Weise Sprüche gesucht :o)

    Diskutiere Weise Sprüche gesucht :o) im Lese-Ecke Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallo Ihr Lieben, Ich liebe, und sammel gute Sprüche. Viele von euch, haben sie als Text unter euren Beiträgen, ich würde mal gerne ein...
B
BlueEvil20
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
10. Januar 2003
Beiträge
331
Zustimmungen
0
Alter
36
Weise Sprüche gesucht :o) Beitrag #1
Hallo Ihr Lieben,

Ich liebe, und sammel gute Sprüche.
Viele von euch, haben sie als Text unter euren Beiträgen, ich würde mal gerne ein Sammelstelle eröffnen :D

Es wäre lieb, wenn ihr mir hier ein paar Sprüche schreiben könntet.

Liebe Grüße
Blue


Achso, ich fange dann hier mal an:

Fantasie ist wichtiger als Wissen- denn Wissen ist begrenzt.

Wir haben gelernt wie Vögel zu fliegen
Und wie Fische zu schwimmen
Aber wir haben verlernt
Wie Menschen zu leben


Mit einer Kindheit voller Liebe
kann man ein halbes Leben hindurch
für die Kalte Welt aushalten


Bin mal gespannt was ihr so habt :ohr:
 
D
DEA
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
15. Februar 2003
Beiträge
716
Zustimmungen
0
Weise Sprüche gesucht :o) Beitrag #2
Hallo,

Susi hatte mal alle aufgefordert ihre Signaturen zu verewigen, weiß nicht ob du dieses Posting kennst:
http://www.kigasite.de/phpBB3/v ... signaturen

Vor kurzem hatte ich noch als Signatur:
Gibt dir das Leben Zitronen,
mach Limonade daraus!
 
A
Anonymous
Gast
Weise Sprüche gesucht :o) Beitrag #3
Ein Kind ist aus hundert gemacht
Ein Kind hat
hundert Sprachen
hundert Hände
hundert Gedanken
hundert Weisen zu denken
zu spielen und zu sprechen.
Immer hundert Weisen zuzuhören
zu staunen und zu lieben
hundert Weisen zu singen und zu verstehen
hundert Welten
zu entdecken
hunter Welten
zu erfinden
hunder Welten
zu träumen.
Ein Kind hat hundert Sprachen
doch es werden ihm neunundneunzig geraubt.
Die Schule und die Umwelt trennen ihm den Kopf vom Körper.
Sie bringen ihm bei ohne Hände zu denken
ohne Kopf zu handeln
ohne Vergnügen zu verstehen
ohne Sprechen zuzuhören
nur Ostern und Weihnachten zu lieben und zu staunen.
Sie sagen ihm, daß die Welt bereits entdeckt ist
und von hundert Sprachen rauben sie dem Kind neununneunzig.
Sie sagen ihm
daß das Spielen und die Arbeit
die Wirklichkeit und die Phantasie
die Wissenschaft und die Vorstellungskraft
der Himmel und die Erde
die Vernuft und der Traum
Dinge sind, die nicht zusammengehören.
Sie sagen also, daß es die hundert Sprachen nicht gibt.
Das Kind sagt: "Aber es gibt sie doch."

(Loris Malaguzzi, Reggio Emilia 1985 übersetzt von A. Dreier)
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben