vers. Beobachtungsmethoden

    Diskutiere vers. Beobachtungsmethoden im Ausbildung Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Hallo zusammen :zuwink: Erstmal ein gutes neues Jahr an alle!!!!! Ich hab ne Frage! Ich bekam in EW2 (Psychologie) die aufgabe, dass ich die...
I
Itzebell
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
1. November 2004
Beiträge
520
Zustimmungen
0
Alter
32
vers. Beobachtungsmethoden Beitrag #1
Hallo zusammen :cu:

Erstmal ein gutes neues Jahr an alle!!!!!

Ich hab ne Frage! Ich bekam in EW2 (Psychologie) die aufgabe, dass ich die systemathische Kurzzeitbeobachtung und Langzeitbeobachtunng; und die Teilnehmende und nichtteilnehmende Beobachtung begründen muss, im bezug auf die Anwendbarkeit/ Nutzbarkeit. (also so wie die heutigen Verhältnisse sind im Kindergarten wie z.B. weniger Personal und so). Ich muss eben Vor- und Nachteile zu jeder Beobachtungsmethode finden und die begründen. Leider sind mir nicht viele eingefallen, aber vielleicht wisst ihr noch was.
Danke schon mal im Vorraus!!!

Lieben Gruß isa ;-)
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
vers. Beobachtungsmethoden Beitrag #2
Hallo isa,

welche Gedanken hast du dir bereits zu den Beobachtungsmethoden gemacht?

:)
 
I
Itzebell
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
1. November 2004
Beiträge
520
Zustimmungen
0
Alter
32
vers. Beobachtungsmethoden Beitrag #3
Hi,

also ich denke, das die kurzzeitbeobachtung eigentlich immer möglich ist, und sie bietet auch die möglichlkeit, dass man das kind mehrere tage für kurze zeit beobachten kann. die langzeitbeobachtung, denke ich ist heute eigentlich fast nicht mehr möglich, weil doch das personal zu knapp ist. und ich finde bei der langzeitbeobachtung beobachtet man das kind eigentlich nur ein tag, und es kann ja auch sein, das genau an diesem tag das kind sich anderst verhält.
wenn man teilnehmend beobachtet finde ich, dass man ich nicht so gut konzentrieren kann, und bei der nichtteilnehmenden beobachtung finde ich, das man sich ausschließlich nur auf das kind konzentrieren kann und somit auch ein gutes ergebnis erzielen kann.

ich hoffe, das hilft dir weiter und ich hoffe auch, dass du mir weiter helfen kannst.
Danke :schwatz:

lieben gruß isa
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
vers. Beobachtungsmethoden Beitrag #4
Hallo Isa!
Die Langzeitbeobachtung ist also nur einen Tag lang??
ich kenne sie über mind. 5 Tage hinweg.

Liebe Grüße, Geli
 
I
Itzebell
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
1. November 2004
Beiträge
520
Zustimmungen
0
Alter
32
vers. Beobachtungsmethoden Beitrag #5
Hi Geli,
ja wir haben in der schule gelernt, das die Langzeitbeobachtung ca. 2 stunde dauert,also die zeit, die man das kind beobachtet. und meistens wird sie nur an einem tag durchgeführt und die kurzzeit beobachtung dauert ca. 15 min, und man beobachtet das kind über mehrere tage für ca. 15 minuten.

wie hast du das gelernt?

lieben gruß
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
vers. Beobachtungsmethoden Beitrag #6
Hallo!
Gelegenheitsbeobachtung 20 min - 1 Stunde. Von denen macht man circa 5. Dann wird das Hauptproblem herauskristallisiert. Auf dieses Problem bezogen entwickelt man dann ein Raster (keine Ahnung, meinetwegen willst du zählen, wie oft Kind x sich verbal verteidigt hat, wie oft draufgehauen etc.) Diese Systematische Beobachtung geht dan wieder über 5 Tage (etwa). Man legt selbst fest, wie lange man das Kind beobachtet, circa 1 Stunde tgl, sollte es aber mindestens sein. Nach der Auswertung kommt dann eine Erziehungsplanung, wo Fernziele und Nahziele festgelegt werden.
Tja, es ist halt überall bissi anders, gelle

Liebe Grüße, Geli
 
I
Itzebell
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
1. November 2004
Beiträge
520
Zustimmungen
0
Alter
32
vers. Beobachtungsmethoden Beitrag #7
Hallo,

ja da hast du recht. das haben wir zum beispiel gar nicht gelernt.
aber ich hoff mal, dass mir doch noch jemand weiter helfen kann.
trotzdem Danke Geli!!!!!!!! :D

Lieben gruß
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben