Weihnachtssingspiel

    Diskutiere Weihnachtssingspiel im Rhythmik und Musikalische Früherziehung Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; :lol: Ich soll mit unserer Krabbelgruppe (2 - 4 jahre) bei der WEihnachtsfeier den Nikolaus begrüßen. Ich dachte an ein kleines Singsspiel. Wer...
M
marionhaid
Ich bin neu hier!
Registriert seit
16. November 2003
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Alter
48
Weihnachtssingspiel Beitrag #1
:lol:

Ich soll mit unserer Krabbelgruppe (2 - 4 jahre) bei der WEihnachtsfeier den Nikolaus begrüßen. Ich dachte an ein kleines Singsspiel. Wer kann mit Tipps für Noten ect. zukommen lassen, natürlich unter Berücksichtigung der Urherberrichtlinien. Welche Lieder kamen bei Euren Kids gut an, welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Danke
marion
 
M
Musikatze
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
8.744
Zustimmungen
0
Alter
54
Weihnachtssingspiel Beitrag #2
Oh Gott, da haste Dir ja was vorgenommen... mit der Krabbelgruppe...
Hoffentlich rennt die Hälfte der Kinder nicht schreiend davon, wenn der Nikolaus kommt...

Aber, "Butter bei die Fische", was hältst Du von "Bimmelt was die Straß´ entlang"? Du singst laut und deutlich, hoffst, daß die KLeinen mitsingen, obwohl sie - und jetzt kommt der musikerzieherische Effekt! - Ínstrumente in der Hand haben. Soweit ich mich erinnere, habe ich die Gruppen damals aufgeteilt in Holzinstrumente und Metallklinger und si abwechselnd spielen lassen.
Dieses Lied kann man auch gestisch darstellen oder sogar in der Bewegung. Also, alle fahren im Schlitten, alle steigen aus, alle kloipfen an, etc. Das erscheint mir noch altersgemäßer zu sein.

Oder, bei meinen Musikindern immer der HIT: Von Robert Schumann gibt es ein kleines KLavierstück, das heißt Knecht Ruprecht. Ich erzähle den Kindern daszu die Geschichte, dasß der Nikolaus mit sehr schweren Stiefeln und viel Gepäck durch den Schnee stapft (zu dem dumpf donnernden Grollen des KLaviers). Dann geht er zu den Kindern, und verteilt seine Geschenke (B-Teil, schnell und höher), schließt den Sack wieder, läd ihn auf den Rücken und stapft wieder im Wald herum zum nächsten Haus (A-Teil, dumpf grollende Bässe).

Wenn Du das Stück hörst, erkennst Du die Teile sofort!


Viel Spaß und grüß` den Nikolaus von mir, Musikatze
 
D
Dionne
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
13. Mai 2003
Beiträge
4.258
Zustimmungen
0
Alter
37
Weihnachtssingspiel Beitrag #3
Hallo!
Irgendwo im Kindi haben die Kinder mal eins gemacht da ging es um Nüsse, runzlig punzlig anzuschauen, so ähnlich. Da haben auch die ganz kleinen mitgemacht. Es wurde im Kreis gespielt und immer ein Kind ist mit einem Säckchen herumgegangen und hat es nach einer Strophe weitergegeben. Ich kann ja mal nachschauen, ob ich es finde oder vielleicht kennt es sonst jemand.
Liebe Grüße
Dionne
 
F
Franzi_
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
2. Oktober 2006
Beiträge
3.390
Zustimmungen
0
Alter
48
Weihnachtssingspiel Beitrag #4
Zitat von Musikatze:
Oder, bei meinen Musikindern immer der HIT: Von Robert Schumann gibt es ein kleines KLavierstück, das heißt Knecht Ruprecht. Ich erzähle den Kindern daszu die Geschichte, dasß der Nikolaus mit sehr schweren Stiefeln und viel Gepäck durch den Schnee stapft (zu dem dumpf donnernden Grollen des KLaviers). Dann geht er zu den Kindern, und verteilt seine Geschenke (B-Teil, schnell und höher), schließt den Sack wieder, läd ihn auf den Rücken und stapft wieder im Wald herum zum nächsten Haus (A-Teil, dumpf grollende Bässe).

Wenn Du das Stück hörst, erkennst Du die Teile sofort!


Viel Spaß und grüß` den Nikolaus von mir, Musikatze
Liebe Musikatze

Ganz herzlichen Dank für diese Anregung, ich hatte sie durch Zufall gefunden und an Nikolaus mit den Vorschulkindern realisiert.
Alle 6 Kinder hatten einen Stoff einkaufsbeutel ohne aufdruck als Sack, in dem sich ein Goldenes Buch befand (Viertel Pappe in Goldfolie verpackt mit innen einem weißen Blatt) und eine Weihnachtsmannmütze mit leuchtenden Sternen.

Teil1: Von der Tür aus langsam reingehen, dabei links und rechts winken, bis auf die Bühne, dort weiterwinken.
Teil 2: Buch aus dem sack holen, links von oben nach unten gucken, rechts von oben nach unten gucken, wieder einpacken. Mit dem Finger drohen, so tun als ob man über den Kopf streichelt, drohen, streicheln, Austeilbewegung machen.
3. Teil: Sack wieder auf den Rücken legen, wieder durch den Saal zur Tür gehen, natürlich winken dabei.
alle Teile haben je 40 sekunden, Zeit genug :)

Die Eltern waren begeistert und die Kinder haben frenetischen Applaus bekommen sie sahen wirklich zum anbeißen süß aus :) , und ich ein Lob von der anspruchsvollen (und sehr musikalischen) Pfarrerin.

Herzlichen Dank
von
Franzi_
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben