Umzug/Veränderungen

    Diskutiere Umzug/Veränderungen im Ideenbörse Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallo, demnächst ziehen wir mit unserer Gruppe in einen neuen Gruppenraum. Nun möchte ich etwas zum Thema Umzug/Veränderungen machen. Als Einführung...
K
katzenhaar
Ich bin neu hier!
Registriert seit
23. April 2004
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Umzug/Veränderungen Beitrag #1
Hallo,
demnächst ziehen wir mit unserer Gruppe in einen neuen Gruppenraum. Nun möchte ich etwas zum Thema Umzug/Veränderungen machen.
Als Einführung würde sich ein Gespräch mit den Kindern anbieten, wer ist schon mal umgezogen, in eine andere Wohnung. Dann dachte ich daran, eine Handpuppe einzusetzen, die evtl. die Gedanken und Ängste der Kinder ausspricht (kann ich meine Freunde noch sehen, werde ich mich in dem anderen Haus wohlfühlen, komme ich mit den anderen Kindern klar etc.). So soll eine Kommunikation mit der Puppe und den Kindern entstehen. Im günstigen Fall versuchen die Kinder die Sorgen der Puppe zu zerstreuen.
Mir fällt leider kein Spiel dazu ein oder ein Lied oder Reime? Habt ihr vielleicht eine Idee?
Danke im Voraus und liebe Grüße
K
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Umzug/Veränderungen Beitrag #2
Hallo!
Ich finde die Idee grundsätzlich nicht schlecht. Du solltest nur die Gruppe kennen. Wenn zum Beispiel ein Kind erst neulich umgezogen ist, weil die Eltern sich getrennt haben, bist Du ratz - fatz bei einem anderen (nicht gerade einfachen) Thema. Kinder, die noch nie umgezogen sind, haben auch nicht allzuviel beizusteuern. Das ist jetzt nicht ganz so schlimm, wenn die Handpuppe sie begeistert.

Gedicht:
Ja, neulich sind wir umgezogen
Papa hat sich beim Schleppen den Rücken verbogen
In ein ganz neues Haus
Am Anfang wars für mich ein Graus
Ich konnte meine Lieblingssachen nicht finden
Dachte, sie würden im Karton für immer verschwinden
Ich war ziemlich ängstlich
Es ist weit entfernt
von allem, was ich kannte doch ich hab was gelernt:
Es ist gar nicht so schwer, neue Freunde zu finden
viel leichter als zu lernen, Schuhe zu binden
Mein neues Zimmer ist ein schöner Raum
im neuen Bett viel Platz für einen tollen Traum
Meine alten Freunde vermisse ich noch
doch ich besuche sie einmal die Woch`
meine Mama, die fährt mich dahin
worüber ich sehr glücklich bin.
Um sie nicht zu vermissen
weinte ich oft in meine Kopfkissen
meine Mama hat das gesehen
und hilft mir, das Ganze auszustehen
Sie sagt mir: "Wir sind ja nicht aus der Welt"
und erzählt mir Geschichten, was mir gefällt

Die neuen Kinder schauten mich an
Als käm ich vom andren Planenten, Mannomann!
Doch schon nach dem ersten Morgen
verschwanden meine größten Sorgen
Mit Peter und Suse spielte ich ein tolles Spiel
wir sprangen und rannten ganz ganz viel
Und dann am Abend freute ich mich
auf den nächten Morgen und war wieder glücklich
die neuen Freunde wiederzusehn`
mit ihnen zu spielen ist wirklich sehr schön

Es ist nicht so schrecklich wir ihr vielleicht denkt
wenn man irgendwo neu anfängt
Und wenn euch das ganze nicht so gefällt
Merkt euch: ihr seit nicht aus der Welt.

Grüße, Geli :blume:
 
N
Nox
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
25. Mai 2003
Beiträge
8.200
Zustimmungen
1
Alter
33
Umzug/Veränderungen Beitrag #3
Hallo!
Deine Idee mit der Handpuppe find ich prima!! :)
Und das die Kiddis dann die Ängste und Sorgen der Puppe verringern sollen, find ich super! Ich glaube, dass dabei sogar alle Kinder was beisteuern können....
Hm, mir würd das Spiel "Mein rechter, rechter Platz ist frei..." einfallen, da sie da ja von Stuhl zu Stuhl immer wo anders hin reisen.... *ggg*

Bye
:blume:
 
K
katzenhaar
Ich bin neu hier!
Registriert seit
23. April 2004
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Umzug/Veränderungen Beitrag #4
Hallo!
Danke. @Geli, ja du hasts recht, zwei der Kinder sind vor kürzerer Zeit umgezogen, ein Kind ist noch ziemlich neu in der Gruppe, das andere ist innerhalb des gleichen Ortes umgezogen.
Ja, auf jeden Fall könnten sie etwas zum Thema sagen. Macht ja nichts wenn das eine Weile dauert.
Die Handpuppe soll dann ja hinführen zum Umzug in den anderen Gruppenraum.
Dein Gedicht ist prima! Nehme ich evtl. als Einstieg vor dem Gespräch. Nach dem Gespräch die Handpuppe und als Spiel "Mein rechter, rechter Platz ist frei...".@Nex, ist ja eigentlich ein Kennlernspiel, aber hat auch etwas mit umziehen zu tun, stimmt. Werde ich evtl. nehmen.
Das ganze nimmt bestimmt eine halbe Stunde Zeit in Anspruch schätze ich.
Tausend Dank nochmal. Gruß K.
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Umzug/Veränderungen Beitrag #5
Huhu!
Dann wünsche ich Dir viel Spaß und Erfolg.
Kannst ja mal schreiben, wie es gelaufen ist (und wie mein Gereime angekommen ist :freu: )

Liebe Grüße, Geli :blume:
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben