käfer
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
9. März 2003
Beiträge
556
Zustimmungen
0
Alter
46
Trennung der Eltern, Hilfe Beitrag #2
Hallo,
hab mal für dich gegoogelt:

1)http://www.elternimnetz.de/cms/paracms.php?site_id=5&page_id=281
(da findest du für all diese Fragen eine Antw.und kannst auch deine Postleitzahl eingeben für Hilfe vor Ort)

2)http://www.pappa.com/psychol/bles9810.htm
(Fachbeitrag)

3)http://www.wien.gv.at/ma11/seiten/service/pdf/scheidung.pdf

Da ist bestimmt was für dich dabei :blume:
 
N
Nebelteufelchen
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
29. April 2003
Beiträge
28
Zustimmungen
0
Trennung der Eltern, Hilfe Beitrag #3
Bücher zum Thema:

Von Papa lass ich mich nicht scheiden. Eine Vorlesegeschichte über Getrenntsein und Zusammengehören.

Mattis hofft so sehr, dass Papa zu seiner Theateraufführung kommt. Doch seine Eltern sind geschieden und sein Papa lebt in einer anderen Stadt. Wird er trotzdem kommen?
Eigentlich müsste Mattis stolz und glücklich sein. Bei der Theateraufführung des Kindergartens spielt er den König Drosselbart. Mama und Oma haben ihm ein wunderschönes Kostüm genäht. Aber Mattis ist wütend und traurig. Seit Mama und Papa sich getrennt haben, sieht er Papa nur noch selten. Wenn Papa doch bloß zur Aufführung kommen könnte. Mattis fasst sich ein Herz und spricht auf Papas Anrufbeantworter. Und wer sitzt tatsächlich während der Aufführung in der ersten Reihe? Papa!
Ein Buch, dass die Wünsche, Erwartungen aber auch die Angst vor Enttäuschungen von Kindern gut beschreibt, deren Eltern sich getrennt haben. Oft ist es so, dass ein Elternteil zwangsläufig mehr aus dem Alltag verschwindet. Dass sie trotzdem für die Kinder da sein können, beschreibt dieses Buch.


;)

Märchen helfen Scheidungskindern. Wie Kinder die Trennung ihrer Eltern besser akzeptieren.

Brigitte Spangenberg versteht es mit diesem Buch wieder eine hilfreiche Plattform zu bieten für alle, die Kindern auf die ihnen eigene Art und Weise helfen möchten. Die 20 Märchen verpacken diverse Gefühle von Scheidungskindern in ansprechender Form, auch wenn manche Märchen etwas gekünzelt wirken. Insgesamt ein lohnendes Buch, das eine gute Begleithilfe sein kann für alle, die Kindern hilfreich zur Seite stehen möchten.
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben