Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ?????

    Diskutiere Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? im Ausbildung Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Hallöchen ihr Lieben !!! Tja..., morgen ist es also soweit... und ich werde morgen nun endlich diese 5 jahre mit der methodischen Prüfung beenden...
T
Tschuls81
Ich bin neu hier!
Registriert seit
30. August 2004
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Alter
37
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #1
Hallöchen ihr Lieben !!!

Tja..., morgen ist es also soweit... und ich werde morgen nun endlich diese 5 jahre mit der methodischen Prüfung beenden.
In den viele Job-Angeboten aus der zeitung steht jedoch immer nur: "mit Berufserfahrung" - mensch, da traut man sich erst garnicht eine Bewerbung hinzuschicken... , weil man ja noch ganz "frisch" ist. :oops:
Das deprimiert ehrlich gesagt !
Wovor haben die Teams Angst ??? Dass das junge Gemüse mit zu viel neuen Ideen kommt ??? und alles durcheinander bringt ???
-Hey: wir haben doch noch viel zu viel Angst... und wollen euch net reinfuschen !!!
Man gebe uns eine Chance...
:D

Tschüssi ihr Lieben !!!
Eure Tschuls81
 
J
Jim Panse
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
14. Mai 2004
Beiträge
321
Zustimmungen
0
Alter
36
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #2
nun ja, berufserfahrung konntest du mit hilfe der verschiedenen praktika doch auch in der ausbildung sammeln... das zählt doch auch... in der bewerbung angeben, abwarten und tee trinken...

viel glück dabei :)
 
A
Anonymous
Gast
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #3
hallo tschuls
wenn du zeit und lust hast kannst du ja in verschiedenen einrichtungen
( konzeptionen) mal fragen ob du mal für zwei, drei wochen reinschnuppern darfst. am geschehen teilnehmen, praxis kennenlernen etc.
auch in den einrichtungen, die evtl. keine einstellen. je nach lage hast du dann mal evtl. schon einen eindruck hinterlassen, kannst dir die zeiten von den leitungen belegen und evtl. kurz kommentieren lassen, und sammelst eine menge eindrücke.
außerdem gibt es noch die "mundpropaganda" unter leitungen. wenn mal irgendwo was frei ist...... 8)
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #4
Hallo Tschuls81,

was musst du da genau machen bei der Prüfung morgen?

Es ist in der heutigen Zeit wirklich schwierig eine Stelle zu bekommen, wenn man noch keine Berufserfahrung hat. (Eigene bittere Erfahrung). Und man hat in den Augen der Träger etc. keine Berufserfahrung Jim, wenn man aus dem Anerkennungsjahr kommt. Praktika zählen leider nicht (was aber nicht heißt das man diese nicht auffführen sollte).

Angst vor Leuten die frisch aus der Ausbildung kommen? Ich denke es geht darum, dass man wirklich in manchen Sachen noch nicht weiß wie der "Hase zu laufen hat". Man hat einfach noch nicht die nötige Routine gewonnen, Abläufe noch nicht tausendmal gemacht...

Natürlich kann man nicht "berufserfahren" werden, wenn niemand einem die Chance gibt, ein "Erfahrungskonto aufzubauen".

Jedenfalls darf man nicht resignieren und sich deshalb nicht auf diese Stellen bewerben. Die Chance eingeladen zu werden ist sicher geringer, aber man muss es wenigstens probieren. Vielleicht sprechen die Unterlagen ja doch an... so was kann man nicht wissen.
 
E
Erdbeeri
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
9. Februar 2003
Beiträge
4.131
Zustimmungen
0
Alter
34
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #5
Huhu!

Ich würd auch sagen: Mutig sein und bewerben.
Ne Freundin von mir aht sich gleich nach der Ausbildung auf ne Gruppenleiterstelle von einer neuen Gruppe beworben. Nacher stellte sich heraus dass sie die Zweitkraftstelle für diese Gruppe auch noch besetzen und die bekam sie dann.
Also ich glaub man muss auch einfach mutig sein und vorallem sich auch gut präsentieren können.

Liebe Grüße, Erdbeeri
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #6
Hallo,

ich nochmal. War zwar nicht im Kindergarten sondern in einem Privathaushalt und glücklich geworden bin ich dort auch nicht; aber jedenfalls wurde eine berufserfahrene Erzieherin gesucht und ich habe die Stelle trotzdem bekommen.
 
A
Anonymous
Gast
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #7
ich bewerbe mich auch auf jede stellenausschreibung, ob da jetzt mit berufserfahrung verlangt wird oder nicht. ne chance, auch wenn sie noch so klein ist, ist ne chance!

ich möchte hier eine kleine, aufbauende episode erzählen:
es gab eine stelle als gruppenleiterin in einer kinderkrippe, erzieherinnen mit berufserfahrung wurden gesucht, die sich gerne herausforderungen stellt. ich habe mich dennoch beworben, obwohl ich
- weder berufserfahrung habe
- noch habe ich jemals in einer kinderkrippe gearbeitet.
ich habe aber mein bewerbungsschreiben so formuliert, dass die bewerbung gut angekommen ist. und zwar habe ich den aspekt "herausforderungen" geschickt auf meine situation gemünzt. es kam erst mal keine absage, sondern die frage, wie ich mich auf eine solche aufgabe vorbereiten würde. immerhin nicht gleich abgelehnt!!!ich schrieb, dass ich ein praktikum machen würde (für ein bis drei wochen z.b.) und mich natürlich auch theoretisch mit dem thema intensiver befassen würde. die antwort war, dass soche leute die richtigen leute für das team wären, aber ich eben zu wenig erfahrung hätte. ich solte aber auf der homepage "am ball" bleiben und mich auf andere freie stellen bewerben.

am ende hatte ich dann auch keine stelle, aber die raktion zeigt, dass man trotz weniger oder keiner berufserfahrung eindruck hinterlassen kann und die leute vielleicht manchmal "umstimmen" kann.

ich versuche auch erfahrungen zu sammeln, indem ich mich um praktikumsplätze bemühe. jetzt, da viele einrichtungen pause hatten, hatte ich wenig erfolg, aber mal sehen, was der herbst so bringt!
 
T
Tschuls81
Ich bin neu hier!
Registriert seit
30. August 2004
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Alter
37
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #8
Hallöchen... :freu:

Tja, ich muss schon sagen... Ihr habt absolut recht damit, wenn ihr sagt, dass man da nicht aufgeben soll... -aber das mach ich auch nicht. Hab erst heute ne Bewerbung weggeschickt. Der Träger ist die Kirche und ich glaub, da ist es nicht schlecht, dass ich vier Jahre lang den kindergottesdienst in meinem kleinen Heimatdorf geleitet habe... . Bin erst garnicht darauf gekommen, das im Bewerbungsschreiben auch mit einzubringen und nicht nur mal eben kurz im lebenslauf zu erwähnen. mein Freund hat gesagt, dass ich mich gut "verkaufen" muss. Und er sagte: "Mal ehrlich; wer hat schon einen Kindergottesdienst so lange oder überhaupt geleitet ?? " Und er hat damit echt recht.Vielleicht hilft mir diese kleine Tatsache, wenn es knapp wird.

Tja, morgen die Prüfung...
...also in erster Linie muss ich von meinem letzten Bericht erzählen, und damit also auch mein Projekt vorstellen.
Dann halt so ein wenig meine Einrichtung vorstellen.. konzept, Träger, wieviel Kinder usw.
und dann hat mein Mentor sich was ganz schönes für mich ausgedacht.
Nämlich "Die Anforderungen die heutzutage an Erzieherinnen gestellt werden"
so ein bißchen auf Bezug zu Pisa, veränderte Familienstrukturen usw.
Und zum krönenden Abschluss muss ich noch schauen, oder erzählen, welche Unterschiede es gibt zwischen dem Elementarbereich und dem Heilerziehungsbereich, denn ich wollte eigentlich mein Anerkennungsjahr in einer Einrichtung mit erwachsenen behinderten Menschen machen, hat jedoch nicht geklappt.
Ich steh zwischen 2 und 3 - viel falsch machen kann ich nicht, und wenn es halt nur für die 3 reicht, dann ist es halt so. Werde aber um die 2 kämpfen.
Bin aber froh, dass ich kein allzu sehr theoretisches Thema, wie (ursprünglich geplant) zum beispiel den Situationsansatz habe.
-Ich glaube..., da hätt ich gerne die 3 in Kauf genommen... nach diesen scheinbar ewig dauernden 5 Jahren, etlichen Prüfungen und Berichten.

So, vielleicht denkt ja der eine oder andere mal morgen früh um 10 an die kleine Tschuls :D
Bis dann !!!
 
A
Anonymous
Gast
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #9
für die prüfung drück ich dir auf jeden fall alle daumen.

und zum bewerbungsschreiben möchte ich noch was sagen: man sollte also nicht lang und breit den lebenslauf wiederholen, aber besonderheiten betonen! besonderheiten in bezug auf die einrichtung, in der du dich bewirbst (z.b. wie bei dir die kirchlichen aktivitäten - nur nicht bescheiden sein!), oder ganz allgemeine besonderheiten. ich schreibe z.b. allgemein, dass ich bereits mit behinderten, verhaltensauffälligen und normal entwickelten kindern im kindergarten- und grundschulalter gearbeitet habe. je nach stellenausschreibung erwähne ich auch mein studium noch mal besonders (aber nicht immer, manchmal habe ich das gefühl, dass das sich eher negativ auswirken würde ...) und und und, je nach stellenausschreibung.

um ehrlich zu sein habe ich manchmal richtig spass beim verfassen meiner bewerbungsschreiben. denn dann merke ich, dass ich doch schon was drauf habe. also: nur nicht zu bescheiden! dein freund hat recht!
 
T
Tschuls81
Ich bin neu hier!
Registriert seit
30. August 2004
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Alter
37
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #10
Hey Bolli !!! ;)

Roger sagt auch immer, dass ich mich viel kleiner mache, als ich bin. Ich habe Besonderheiten, nur für mich ist das alles halt "normal" *schmunzel*
Bin eher der bescheidene Mensch, das stimmt schon, aber ich bin auf dem besten Weg... . :D

Danke für die lieben Glück- Wünsche !

Wünsche dir auch Glück bei der Stellensuche !!

Alles Liebe
Die Kleene
...aus der goldenen Mitte Hessens :freu:
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #11
Hallo Tschuls,

ich drücke dir auch für morgen die Daumen!

:)
 
T
Tschuls81
Ich bin neu hier!
Registriert seit
30. August 2004
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Alter
37
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #12
Zitat von Morgaine:
Hallo Tschuls,

ich drücke dir auch für morgen die Daumen!

:)
Vielen lieben Dank !!! :hund:
 
L
Liebe Hexe
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
7. Juli 2004
Beiträge
40
Zustimmungen
0
Alter
41
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #13
Hallo Tschuls81


Bist du an der AlicenSchule in Gießen?

Ich würde mich auch dort bewerben wo sie mit berufserfahrung wünschen. Denn in der Umgebung sieht es ja sehr schlecht mit stellen aus. Ich würde dir auch raten bis nach Frankfurt dich zu bewerben, denn da sind einige stellen frei

Grüße Liebe hexe
 
T
Tschuls81
Ich bin neu hier!
Registriert seit
30. August 2004
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Alter
37
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #14
Hi !!

Ja genau... die Alice-Schule... :-|

Da rund rum sieht es echt mies aus, aber ich wohn so weit weg von Frankfurt... deswegen... da fahre ich über ne Stunde... probiere es dewegen erstmal hier in der Umgebung
Tschüssi :freu:
 
L
Liebe Hexe
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
7. Juli 2004
Beiträge
40
Zustimmungen
0
Alter
41
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #15
Hallo

Habe dir eine PN geschickt.

Gruß liebe hexe
 
A
Anonymous
Gast
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #16
Ich habe Besonderheiten, nur für mich ist das alles halt "normal"
.. kenn ich. aber was ist schon normal?

ich bin eigentlich auch eher bescheiden, versuche es mir aber - in verschiedenen situationen - abzugewöhnen. erfolgreich, so habe ich das gefühl.
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #17
Hallo Tschuls,

wie ist die Prüfung gelaufen?

:)
 
A
Anonymous
Gast
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #18
huhu
eine bewerbung wo zwischen den zeilen steht: ich hab zwar keine beruferfahrung, will mich aber nach besten wissen und gewissen bemühen usw. ......*schüchtern* ... wie kommt die an?
eine bewerbung in der klartext und zwischen den zeilen ( gesamteindruck) steht: ich habe zwar keinerlei berufserfahrung, bin aber schnell aufnahmefähig / besitze eine schnelle auffassungsgabe, habe interesse, mich mit neuen eindrücken auseinanderzusetzen und mich zu informieren, bin flexibel aber auch kritikfähig, bin zuverlässig und belastbar....usw. *selbstbewußt*......
wie kommt die an?

macht euch nicht kleiner als ihr seid leute!!
 
T
Tschuls81
Ich bin neu hier!
Registriert seit
30. August 2004
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Alter
37
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #19
Die Prüfung

:freu: HALLÖCHEN !!! :freu:

Ich habe es doch tatsächlich geschafft, und mit 2 abgeschlossen !!!!

Oh man, bin echt happy und kann es noch garnet fassen... .

Vielen Dank für Eure Glück- Wünsche... sie haben geholfen !!!

Alles Liebe

TSCHULS
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Warum immer nur "MIT BERUFSERFAHRUNG" ????? Beitrag #20
Herzlichen Glückwunsch Tschuls!!!!

Und ich drücke die Daumen, dass es auch bald mit einer Stelle klappt!

:)
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben