Wie lange Arbeitslosengeld?

    Diskutiere Wie lange Arbeitslosengeld? im Rechtliches Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Hallöchen Ihr Lieben, nach meiner Ausbildung, bin ich leider sofort Arbeitslos geworden., Sprich ich bekomme seid August Arbeitslosengeld, heute...
B
BlueEvil20
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
10. Januar 2003
Beiträge
331
Zustimmungen
0
Alter
36
Wie lange Arbeitslosengeld? Beitrag #1
Hallöchen Ihr Lieben,

nach meiner Ausbildung, bin ich leider sofort Arbeitslos geworden., Sprich ich bekomme seid August Arbeitslosengeld, heute habe ich einen Antrag für Arbeitslosenhilfe bekommen, den ich ausgefüllt wieder abgeben muss.......kann das sein?!?!?

Ich bekomme ja jetzt nur ca.450€, und komme nicht hin, mit eigener Wohnung/ Auto.....und jedtz wollen die mir nur noch Arbeitslosenhilfe zahlen?!?

War das bei euch auch so?
Ich dachte man bekommt Arbeitslosengeld ein Jahr lang gezahlt??

Danke für eure Antworten
BLue
 
M
mel80
Ich bin forensüchtig!
Registriert seit
4. April 2003
Beiträge
2.482
Zustimmungen
0
Alter
37
Wie lange Arbeitslosengeld? Beitrag #2
Hallo Blue!

Ja, das ist leider so!
Wenn ich dich richtig verstehe, bist du seit 1. August arbeitslos. Und vorher hast du 12 Monate Berufspraktikum gemacht. Dann werden auf das Arbeitslosengeld diese 12 MOnate angerechnet. Und die Hälfte von diesen 12 bekommst du Geld. Also genau 6 Monate. Das wären dann August, September, Oktober, November, Dezember, Januar. Dann kriegst du nur noch Arbeitslosenhilfe.
Das steht übrigens auch in diesem Info Heft, das jeder am Anfang bekommt.

Nun zu deiner finanziellen Situation. Ihc kann dich gut verstehen. Mir geht es ja im MOment auch so. Und 450 reichen nun wirklich nicht aus.
Trotzdem greift die Regelung mit der "HILFE" nach 6 Monaten.
Ich habe mich für meinen Fall erkundigt, und mir wurde gesagt, dass ich zusätzlich noch Sozialhilfe beantragen könnte.
Aber wie das jetzt ist, kann ich dir nicht sagen. Denn die Sozialhilfe und die A-Hilfe sollte ja irgendwie zusammengelegt werden.

Am besten du erkundigst dich diesbezüglich beim Arbeitsamt.

Lg Melanie
 
B
BlueEvil20
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
10. Januar 2003
Beiträge
331
Zustimmungen
0
Alter
36
Wie lange Arbeitslosengeld? Beitrag #3
Hallo Mel,

Ich könnte echt so losheulen...da macht man 4 Jahre ne Ausbildung, beendet die mit ner 2...und ist dann ein Fall für´s Sozialamt........

Trauriges Deutschland !

Sorry aber bin echt sauer darüber.......und mega traurif, da ich wirklich arbeiten möchte!


Danke für´s antworten

Lg Blue
 
M
mel80
Ich bin forensüchtig!
Registriert seit
4. April 2003
Beiträge
2.482
Zustimmungen
0
Alter
37
Wie lange Arbeitslosengeld? Beitrag #4
Hallo Blue!

Geb einfach nicht auf! Nen Job findest du bestimmt. Würdest du auch von zuhause weggehen?

Sei mal froh, dass du "nur" 4 Jahre gelernt hast. Bei mir sind es 5 Jahre!
Und dass einem gute Noten auch nicht viel bringen, kann ich an einem ganz einfachen Beispiel belegen: X. aus meiner Klasse hat nur 1en und ist Jahrgangsbeste. Sie ist jetzt genauso arbeitslos wie alle anderen.

Wie sieht es denn bei euch mit Tagesmüttern aus? Da würdest du wenigstens noch was mit Kindern machen.
Oder in einer Klinik etc.???

Halt die Ohren steif.

Lg Melanie

P.S. Die Karte, die ich abgeschickt habe, kam zurück. Angeblich ist die Briefmarke ungültig............
Kriegst dann eine aus dem Urlaub auf Amrum.
 
N
Nox
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
25. Mai 2003
Beiträge
8.200
Zustimmungen
1
Alter
33
Wie lange Arbeitslosengeld? Beitrag #5
:troest:
*ganz feste Dauem drück, für euch beide...*

Ich bin noch in der Ausbildung und hoffe, das mir das net passiert, ich möchte nämlich auch unbedingt arbeiten....

*Kopf hoch, ihr Mäuse*

Ein schönes Weihnachtsfest!! :santa:
 
M
Minusmann
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
23. Dezember 2003
Beiträge
69
Zustimmungen
0
Alter
38
Wie lange Arbeitslosengeld? Beitrag #6
Hallo Leute,

Hab des Problem auch schon gehabt mitAlhi und Sozhi

Also des läuft folgendermaßen ab:

Wenn ihr eure Alhi bewilligt bekommen habt und weniger als 510 € bekommt, müsst ihr euren Bewilligungsbescheid mit zum Sozi nehmen und ganz wichtig eure Kontoauszüge. Dann wollen sie noch euren Mitvertrag weil sie die Miete dann gleich von denen aus überweisen. Aber denkt dran das die Miete von deinen 510 € abgezogen wird und ihr dann den Rest ausbezahlt bekommt. Wenn ihr irgendwelche Vermögenswerte wie z.B. ein Auto oder eine Lebensversicherung müsst ihr das entweder verkaufen oder auflösen. Die Summe die ihr dann erhaltet wird euch auf eure Monate angerechnet. Das heißt: Wenn Du dein Auto z.B. für 5100 € verkaufst und du510 € im monat bekommst werden die 5100€ /510€= !0 Monate.
Also mußt du 10 Monate mit dem Verkaufserlös deines Autos zurechtkommen OHNE das du was vom Sozi bekommst.

Das ganze is ziemlich kompliziert und von Fall zu Fall anders, aber wenn ihr Fragen habt, dann schreibt mir ne pm und ich versuch euch dann weiter zu helfen.

Viel Glück noch bei der Jobsuche
 
B
Bine
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
6. September 2003
Beiträge
3.062
Zustimmungen
0
Alter
38
Wie lange Arbeitslosengeld? Beitrag #7
hallo!


WAS???????????????

bei euch in deutschland muss man sein auto, etc, verkaufen/auflösen wenn man sozialhilfe oder so bekommt???? und solange man geld hat bekommt man nichts????

das ist doch eine scheiß regelung!!!

in Ö ist es so, dass man 6 monate arbeitslosengeld bekommt (ich glaube 60% vom letzten netto-einkommen) und dann notstand beantragen muss, wenn man keine arbeit hat. und ich glaube ab jänner 2004 muss man nach 100 tagen arbeitslose jeden job annehmen.
bin mir aber jetzt absolut nicht sicher!!!!

lg Bine ;-)
 
A
Anonymous
Gast
Wie lange Arbeitslosengeld? Beitrag #8
NIcht ganz so doof...

Hallo,

natürlich ist es nicht schön, wenn man sein erspartes erst verbrauchen muss, auf der andere Seite, Sozialhilfe ist gedacht für diejenigen die wirklich nichts haben. Es ist ein wirkliches Notanker und keine Versicherung die einfach mal auszahlt, egal ob es wirklich notwendig ist oder nicht.

Die Gelder der SH werden nicht aus Beiträge von Verscherten bezahlt, sondern aus allgemeine Steuermittel und dass da eine wirkliche Notlage vorausgesetzt wird, finde ich okay. Im übrigen, die wenigste Leute realisieren sich, dass ein Auto eigentlich ein sehr teures Transportmittel ist und nicht notwendig zum überleben. Ich bin zu bequem mit ein Fersenmercedes hinter mit durch die gegend zu torkeln wenn ich zur Schule muss, aber machbar ist es auf jeden fall und eigentlich auch billiger.

Und ganz am Ende, da ihr alle gewählt habt und diese Regierung den Willen des Deutschen Volkes entspricht, sind die Regelungen die diese Regierung eingeführt hat so, wie ihr euch das gewünscht habt...

Und wer weder wählen geht, noch sich in eine Partei engagiert muss jetzt ganz still und leise sein...

Olav van Gerven
(der hier nicht wählen darf, weil er nicht zum Deutschen Volk gehört...)
 
B
BlueEvil20
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
10. Januar 2003
Beiträge
331
Zustimmungen
0
Alter
36
Wie lange Arbeitslosengeld? Beitrag #9
Hallo Ihr Lieben,

Danke für eure lieben und Informativen Antworten.

Ist es den Richtig das ich Sozialhilfe, wenn es mir besser geht dann wieder zurückzahlen muss ?!?!?

Ich denke zum Thema Auto: Ich komme aus nem Kuh Kaff. Hier ist man ohne Auto aufgeschmissen. Busverbindungen sind eine Katastrophe.

Habe damals für einen 20 Minuten Autoweg fast 2 Stunden mit den Bussen gebraucht!

Achja, offiziell ist es nicht mein Auto, es läuft als 2. Wagen meiner Mama.

Und Bus oder Banhkosten sind auch nicht sooo Billig, finde ich, dazu kommt die Ständige unpünktlichkeit und die Warterei....


Liebe Grüße
Blue
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben