Turnen mit Bällen - suche noch Tipps

    Diskutiere Turnen mit Bällen - suche noch Tipps im Kinderturnen Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hi Mädels und Jungs, hab am 5.11.mein vorletzten und ersten Praxisbesuch fürs Anerkennungsjahr und bin jetzt schon voll schissrich, dass ich das alles...
S
Schnappi
Ich bin neu hier!
Registriert seit
7. Oktober 2004
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Turnen mit Bällen - suche noch Tipps Beitrag #1
Hi Mädels und Jungs,
hab am 5.11.mein vorletzten und ersten Praxisbesuch fürs Anerkennungsjahr und bin jetzt schon voll schissrich, dass ich das alles gut rumkrieg-bibber- :oops:
werd ein Angebot in BE machen: Turnen mit Bällen.
Meine grobe Vorüberlegung dazu schaut ungefähr so aus:
Aufwärmen:
zur Musik mehrere Fortbewegungsarten,wie z.B hüpfen, rennen, kriechen, machen lassen (Ideen der Kinder aufgreifen)
Hauptteil:
Jedes Kind bekommt nen Ball, Experimentierphase (die Kinder sollen von selbst auf verschiedene Arten und Übungen kommen, den Ball fortzubewegen oder sich mit dem Ball fortzubewegen)
Danach dürfen die Kinder eine Übung vormachen, die anderen machen es nach (falls keine Ideen mehr kommen, gebe ich Übungen vor,wie z.B Ball auf Handfläche im Laufen balancieren, zwischen Beine Ball klemmen und hüpfen,...
Nun verteile ich die Kinder auf zwei sich gegenüberliegenden Linien, so dass sich immer zwei Kinder gegenüberstehn.
Auch jetzt werden verschiedene Partnerübungen gemacht (gegenseitiges Zurollen, Zuwerfen, Zuprellen,...)
Zum Schluss sitzen wir im Kreis und versuchen uns einen Ball mit den Füßen zuzuspielen (frage die Kinder,was sie leichter finden, wie sie sich fühlen-schwer, leicht den Ball mit Füßen zu bewegen?)
Spielen Ballfangen(Wanderball): 2 Bälle werden an zwei Kinder gegeben, die nicht nebeneinandersitzen. Auf Startsignal werden die Bälle im Unrzeigersinn zügig weitergereicht. Welcher Ball holt den anderen ein?
Schluss:
Zum Schluss spielen wir Feuer, Wasser, Sturm. Als letztes Signal gebe ich "Sturm" und fordere die Kinder auf, liegenzubleiben und sich auszuruhen. Das Kind,das ich mit der Hand am Kopf berühre darf sich leise anstellen.

Wer ein paar Tipps zur Verbesserung des Angebots hat, soll mir bitte schreiben. Wär echt lieb. Viel verändern will ich aber bei dem Angebot,bis auf Kleinigkeiten, nichtmehr, da mir der Wechsel von Spannung und Entspannung, sowie das der Einzelübung bis zur Gruppenübung sehr wichtig ist. Außerdem habe ich schon bewusst Wettkampfspiele weggelassen und versucht, mein Angebot so zu planen, dass nicht überflüssige Konflikte entstehen können.


Titel editiert und Beitrag verschoben, Daniela
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Turnen mit Bällen - suche noch Tipps Beitrag #2
Hiho!
Dein Angebot gefällt mir :yes:
Allerdings kenne ich es so, dass die Experimentierphase in den Einklang gehört (ist wohl überall anders geregelt)

Du solltest Dich aber auf gar keine Fall verunsichern lassen - wenn Du hinter Deinem Konzept stehst, wirds auf jeden Fall erfolgreicher werden, als wenn Du was durchführst, von dem Du nicht überzeugt bist.

Viel Glück wünscht Dir die Geli
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben