Waldweihnacht

    Diskutiere Waldweihnacht im Natürlich Draußen Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen! :-)) Wir möchten dieses Jahr eine Waldweihnacht mit unseren Kindern und evtl auch Eltern feiern. Leider...
K
Knicky
Ich bin neu hier!
Registriert seit
22. April 2003
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Alter
41
Waldweihnacht Beitrag #1
Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen! :))


Wir möchten dieses Jahr eine Waldweihnacht mit unseren Kindern und evtl auch Eltern feiern. Leider fehlen uns noch viele Ideen. Wer hat schon mal so was organisiert und hätte da so ein paar Tips für die Gestaltung und Umsetzung?

Vielen Dank im voraus
Michaela :engel:
 
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Waldweihnacht Beitrag #2
Hallo Michaela!

Ideen direkt habe ich nicht, wollte nur anmerken, dass es uns wie euch geht... (allerdings haben wir uns das Thema,auch nicht wirklich ausgesucht)...


LG Daniela
 
C
Canyamel
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
14. August 2003
Beiträge
696
Zustimmungen
0
Alter
36
Waldweihnacht Beitrag #3
Hi Ihr!
Leider hab ich heute nicht viel Zeit, aber es gibt 1. ein recht nettes Bilderbuch zu dem Thema .... "Willibald der Weihnachtsbaum", dann haben wir letztes Jahr den "Wald" für den Adventkalender zu uns in den Kindergarten geholt. Wir haben einen kleinen Tannenbaum bei uns im Gruppenraum aufgestellt und mit selbstgebackenen Lebkuchen (24 natürlich) geschmückt. JEden Tag durfte ein anderes Kind einen LEbkuchen herunternehmen und musste dafür einen selbstgebastelten Baumschmuck aufhängen. So wurde aus dem Adventbäumchen nach und nach ein Weihnachtsbaum. War eigentlich ganz nett.

Naja eben haben wir dann noch selbst Schmuck mit den Kindern gebastelt mit welchem wir dann den Tannenbaum im Wald geschmückt haben.
Die Waldweihnacht an sich war einfach nur überwältigend. Unser Kigaspielplatz liegt im Wald, weswegen wir es einfachheitshalber dort gemacht haben. Wir haben Fakeln entlang des Weges aufgestellt, auf dem Spielplatz hängten selbstgemachte Lampions/Laternen, Finnenöfen standen herum und Lichterketten hatten wir aufgebaut + einen Stand vom Weihnachtsmarkt.

Erst war dann die Begrüßung .... wir hatten eine kleine Bühne (ergab sich bei uns ziemlich gut mit einem stillgelegten Schwimmbecken) auf der wir das Märchen "Sterntaler" vorspielten ... und jedes Mal wenn das Mädchen bei einer Person gewesen war - sangen alle Kinder "Weist du wie viel Sternlein stehen ...." ... naja am Schluss machten wir dann noch einen Lichtertanz ... alle Kinder hatten Taschenlampen die mit Kreppapier verhängt waren (leuchtete total schön).

Danach durfte jede Familie eine mitgebrachte Kerze + Halter auf den Tannenbaum stecken ... es wurde ein kleines Gedicht vorgetragen und ALLE sangen miteinander "O Tannenbaum". Danach waren alle zu Glühwein, heißem Tee und Kuchen eingeladen.

So leider muss ich jetzt Schluss machen .... vielleicht hat´s was geholfen und sonst meldet´s euch einfach!
ciao
Canyamel
 
K
Knicky
Ich bin neu hier!
Registriert seit
22. April 2003
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Alter
41
Waldweihnacht Beitrag #4
Danke, Danke

Oh, ja! Das sind schon mal gute Ideen! Vielen Dank! Schön wäre es da natürlich, wenn wir auch noch weiße Weihnachten hätten!
Aber noch eine blöde Frage: Um wieviel Uhr habt ihr mit der Feier angefangen? Irgendwann abends denk ich mal, oder :floet: ? Habt ihr dann vormittags in der Gruppe mit den Kindern alleine auch nochmal gefeiert, oder z.B. nur die Weihnachtsgeschichte vermittelt?
Die Idee mit dem Tannenbaum als Adventskalender find ich auch super, vor allem habe ich eh nach einer zü ndenden Idee gesucht! Danke! :welle:

Natürlich freue ich mich auch noch über weitere Ideen!
Statt den Taschenlampen habe ich mir schon überlegt, wäre es auch nett mit kleinen Laternen zu leuchten. Wenn mir noch das passende Motiv einfallen würde, könnte man schon die Martinslaternen demnach gestalten....

Viele Grüße Michaela
 
C
Canyamel
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
14. August 2003
Beiträge
696
Zustimmungen
0
Alter
36
Waldweihnacht Beitrag #5
Hallo Michaela!
Naja, weiße Weihnachten wünscht sich wohl jeder :eek:) ... ist sicher auch ein besonderes Erlebnis für die Kinder ... aber leider kann man´s nicht herbeizaubern.
Wir haben unsere Waldweihnacht schon eine Woche vor dem 24. gefeiert ... und begonnen hat das Ganze um 17.00Uhr da ist im Dezember ja schon schön dunkel ... die Kinder wurden schon vorher abeholt (wir sind eine Ganztagseinrichtung in der die Kd normal bis 18.00Uhr blieben) ... und kamen dann um 17.00 Uhr mit ihren Eltern mit Fakeln, Laternen, Taschenlampen den mit "Feuer" beleuchteten Weg zum Waldweihnachtsplatz gelaufen. Sah irre schön aus ....

Wir haben unseren Tannenbaumadventskalender mit dem täglichen Besuch (Geschichte) von Ramses und Abraham abgerundet ... und am letzten Tag an dem wir offen hatten mit den Kindern ein kleines "Weihnachtsfest" mit unserem "Weihnachtsbaum" im Kindergarten gefeiert. Der Baum wurde in die Mitte gerückt, rundherum Kerzen etc. aufgestellt ... dann haben Ramses und Abraham die letzte Geschichte erzählt und wir haben ein Weihnachtslied gesungen .... es gab Kekse und Tee etc. ............ Was ich im letzten Jahr auch besonders gut fand war, dass wir die Krippe vom ersten Dezember an unter unserem Baum stehen hatten, anfangs halt leer, dann kamen Hirten und Schafe dazu, etc. etc. ... einige Tage vor Weihnachten waren dann Josef und Maria da und bei unserem Weihnachtsfest kam dann das Jesukind hinzu. (Nach den Weihnachtsferien standen dann auch die Könige dort) So konnten die Kinder öfters die Krippe betrachten ... und es ist nicht so eine Einmalaktion.

Eine ganz simple aber schöne Idee für die Laternen (Lampions) ... Luftballons mit gelbem/orangem etc. Seidenpapier kaschieren .... trockenen lassen und und und ... die Technik ist wohl klar ... naja und am Schluss könnt ihr noch in verschiedenen Farben Sternchen draufmachen.
Auch mit Seidenpapier kaschierte Marmeladegläser sind ganz einfach und wirken sehr schön .... wenn du oben aus Drah noch einen Haltegriff dranmachst können die Kinder es auch gut halten und es kann "fast" nichts passieren.
Wir haben im letzten Jahr Taschenlampen gewählt weil es erstens total ungefährlich ist (haben 3-6 jährige und das dann im Dunkeln auf engem Raum) und zweitens haben wir den Tanz schon bei unserem Wasserfest (mit Büscheln aus blauem Kreppapier) aufgeführt und so konnten die Bewegungen gleich bleiben, der ganze Tanz wurde intensiviert und die Kinder fühlten sich sehr sicher bei der Aufführung.

ciao und ich hoffe gedient zu haben
Canyamel


PS.: Heuer gestalten wir mit den Kindern das Bb "Die vier Lichter des Hirten Simon"
 
K
Knicky
Ich bin neu hier!
Registriert seit
22. April 2003
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Alter
41
Waldweihnacht Beitrag #6
Halli hallo!!!!!!!!
Ja, du hast mir schon wieder neue Ideen geliefert! :begeistert:
Die Idee mit den Laternen hatte ich auch schon, nur die Verzierung mit den Sternchen ist mir natürlich nicht gekommen und ist noch ein I- Tüpfelchen. :huepf:
Danke!!!!!!!!!! Jetzt freue ich mich schon richtig auf die Planung der Advents- und Weihnachtszeit!!
Hat Euch eigentlich Euer Elternbeirat bei den Vorbereitungen zur Waldweihnacht geholfen? Hört sich ja nach ziemlich viel Arbeit an, vor allem die ganze Dekoration! Aber wenn es sich lohnt und es ein schönes Fest wird, macht man es ja gerne, gell?!?!?

Viele liebe Grüße Michaela
 
C
Canyamel
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
14. August 2003
Beiträge
696
Zustimmungen
0
Alter
36
Waldweihnacht Beitrag #7
Hi du!
Na das freut mich aber wenn ich dir geholfen habe - mir gehts auch so, oft sind es nur so kleine neue Anstöße die die Arbeit dann wieder in ein ganz neues Licht tauchen.

Also wir hier haben gar keinen Elternbeirat und áuch nicht wirklich aktive Eltern. Die Organisation lief ausschließlich über unser Team. Wir sind ein eingruppiger Kiga mit 4 Personen. Die Lampions und Fakeln haben wir mit den Kindern gemacht. Die Lichterkette haben wir von einem "Papa" bekommen und selbst zwischen den Bäumen aufgehängt. Den Stand haben wir vom städt. Bauhof der bei uns für so was zuständig ist ... naja und den Glühwein (aus der Flasche) + Tee haben wir selbst gekocht. Die Kekse haben wir mit den Kindern gebacken und die restl. Kuchen etc. haben uns ein paar Eltern mitgebracht.

In der Einladung stand dann das jeder eine "Beleuchtung", eine Christbaumkerze + Halter und einen Becher für jede Person mitbringen muss. Somit haben wir das Becher + Abfallproblem einfach gelöst ... und das ganze konnte an einem Nachmittag auf und am gleichen Abend alles wieder abgebaut werden.

Naja, heuer wirds etwas komplizierter, da wir nicht mehr so nahe am KG feiern, sondern mitten im Wald - da muss schon einiges mehr organisiert werden, aber irgendwie gehts sicher auch!

ciao und vielleicht kannst du mich ja auch noch mit Ideen bereichern wenn du erst einmal mit der Planung angefangen hast.
Canyamel
 
K
Knicky
Ich bin neu hier!
Registriert seit
22. April 2003
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Alter
41
Waldweihnacht Beitrag #8
Klar, werd an dich denken!
Eine Frage hätte ich da noch: Woher hattet ihr denn den Weihnachtsbaum für Eure Gruppe? Gekauft? Gespendet bekommen? oder aus dem Wald geholt????
Und hat der auch die ganze Adventszeit überstanden, oder waren am Ende keine Nadeln mehr dran?
Tja, waren wohl doch mehr als eine Frage :D
Michaela
 
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Waldweihnacht Beitrag #9
Hallo!

Das sind ja ganz wunderschöne Odeen, die hier gekommen sind! Danke! :D

Weihnachtsbäume darf man übrigens nicht aus dem Wald hlen... sofern dieser Wald einem nicht selber gehört.. :floet: (also ich weiß, wo meienr her kommt *gg*)

Die 4 Lichter des Hirten Simon sind ein wunderschönes Bilderbuch. Dazu habe ich im letzten Jahr ein Spiel gebastelt - ganz einfach, aber sogar die großen Kinder haben es geliebt. Wenn Interesse besteht, kann ich ja ein Bild machen. Die Geschichte kann man auch ganz toll als Klanggeschichte gestalten..... Das haben wir am Ende aufgenommen, war ein ganz besonderer Anreiz für die Kids!


LG Daniela
 
C
Canyamel
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
14. August 2003
Beiträge
696
Zustimmungen
0
Alter
36
Waldweihnacht Beitrag #10
Hi Ihr zwei!
ALSOOOO ... erst wollten wir ja einen kleinen eingepflanzten Tannenbaum als Adventkalender nehmen und ihn dann wieder aussetzen - aber nach öfterem abraten der Gärtnereien ließen wir´s dann doch bleiben und nahmen einen geschnittenen ... hielt auch die Ganze Adventszeit. Klar muss man gut aufpassen und bis zum Schluss hat man auch schon mal ein paar Nadeln verloren, aber wir hatten ihn auf einer kleinen Kiste mit einem schönen Weihnachtstuch - und so blieben die Nadeln auch immer dort wo sie waren. Das man die Bäume nicht einfach so im Wald schneiden darf stimmt ... aber wenn ihr in der Nähe eine Waldstück habt und einen Förster etc. kennt ist es sicher auch ein schönes Erlebnis das Bäumchen direkt im Wald zu holen - oder es mit den Kindern in einer Gärtnerei etc. zu besorgen.

An dem Spiel vom "Hirten Simon" wär ich sehr interessiert. Wollen das etwas vertiefen und außerdem haben wir (weil wir ja ein eingruppiger Kiga sind) eine Partnerkigagruppe und das wäre vielleicht auch mal eine Idee für ein Mitbringsel für diejenigen - da wir ja die Waldweihnacht heuer zusammen auf dem Hintergrund des HIrten Simon gestalten.
Ach ja Daniela, kennst du zufällig auch ein schönes Lied etc. das gut zum Hirten Simon passt - sind da noch auf der Suche um es in unsere "Aufführung" zu integrieren.

ciao
Canyamel
 
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Waldweihnacht Beitrag #11
Huhu!

Das Spiel werde ich fotografieren, wenn ich wieder an die Digi-Cam komme. Irgendwas haben wir damals gesungen.. frag mich nur nicht, ob das wirklich direkt zum Hirten gepasst hat. Ich werd mal in meine Mappe schauen gehen....

Bis denne,
Daniela
 
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Waldweihnacht Beitrag #12
Hallo nochmal!

In der entsprechenden Kategorie im Album findet man jetzt das Spiel, die Figuen und noch einen anderen Hirten.

Als Lieder haben wir gesungen: In der Dunkelheit leuchtet uns auf ein licht (schöööön) und: Ein hirt hat viele Schafe (etwas umgedichtet). Ansonsten hätte ich noch das Grundgerüst einer Vorbereitung auf eine Klanggeschichte zum Thema und vielleicht auch irgendwo die Spielregeln vom Spiel schön getippt....


LG Daniela



Nachtrag: Damals habe ich auch einmal Rätsle raten gemacht: Ein Bild eines Hirten in Teile geschnitten, hinten drauf die Rätsel (und Antworten - die Kids konnten nicht lesen) und dann musste das Bild zusammengefügt werden. Davon braucht ihr hoffentlich kein Foto, denn ich find das Ding gerade nicht ;-).
 
C
Canyamel
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
14. August 2003
Beiträge
696
Zustimmungen
0
Alter
36
Waldweihnacht Beitrag #13
*huhu*
*hm* *snief* SCHADEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE!!!!!

Jetzt hät ich doch so gern ein Foto vom "Rätselhirten" gesehen! :)

Naja, aber wenn du ihn in deinem Saustall *fg* (net bös sein) ... nicht findest - begnügen wir uns eben mit den anderen Ideen! ;-)

Über dein getippseltes Material würde ich mich natürlich sehr freuen und dein schöööööönes Lied: "In der Dunkelheit leuchtet uns auf ein Licht" kenn ich auch nicht! *liebschau*
Ich kann ja mal sehen was ich noch so herumhabe was du/ihr für euere Waldweihnacht brauchen könnt.

ciao
Canyamel
 
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Waldweihnacht Beitrag #14
Hmm ich glaub sogar zu wissen, wo sich der Hirt herumtreibt... In einer kleinen Schokoladeschachtel, im zweiten Regal des kastens, den ich beim Umzug vor 3 Wochen oder so nicht ganz ausgeräumt hab daheim... Ich werd mal schauen, aber heute oder die Woche schaff ich das nicht mehr...

Das getippte Zeugs werd ich zusammentragen und dir schicken - brauche deine email-Adresse per PN bitte! Das Lied scann ich dir auch ein - moooorgen (oder übermorgen, wenn das auch noch reicht ;-))

Wenn du noch was findest, nehm ich das gerne dankend an :D



LG Daniela
 
K
Knicky
Ich bin neu hier!
Registriert seit
22. April 2003
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Alter
41
Waldweihnacht Beitrag #15
UFFFF

Oje,oje!
Bei Euch sprießen aber die Ideen nur so und die vielen Erfahrungen sprechen Bände. Da fühl ich mich ja gleich ganz beschämt und klein als Waldweihnachtneuling! :oops:
Aber wenn wir dann mal in der Planung stecken, kann ich ja vielleicht auch noch die ein oder andere Klitzekleinigkeit beitragen. Aber bis dahin sind noch viel andere Dinge zu planen und zu erledigen. Jetzt steht erst mal eine Spendenaktion "Weihnachten im Schuhkarton" im Vordergrund und das Laternenfest steht auch schon vor der Tür und will vorbereitet werden. Naja, das wird bei Euch nicht anders sein!

Viele Grüße
Michaela :cu:
 
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Waldweihnacht Beitrag #16
Stimmt Michaela,

bei uns ist es genau so. Für Weihnachten wird noch nicht konkret geplant, aber das kommt noch. Und dann können wir hier alle gleich weitermachen ;-).


Daniela
 
K
Knicky
Ich bin neu hier!
Registriert seit
22. April 2003
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Alter
41
Waldweihnacht Beitrag #17
Es ist soweit!

Hallo, jetzt ist es dann wohl bald soweit.

Es dauert nicht mehr lange und dann haben wir unsere Waldweihnacht! :engel:

Und somit steht jetzt eine grobe Planung:
Die KInder ziehen mit ihren Eltern und den St.Martinslaternen (haben wir extra schon passend anSt.Martin gebastelt) durch den Wald bis zu einer Lichtung.
Dort angekommen stellen sich Eltern und Kinder getrennt je im Halbkreis gegenüber um einen beleuchteten Christbaum.
Dann singen wir als Anfangslied "Mei Liachtl im Laterndl" (haben wir auch schon zu St Martin gelernt), natürlich ohne der Strophe in der es um St.Martin geht.

Dann werden die Eltern herzlich begrüßt

Anschließend werden die Kinder das Lied " Die Sehnsucht nach dem Frieden" singen und dazu ein kleines Krippenspiel aufführen, ganz einfach, nur passend zu den Strophen etwas spielen.

Danach dürfen die Kinder mitgebrachte "Geschenke" für die Tiere im Wald an den Christbaum hängen, z.b. Karotten, Stroh.

Dann passt natürlich der Schlager "oh Tannenbaum" wobei auch alle Eltern mitsingen können!.

Darauf folgen einige besinnliche Verse oder ein Gedicht der Kinder!

Zum Abschluss soll noch "Stille Nacht" gesungen werden und dann können die Eltern und Kinder den Abend bei Punsch und Plätzchen ausklingen lassen.

Es hört sich vielleicht nach etwas vielen Aufführungen an, aber da wir mit allen 75 Kindern feiern, ist so für jeden etwas dabei und jeder übt nur das für das er sich entschieden hat.

Mittlerweile freue ich mich schon richtig drauf! Hoffentlich spielt das Wetter mit!

Viele Grüße Michaela :huepf:
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben