Vorschulerziehung im Hinblick auf Mathematik

    Diskutiere Vorschulerziehung im Hinblick auf Mathematik im Erziehung und Bildung Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Hallo, mein Name ist Carolina und ich besuche die 12. Stufe eines Gymnasiums. Dort muss ich nun eine Facharbeit zum Thema "Vorschulerziehung im...
C
carolina
Ich bin neu hier!
Registriert seit
26. Januar 2005
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Alter
32
Vorschulerziehung im Hinblick auf Mathematik Beitrag #1
Hallo,

mein Name ist Carolina und ich besuche die 12. Stufe eines Gymnasiums. Dort muss ich nun eine Facharbeit zum Thema "Vorschulerziehung im Hinblick auf Mathematik" schreiben. Nachdem ich schon in mehreren Kindergärten vergebens versucht habe, Informationen zu bekommen, wollte ich hier einmal nachfragen, ob ihr mir Informationen zu diesem Thema geben könnt. Z.B.:
- gibt es Richtlinien, die den Umgang mit Mathematik vorsehen oder kann jeder Kindergarten selber entscheiden wie intensiv er die Vorschulkinder darauf vorbereitet?
- gibt es spezielle Arbeitsmaterialien (Spiele,Bücher --> Literaturliste?)

Habt ihr evtl. sonst noch Ideen wo und wie ich an Informationen gelangen könnte?
Ich habe auch schon an das Amt für Kinder Jugend und Schule geschrieben, aber auch dort konnte man mir nur indirekt helfen.

Also, wenn euch irgendetws zu diesem Thema einfällt, schreibt bitte!!

Danke und liebe Grüße,
Carolina
 
M
mia
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
607
Zustimmungen
0
Vorschulerziehung im Hinblick auf Mathematik Beitrag #2
C
carolina
Ich bin neu hier!
Registriert seit
26. Januar 2005
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Alter
32
Vorschulerziehung im Hinblick auf Mathematik Beitrag #3
danke mia!

könntest du evtl. noch einen quellennachweis liefern?
danke!
 
J
jensselle
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
26. Januar 2004
Beiträge
49
Zustimmungen
0
Alter
41
Vorschulerziehung im Hinblick auf Mathematik Beitrag #4
Das geht ja gar nicht

Wenn ich "Vorschulerziehung im Kindergarten" höre, wird mir bereits übel. Ich finde, dass eine Kindertagesstätte den Begriff der Bildung nicht auf Vorschulerziehung reduzieren sollte. Bildung ist mehr.

Im Bezug auf das Thema Mathe, muss man hier sagen, dass ein Kindergarten den Kindern auf spielerische Art und Weise die Grundlagen der Mathematik vermitteln kann. (Beispiel: Motorik, Raum und Mengenverständnis). Vielleicht würde es dir weiterhelfen, wenn du dich zunächst damit befasst, was die Grundlagen für ein mathematisches Verständnis sind und nach deren Förderung im Kindergarten nachfragst.

Dein Referat würde mich interessieren, vielleicht kannst du es mir ja mailen?

Viel Erfolg Jens
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben