Vorbereitungszeit für die Krabbelgruppe

    Diskutiere Vorbereitungszeit für die Krabbelgruppe im U3 Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Hallo, ich habe hier bei Euch nachgelesen, weil ich auch bald wieder eine Krabbelgruppe übernehmen werde. Ich muß mich erst ein wenig umstellen, da...
I
Ingetraut
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
6. Juli 2003
Beiträge
64
Zustimmungen
0
Vorbereitungszeit für die Krabbelgruppe Beitrag #1
Hallo,

ich habe hier bei Euch nachgelesen, weil ich auch bald wieder eine Krabbelgruppe übernehmen werde. Ich muß mich erst ein wenig umstellen, da ich vorher eine Kindergruppe mit drei- sechsjährigen kindern geleitet habe.
Nun fällt mir auf, dass ihr ganz viel für die Kinder vorbereitet, Bastelmaterteialien, Geburtstagsgeschenke usw.
Macht ihr das freiwillig zu Hause oder bekommt ihr dafür Vorbereitungszeit bezahlt.
Ich habe für meine Kindergruppe auch immer viel freiwillig gemacht, obwohl ich nur eine Stunde Vorbereitungszeit hatte, einfach, weil es mir Spass gemacht hat.
Hinterher habe ich mich allerdings etwas geärgert, weil keiner so richtig gesehen hat, wieviel Zeit ich investiert habe und alles als selbstverständlich vorausgesetzt wurde, z.B. zusätzlich Weihnachtsfeiern oder Laternelaufen, Einkaufen usw.

Wie ist das bei Euch, schreibt doch mal.

Tschüß, Ingetraut
 
S
Steffi
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
619
Zustimmungen
0
Alter
33
Vorbereitungszeit für die Krabbelgruppe Beitrag #2
Hallo!
Also ich bekomme vier Stunden vorbeireitungszeit bezahlt.
 
N
Nicole78
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
29. September 2003
Beiträge
1.363
Zustimmungen
0
Alter
40
Vorbereitungszeit für die Krabbelgruppe Beitrag #3
Hallo!

Also ich bekomme auch im Monat drei Stunden für Vorbereitungen bezahlt!

Gruß

Nicole
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Vorbereitungszeit für die Krabbelgruppe Beitrag #4
Hallo!
Bekommt ihr diese paar Stunden alle im Monat??

Liebe Grüße, Geli
 
K
karottal
Ich bin forensüchtig!
Registriert seit
24. Januar 2003
Beiträge
2.614
Zustimmungen
0
Alter
35
Vorbereitungszeit für die Krabbelgruppe Beitrag #5
Hallo!

Ich bekomme 8 Vorbereitungsstunden pro Monat bezahlt...in meiner alten Einrichtung bekam ich auch 4 im Monat

lg karottal
 
K
Kerstin
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
1.837
Zustimmungen
0
Alter
51
Vorbereitungszeit für die Krabbelgruppe Beitrag #6
Huhu,

da meine Spielgruppe bei der kath. Kirche ehrenamtlich ist, bekomme ich gar nichts bezahlt. Weder Vorbereitung noch Gruppenstunden.
Ich mache es allerdings gerne. Für mich ist es quasi wie ein bißl "Weiterbildung" während des Erziehungsurlaubes. Vor allem, da meine Tochter mit in der Gruppe ist.

Liebe Grüße
Kerstin
 
K
Kipferl
Ich bin forensüchtig!
Registriert seit
30. Juni 2003
Beiträge
2.240
Zustimmungen
0
Alter
35
Vorbereitungszeit für die Krabbelgruppe Beitrag #7
Hallo!
Ich bekomme 4 STunden wöchentlich für Vorbereitungen bezahlt!

lg angie
 
B
Bine
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
6. September 2003
Beiträge
3.062
Zustimmungen
0
Alter
38
Vorbereitungszeit für die Krabbelgruppe Beitrag #8
huhu!

zur zeit hab ich noch keine bezahlte vb- zeit, soll aber ab nächstes jahr kommen. (hoffentlich)
ich bekomm dann etwa 7 stunden pro woche. :)
 
S
Steffi
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
619
Zustimmungen
0
Alter
33
Vorbereitungszeit für die Krabbelgruppe Beitrag #9
hallo!
Also ich habe meine vier Stunden auch wöchentlich
 
K
kogi1984
Ich bin neu hier!
Registriert seit
29. März 2003
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Alter
34
Vorbereitungszeit für die Krabbelgruppe Beitrag #10
Wir sind zu zweit in der Gruppe. Darum habe ich drei bezahlte Vorbereitungsstunden in der Woche.
Aber ich kann auch viel vorbereiten, während meine Zwerge schlafen.
 
I
Ingetraut
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
6. Juli 2003
Beiträge
64
Zustimmungen
0
Vorbereitungszeit für die Krabbelgruppe Beitrag #11
Hallo,

also ich bekomme keine Vorbereitungszeit bezahlt und selbst in einer Krabbelgruppe gibt es ja schon organisatorische und basteltechnische Vorbereitungen, die man während der Gruppenzeit nicht leisten kann, da die Kinder in dem Alter doch ständig Aufmerksamkeit brauchen.
Wenn ich das ehrenamtlich mache, liegt es an meinem eigenen Einsatz, wieviel ich tue, und uns ist ja auch allen klar, das man oft Dinge über die Vorbereitungszeit hinaus macht, das gehört nun mal in sozialen Berufen dazu.
Die Eltern erwarten aber ja von mir, das alles reibungslos läuft, und da muß ich schon private Zeit investieren, denn ich möchte ja auch eine gute Arbeit zeigen,
außerdem macht es mir viel Spass.
Trotzdem finde ich es nicht ganz okay, zu erwarten, das mit den Kindern viel gemacht wird, ohne das wenigstens etwas zu honorieren.

In Östereich bekommt ihr scheinbar sowieso viele Vorbereitungstunden. Ich komme aus Norddeutschland, da ist es nicht so üppig, im regulären Kindergarten auch nur 11/2 Kräfte pro Gruppe bei 22 Kindern.

Danke für eure Antworten, Tschüß Ingetraut
 
K
karottal
Ich bin forensüchtig!
Registriert seit
24. Januar 2003
Beiträge
2.614
Zustimmungen
0
Alter
35
Vorbereitungszeit für die Krabbelgruppe Beitrag #12
Hallo!
In Salzburg (Österreich) is es so:-
Kindergarten : gruppenführende 6 Stunden pro Woche/Assistenz 4 Stunden pro Woche (bin nicht am Laufenden , ob das noch stimmt)...
pro gruppe im Normalfall eineinhalb Kindergärtnerinnen (oder eine Kindergartenpädagogin und eine "halbe" Helferin) bei 25 Kindern

für Krabbelstuben, alterserweiterte Gruppen (2-6 Jahre, max. 16 Kinder) und Hortgruppen gibts ein eigenes Gesetz, wo KEINE vorbereitungszeit vorgeschrieben ist- also liegt es am Träger, wieviele Stunden man bekommen

bei uns hat jedes Bundesland ein eigenes Gesetz, was Kinderbetreuung anbelangt..

lg karottal
 
B
Bine
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
6. September 2003
Beiträge
3.062
Zustimmungen
0
Alter
38
Vorbereitungszeit für die Krabbelgruppe Beitrag #13
huhu!

genau, karottal! es ist von bundesland zu bundesland verschieden! :clown:

ich arbeite in einer privaten krippe und bis jetzt war es so, dass es keine bezahlte vorbereitungszeit gab. gesetzlich wurde es halt nicht vorgeschrieben und die wenigsten erhalter zahlen freiwillig was an vorbereitungszeit!

nun ist es aber auch für private einrichtungen gesetzlich geregelt.

es gibt ein schema, und daraus entstehen bei mir eben 7 stunden vb- zeit /woche, bei 25 stunden kinderzeit/woche.
einige stunden muss ich in der einrichtung machen, den rest zuhause, oder eben für einkäufe, kopierzeit,....verwenden.

aber leider dauert es bei mir eben noch etwas, bis ich in den genuss der vb-zeit komme.
;-)
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben