Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben?

    Diskutiere Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? im Rechtliches Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; hallo, wir planen demnächst eine übernachtung mit unseren schulkindern (29) in unserer einrichtung. die kinder werden am freitag nachmittag um 17.00...
K
kiga4
Ich bin neu hier!
Registriert seit
22. Januar 2004
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #1
hallo,
wir planen demnächst eine übernachtung mit unseren schulkindern (29) in unserer einrichtung.
die kinder werden am freitag nachmittag um 17.00 gebracht und sollen am samstag um 10.00 abgeholt werden
nun meine frage wieviel überstunden gibt es dafür ?
a) generell 8 oder
b) von 17.00 -22.00 + ab 6.00 - 10.oo (+ zeit zum aufräumen) oder
c) komplett von 17.00 -10.00

gibt es tatsächlich eine feste regel: nachts nur bis 22.00 und dann morgens erst wieder ab 6.00 ?

wie steht es mit der zwischenzeit? Bereitschaft?
die kinder schlafen ja schließlich nicht alle um22.00 und dann noch durchgehend bis 6.00
ist eine übernachtung anders zu bewerten als eine nachtwache?

mir geht es nicht darum möglichst viele überstunden zu bekommen. ich möchte mich nur auf etwas berufen können, bzw. eine klare regelung haben, falls es zu unstimmigkeiten mit der leitung kommen sollte.

für eure hilfe wäre ich dankbar.
schönen gruß
 
A
Anzeige
Re: Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben?
A
Anonymous
Gast
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #2
Problematisch

Hallo,

das ist schon problematisch, denn es gibt verschiedene Regelungen. In Prinzip gilt die zeit die Du über Deine normaler arbeitszeit hinaus arbeitest las Mehrarbeit. In aller Regel gilt für die Nächte ab 22:00 Uhr eine Bereitschaftsregelung, wobei eine vergütung zwischen 25 und 49 % der Anwesenheitszeit gewährt wird. Je nach Gruppengröße und welche Kinder drinnen sind, fällt ja mehr arbeit an. Ist es erforderlich mehr als 50% der Zeit zu arbeiten, so fällt 100% an.

Immer vrausgesetzt, Du darfst dich auch hinlegen. Wenn du nicht schlafen darfst, gilt die Zeit komplett als AZ.

Olav
 
M
muck
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
1.736
Zustimmungen
0
Alter
51
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #3
Hallo,

bei unseren früheren Übernachtungen haben wir keine festgelegten Überstunden in dem Sinne gehabt.
Nachdem die Kinder abgeholt waren und die Einrichtung aufgräumt war(meist so gegen 10/11 Uhr),haben wir frei gehabt,das wars...

muck
 
A
Anonymous
Gast
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #4
Einfach

Hallo Muck,

das ist natürlich die einfachste Lösung, wo einen Träger sich aus seine Verantwortung schleicht. Grundsätzlich gilt, wenn einen AG Überstunden anordnet, muss er die bezahlen, entweder in Euro oder in Stunden.

Sachen wie "Übernachtung" werden allerdings nicht vom Träger angeordnet, beruhen in aller Regel auf Inintiative der Mitarbeiter. In ein solchen Fall wäre es dann auch fraglich in wiefern eine Verpflichtung zur Zahlung besteht. Ich weiß, die MitarbeiterInnen machen es aus engagement für die Kinder, man kann aber seine eigene Überstunden nicht anordnen.

Olav
 
M
muck
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
1.736
Zustimmungen
0
Alter
51
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #5
Hallo Olav,

du hast recht,das war für den Träger so die einfachste Lösung.
Anders hätten wir es wohl nicht durchführen können. :kA:
Auch mein letzer Arbeitgeber hält es mit den Überstunden so.Scheint in meiner Ecke verbreitet zu sein,diese Lösung..... :relax:

muck :cu:
 
A
Anonymous
Gast
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #6
hallo
eine feste regelung direkt für übernachtungen im kiga gibt es m.w. ( noch) nicht. als übergeordnete angestellte hätte da ggf. eure leitung zu entscheiden >> "anzuordenen". die meisten träger akzeptieren i.d.r. die entscheidung der leiterInnen.
wenn unsicherheiten in bezug auf den träger herrschen, könnten die kitas in eurem ort /eures trägers (z.b. auf der leiterinnentagung, eine fachberatung müßte dabei sein) einen gemeinsamen zeitrahmen stecken, ihn mit dem träger absprechen und sich daran orientieren.
oder die mitarbeitervertretung setzt sich mal mit der thematik auseinander.
einen rechenschlüssel hat olav ja angegeben erfragen könntet ihr die vergütung eines einsatzes über nacht auch evtl. bei kollegInnen, die im heim arbeiten, dort müßten regelungen eigentlich vorgegeben sein.
unter http://www.kitanetzwerk.de linke navigation >> stichwort service >> tarifrecht findest du die allgemeinen angaben zur überstundenregelung.

p.s. bei katholisch kirchens hieß es zu meiner zeit "eine gewisse anzahl ehrenamtlichen einsatzes ( überstunden vgl. bis 90 std im jahr) kann vom vorgesetzen (träger) erwartet werden". die meisten träger erwarten das aber nicht (mehr) . da man aber die unterschrift unter seinen vertrag setzt, die kirchliche ordnung anzuerkennen.....
 
A
Anonymous
Gast
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #7
Freizeitausgleich

Hallo Kiga4!
Also ich bekomme für eine KIga-Übernachtung einen Tag FReizeitausgleich!!!
Diesen Tag darf ich an einem Wochentag meiner Wahl freinehmen!
Gruß Julchen01
 
Z
Zoe
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
7. Dezember 2003
Beiträge
429
Zustimmungen
0
Alter
51
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #8
Hallo!
Wir haben dieses Jahr erst einen Ausflug gemacht, sind dann in die Einrichtung wo wir eine Piraten-Schatzsuche gemacht haben, dann gab es Abendessen, eine Kissenschlacht und eine Gute-Nacht-Geschichte. :schnarch:
Am nächsten Morgen wurde gemeinsam gefrühstückt und es wurden noch Fotos gemacht bzw. die Kindergarten-Mappen verteilt und anschließend kam das große Abschied nehmen. :heul:
Insgesamt haben wir dafür 25 (!) Überstunden bekommen. :wow:
Damit sind wir scheinbar sehr gut weggekommen, wie ich hier feststellen kann.
Ich fand es aber auch heftig anstrengend und war am nächsten Tag dementsprechend k.o. :erledigt:
Damals, lang, lang ists her, mußten wir an dem Tag nach der Übernachtung noch arbeiten, das haben sie aber, Gott sei Dank, geändert.
LG
Zoe
 
H
Hai78
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
24. September 2003
Beiträge
34
Zustimmungen
0
Alter
40
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #9
Hi!

Bei uns läuft es wie folgt:

Die kinder werden um 17.30 uhr gebracht, dann unternehmen wir was, essen gemeinsum usw. gegn 00.00 uhr geht es meist in die falle. Ab 8.30 uhr ist gemeinsames frühstück mit kindern und eltern bis 10.00 uhr und dann ist pünktlich ende!!! Danach haben wir frei und bekommen noch einen tag urlaub dazu! *FREU*

Hai

p.s. Wir sind eine katholische einrichtung!
 
N
nipo
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Januar 2004
Beiträge
429
Zustimmungen
0
Alter
39
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #10
Hallo!

Bei uns ist es so, dass wir den Abschlussausflug mit den Vorschulkindern (Freitag zu Mittag mit dem Zug vom Kindergarten weg - Samstag am Abend Treffpunkt Bahnhof) ohne dafür bezahlt zu werden machen. Einfach, um mit den Kindern noch "etwas Besonderes" zu erleben und die Kindergartenzeit gemütlich ausklingen zu lassen.
Wenn die Eltern nicht angeboten hätten sich unsere Kosten (Übernachtung, Essen, Zugfahrt) aufzuteilen, hätten wir noch zusätzlich Auslagen gehabt - Träger hätte nicht einmal das bezahlt!
Von der Organisation aus, würden wir weder Gutstunden bekommen, noch bezahlt werden - wurde ja schließlich nicht angeordnet.
Unsere Leiterin hat und aber überrascht und uns nach dem Ausflug gesagt, dass wir einen freien Tag bekommen.

Freude war natürlich dementsprechend groß :D

Liebe Grüße Nipo
 
V
Vevi
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
14. August 2004
Beiträge
859
Zustimmungen
0
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #11
Hallo grüss euch!

Wir übernachten auch schon seit Jahren mit unseren Schulanfängern im Kindergarten - Geld oder Zeitausgleich gibts dafür nicht. Zu dieser Aktivität könnte uns theoretisch niemand verpflichten. Wir machen es "freiwillig". Es wäre aber schwer, den Kindern begreiflich zu machen, dass die anderen Kinder im Kindergarten übernachten dürfen und sie nicht, weil ich nicht bereit dazu bin.

Eigentlich bekommen wir für keine besondere Aktivität, sprich Ausflüge, Sonntagsmessen, Teilnahme an Prozessionen, ... etwas. :heul:
Es heisst immer, wir hätten eh dafür mehr als 5 Wochen Urlaub.

Aber die Freude der Kinder ist uns Dank genug und wir machen es mit Freude jedes Jahr wieder.

Liebe Grüße
Eva
 
A
Anonymous
Gast
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #12
Also wir bekommen für die Übernachtung generell einen Freitag frei, also einen halben Tag, da wir Freitags nur bis 12.30 arbeiten
 
S
steffit4
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
16. Januar 2006
Beiträge
55
Zustimmungen
0
Alter
45
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #13
hallo,
auch wir übernachten jedes jahr einmal mit den "großen" im kiga.in der regel kommen die kinder um 17.30 uhr und werden nächsten tag so gegen 10.00 uhr abgeholt.
im team haben wir beschlossen uns 5 überstunden dafür aufzuschreiben.wir sind eine halbtags einrichtung.
sicher bindet man sich viele stunden ans bein,aber auf der anderen seite macht es mir auch selber viel spaß.auserdem wechseln wir uns im team ab.und somit mache ich diese aktion auch nur alle zwei jahre mit.

viele grüße steffi
 
C
Crazylein
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
27. Februar 2006
Beiträge
6.073
Zustimmungen
0
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #14
wir wechseln uns auch im team ab und schreiben uns für die Übernachtung und Frühstück max. 10 Std.
;-)
 
T
Techy20
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
13. Februar 2006
Beiträge
435
Zustimmungen
0
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #15
Hallo

Ich weiß nicht ob das grundsätzlich geregelt ist aber ich arbeite in einem Heim und bei uns sieht es mit dem Nachtdienst so aus:

bis 21:15 : Normaler Dienst
ab 21:15 Uhr bis 06:15 Uhr Nachtdienst, da werden dann 4,32 Stunden gutgeschrieben

06:15 Uhr bis ca. 08:00 Uhr Dienst bis die Kinder weg sind. Das wird auch gut geschrieben bzw. mit der Wochenstundenanzahl verrechnet.
 
G
Gogos
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
27. Februar 2005
Beiträge
7.122
Zustimmungen
0
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #16
Moin Techy,

ab 21:15 Uhr bis 06:15 Uhr Nachtdienst, da werden dann 4,32 Stunden gutgeschrieben
Wie kommt denn diese krumme Zahl zustande? Ist es Nachtdienst (also Nachtwache)? Dann müßte die komplette Zeit vergütet werden.

Ist es eine Nachtbereitschaft? Da wird meines Wissens (im TVöD und auch bei AVR) nur ein Viertel vergütet, was in Deinem Fall 2,25 Stunden wären.

Gruß vom
Gogos
 
T
Techy20
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
13. Februar 2006
Beiträge
435
Zustimmungen
0
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #17
Hallo Gogos,

ich denke zumindest, dass es 4,32 Stunden sind, die gutgeschrieben werden. Es können aber auch 4,5 Stunden sein, da muss ich nochmal genauer nachsehen. Bis jetzt haben mich die Zahlen hinter dem Komma nicht so sehr interessiert :)

Anfangs hatten wir auch 2,25 Stunden. Diese wurden dann aber auf 4,32 oder 4,5 Stunden erhöht. Es heißt, weil die Mitarbeiter im Heim, die Nachtdienst haben, ab halb 10 theoretisch schlafen könnten, dürfte man nicht alle Stunden anrechnen sondern nur einen Teil davon.
 
A
Anonymous
Gast
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #18
Hallo Gogos,

die Vergütung richtet sich nach der durchschnittliche Arbeitsbelastung über ein Zeitraum von 13 Wochen. Bei eine geringe Belatung (also relativ viele Ruhezeiten) erfolgt eine geringe Vergütung, erst bei eine Arbeitsbelastung von mehr als 60% (glaube ich jedenfalls, kann auch weniger oder mehr sein), erfolgt die Vergütung für die ganze Zeit.

Allerdings gibt es urteile des Europäischen Gerichtshofes, der diese Regelungen insofern für ungültig erklärt, dass der dauerhaften Aufenthalt am Arbeitsplatz, mit eine sehr kurzen Responszeit nicht mehr als Bereitschaft, sondern als Arbeitszeit gewertet werden muss.

{off-topic}
Mit name in Deutschland fordern viele Ärzte deswegen die Bezahlung ihre Bereitschaftsdienste zu 100%. Allerdings gibt es im Süden dieser Republik mindestens einem Krankenhaus, welche die lange Bereitschaftsdienste abgeschaft hat. Ein schlauer Betriebswirtschaftler hatte da berechnet, dass es billiger ist, mehr Personal einzustellen und dann auf die viele Überstundenzuschläge zu verzichten. Und rate mal was passiert? Plötzlich beschweren sich die ganze Ärzte, dass sie so wenig verdienen, weil die ganze Zuschläge weg sind...
{on-topic}

Für jeden betrieb muss diese Tabelle einzeln erstellt werden, bei erstmalige Einführung von Bereitschaftsdienste einigen sich Mitarbeitervertretung (betriebsrat o.ä,) auf eine vorläufige Einschätzung.

Olav
 
G
Gogos
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
27. Februar 2005
Beiträge
7.122
Zustimmungen
0
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #19
Moin Olav,

von der Regelung lese ich zum ersten Mal. Ich meine auch, daß im TVöD dieses 25% plus die tatsächlich erarbeitete Zeit (wenn man rausgeholt wurde.
Ich habe dies bis jetzt bei allen Arbeitegern so erlebt...

Gruß vom
Gogos
 
A
Anonymous
Gast
Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben? Beitrag #20
Hallo Gogos,

es mag sein, dass sich das mit dem TVöD geändert hat, als ich in der Rettungsdienstschule war, wurde uns dieses Modell gelehrt. Es war Bestandteil der rechtliche Regelungen in Bezug auf Arbeitszeit und nach (damals gültigen) Rechtsprinzip dürfte man tariflich nicht chlechter gestellt werden, als die Gesetzliche Vorgaben.

Olav
 
A
Anzeige
Re: Übernachtung - wieviel überstunden ? feste Vorgaben?
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben