Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar

    Diskutiere Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar im Erziehung und Bildung Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Liebe Medienfreunde und Medienkritiker, bislang habe ich mich immer als Förderer der Medien im Kindergarten bekanntgemacht. Ich habe eine klare...

Gehören die Microsoft Anwendungen in den Kindergarten oder Hort?

  • Ja
    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Nein
    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Weiss nicht
    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0
  • Umfrage geschlossen .
A
Anonymous
Gast
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #1
Liebe Medienfreunde und Medienkritiker,

bislang habe ich mich immer als Förderer der Medien im Kindergarten bekanntgemacht.
Ich habe eine klare Meinung zu Microsoft (oder andere Firmen) Anwendungen! Die Verrate ich aber erst nach Ablauf der Umfrage.
Liebe Grüsse

Holger
 
A
Anzeige
Re: Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar
A
Amber
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
13. Januar 2003
Beiträge
90
Zustimmungen
0
Alter
36
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #2
Hallo Holger !

Also ich hab mal "weiss nicht" genommen weil ich das mit gemischten Gefühlen sehe. Einerseits finde ich es gut wenn Kinder einen sinnvollen (!!!) Umgang mit Computern erlernen, aber Programme wie Word oder Excel denke ich haben noch Zeit. Die können auch in der Schule noch vermittelt werden. Im Hort würde ich es ja noch nachvollziehen können wenn die Kinder mal mit Word was abtippen dürfen oder so, aber im Kiga nicht. Ich finde es wichtiger den Kindern einen sinnvollen Umgang beizubringen indem man das nötigste erklärt ( wie geht der Rechner an/aus , wie komme ich in ein Spiel rein, was für Lernspiele gibt es etc.) und indem man sie nicht den ganzen Tag davorhängen lässt sondern auch zeitlich einschränkt. Natürlich ist es auch wichtig darauf zu achten welche Art von Spielen sinnvoll sind.
Ich ärgere mich das ich nicht eher an das Thema Computer herangeführt wurde und mir letzendlich alles selber erarbeiten musste bzw. von Freunden gelernt hab. Und es ist nunmal so das in immer mehr Bereichen der Computer einzieht und da ist es schon sinnvoll wenn man weiß wie die Kiste funzt :pc: Naja und Word bzw. Excel sind halt die Programme die am meißten genutzt werden neben Spielen.
Mein Fazit ist also : Im Kiga nicht, im Hort ok wenn die Kinder interesse haben. jemand sie begleitet und es nicht überhand nimmt, nur mit PC zu arbeiten ist auch nicht richtig, es sollte im Hort vielleicht noch Ausnahme bleiben.
Gruß Amber
 
S
Sigrid
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
7.048
Zustimmungen
0
Alter
51
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #3
Hallo,Ihr Beiden! :freu:

Habe auch mit "weiss nicht"abgestimmt!
Denn ich denke auch so wie Du Amber! Kann mich Dir nur anschließen!
Ich sehe es auch von zweit Seiten!
Habe selber auch erst jetzt mit dem PC Erfahrung gemacht!

Lieben Gruß
Sigrid
 
H
Hoffi
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
27. Januar 2003
Beiträge
25
Zustimmungen
0
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #4
Hallo Holger,
will ganz kurz sagen, habe mit "ja" gestimmt. Äußere mich diese Woche noch ausführlicher dazu. Jetzt nur soviel: Hab mich sicherlich falsch ausgedrückt. Die Kinder sollen ja nicht Word Oder Excel lernen, aber wenn sie am Computer mit Hilfe von Autoformen wie Rechteck, Dreieck etc. ein Bild gestalten wollen, brauchen sie eine Arbeitsoberfläche die dies ermöglicht. Und da bieten sich diese Programme nun mal an. Will noch sagen, ich bin kein Pädagoge, einfach nur jemand der sich gut mit Computern auskennt und über eine Reha zu dieser Arbeit im Verein gekommen ist. Aber mir macht die Arbeit Spaß und in den Einrichtungen wo ich tätig bin gab es bisher nur positive Resonanz, sowohl von den Erzieher/innen als auch von den Eltern. Die Kinder nehmen übrigens freiwillig am "Unterricht" teil. Leider kann ich auch an der Bezeichnung PC-Trainer nichts ändern, so heißt das nun mal wenn man Leute am PC fitt macht und bezieht sich ja nicht nur auf die Kinder.
Bin aber eigentlich immer für Kritik und andere Meinungen offen, freue mich auch über Anregungen. :freu:

Man liest sich
Hoffi
 
A
Anonymous
Gast
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #5
Kein PC, sondern echte Computer...

Hallo,

ich bin eigentlich eher für MAC als für PC und MS-Produkte ud zwar aus eigene Erfahrungen.

Für ein kindergarten finde ich, gibt es andere und bessere Programme als Word und Excel. Die Kinder (bis auf vielleicht die HB-ler) haben keine Anwendungsmöglichkeit für diese Programme. Die HBler die tatsächlich schon schreiben können, werden meistens in den kiga alles tun, dies nicht vor der gruppe zu zeigen, da sie sich so "outen" und ausserhalb des sozialen gefüges plazieren.

Es gibt für Kigas sehr sinnvolle software, die sowhol den Umgang mit dem gerät als auch die einzelne Fähigkeiten (kognitiv und motorisch) trainieren lässt.

Abgesehen davon, wenn es an den meisten grundschulen noch absolut verpönt ist, das kinder am computer etwas schreiben, warum dann schon im kiga damit anfangen?

Olav
 
A
Anonymous
Gast
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #6
Hallo Hoffi,
ich bin Dir eigentlich sehr dankbar für Deinen Beitrag. Ich denke geanu das ist das Problem. DU bist kein Pädagoge aber genau das ist gefragt wenn es darum geht Kinder an den Computer heranzuführen. Ich meine die ganzen Informatiker, PC Trainer, Medienfachleute sollten immer dann Ihren Einsatz haben wenn es darum geht das Kinder freiwillig im Privaten Rahmen etwas lernen wollen. Im Kindergarten gibt es aber bestimmte Dinge zu berücksichtigen und dafür gibt es eben Pädagogen.
Nix für ungut :engel:

Gruss
Holger
 
H
Hoffi
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
27. Januar 2003
Beiträge
25
Zustimmungen
0
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #7
Hallo Holger,

verstehe ja deine auch berechtigte Skepsis. Ich bin halt angestellt und mache meinen Job so gut es geht. Dabei denke ich natürlich immer darüber nach, wie mache ich das im Sinne der Kinder am besten. Komme gerade wieder aus einem KiGa und es hat wieder sehr viel Spaß gemacht, auch den Kindern. Ich denke einmal pro Woche 45 Minuten sind auch o.K., eigendlich würde auch schon eine halbe Stunde reichen. Wir bieten das auch nur für Kinder an, welche im laufenden Kalenderjahr eingeschult werden. Aber wie gesagt, ich bin immer für andere Meinungen offen und profitiere ja auch irgendwie von diesen. Immerhin werde ich so angeregt alles mal aus anderer Sicht zu betrachten.
Mein eigentlicher Grund, bei euch zu sein, ist ja Philipp. Es ist ja alles so spannend und neu, wenn man nach so vielen Jahren mal wieder ein Kind in den KiGa bringt. Bin ja in dem Alter wo ich mich um Enkel kümmern sollte :lol:
Und eben den Austausch, wie er hier passiert, finde ich so ziemlich das Beste, was ich je online gesehen habe.

Liebe Grüße
Hoffi
 
A
Anonymous
Gast
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #8
Hoffi, ich bin gerührt! :oops: :begeistert:
 
A
Anonymous
Gast
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #9
Nebenbei

Hallo Holger,

als computerfreak ohne gleichen (na ja...) bin ich sehr kritisch. ich habe das obe schon gesagt, schreibe aber jetzt wegen eine Randbemerkung von Dir:

Im Kindergarten gibt es aber bestimmte Dinge zu berücksichtigen und dafür gibt es eben Pädagogen.
Das Problem ist, dass ein Schein kein Pädagogen aus jemanden macht und ein Pädagogen nicht unbedingt einen Schein hat... Gerade in Kindergarten (weniger aber immer hin) und Schulen (massig) findet man Leute die zwar ein Schein haben, aber absolut nicht wissen was pädagogik ist.

Diese Leute werden auch nicht in der Lage sein, Kinder sinnvoll an dem Medium Computer heranzuführen, denn dazu muß man nicht nur das Medium beherrschen, sondern auch wissen wie man auf ein Kind eingeht.

Ich freue mich aber über jeder, der kompetent mit kinder arbeitet, egal welches Medium er einsetzt

Olav
 
D
Dr. Krüger
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
21. Januar 2003
Beiträge
35
Zustimmungen
0
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #10
PC ja, bestimmte Anwenderprogramme nicht unbedingt

Hallo Holger,

ich bin dafür, dass in Kindertagesstätten Computer eingesetzt werden. Sie stimulieren die emotionalen wie auch die denkenden Teile eines Gehirns - allerdings abhängig von den Programmen, welche angeboten werden.

Vor allem Programme, welche Wiederholungen bieten, entwickeln bei Kindern Nervenbahnen, die hilfreich für die kognitive Entwicklung sind. Werden Programme geboten, welche Interaktionen ermöglichen, sei aus der Programmanwendung heraus oder auch z. B. mit einem Trainer, werden emotionale Fähigkeiten gut trainiert.

Die Programm Word und Exel sind unter dieser Sichtweise gut für Kinder geeignet, welche sich im "kritischen Realismus" befinden, also ab Schulalter. Davor, im "naiven Realismus" oder auch "magischen Alter", brauchen Kinder bildliche ud imaginäre Anforderungen, welchen sie entsprechend nachkommen können.

Dr. E. Krüger
 
A
Anonymous
Gast
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #11
Hallo Olav,
erstmal hast Du recht. ABER ich denke schon es gibt einen entscheidenen Unterschied zwischen Schein und nicht Schein. Sowie es ein einen Unterschied zwischen Mami und einem (k) , oder einem Hobby Handwerker und einem Tischler! Kein Informatiker würde mich doch wirklich ernst nehmen wenn ich etwas über Computer erzähle, kein Lehrer sieht es ein warum ich evtl etwas von Vermittlung verstehe. Der Schein öffnet. Im speziellen zu dem was ich Hoffi gesagt habe, um mit Kindern sinnvoll am PC zu arbeiten werden bestimmte Grundlagen benötigt. Ich will niemanden absprechen das er sie nicht haben kann aber ich muss dafür sorgen das diese auch verscheint ist. Das hat etwas mit profesionalität und Qualiitätssicherung zu tun.
Ich würde gerne darüber weiter reden...haben demnächst ja die Möglichkeit!!!1

Liebe Grüsse
Holger
 
H
Hoffi
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
27. Januar 2003
Beiträge
25
Zustimmungen
0
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #12
Hallo Holger,

mein KiGa Projekt läuft leider zum 31. März aus. Hab ich gerade erfahren. Aber...ich darf ab 1. April ein Projekt zur Förderung der Medienkompetenz von Benachteiligten betreuen. Passt zwar nicht mehr in ein Forum hier, wollte es aber wenigstens mal gesagt haben. In diesem dreijährigen Musterprojekt arbeite ich eng mit einer Sonderschulpädagogin zusammen. Aufgabe wird es sein, einen schulinternen Lehrplan zum fächerübergreifenden Unterricht am PC für Schüler mit Lernbehinderung zu erstellen, welche keine Regelschule besuchen können, um auch ihnen eine bessere gesellschaftliche Integration zu ermöglichen. Der Umgang mit den Medien soll hier eng im Zusammenhang mit dem aktuellen Lehrplan stehen.
Besser kann ich das in der Kürze nicht rüberbringen.

Liebe Grüße
Hoffi
 
M
Manuela W.
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
3.823
Zustimmungen
0
Alter
33
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #13
Hi!!

Ich finde, in den Kindergarten gehört ein Computer noch nicht!
Aber im Hort kann man ihn sicher schon einsetzten. Es gibt ja auch Lernprogramme.
Und die Kinder müssen auch nicht den ganzen Tag davor sitzen.

Manu!! :pc:
 
A
Anonymous
Gast
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #14
Hallo Hoffi,
das Du gleich ein Anschlussprojekt gefunden hast finde ich super! :yes: Ich denke das ist auch ein Feld indem Du sehr gute Inputs vermitteln kannst. Auch wenn das hier nicht so der ganz richtige Ort ist würden mich Deine Erfahrungen doch sehr interessieren. Berichte doch weiter!

Gruss
Holger
 
A
Anonymous
Gast
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #15
Hallo Manuela,
verrate mir doch bitte mal warum PC nicht im KiGa? Was stört Dich?

Gruss
Holger
 
D
Dr. Krüger
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
21. Januar 2003
Beiträge
35
Zustimmungen
0
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #16
Was ist schwierig?

Hallo Manuela,
mich würde auch interessieren, warum nach Ihrer Ansicht keine PCs in den Kiga-Bereich gehörten. Ich denke, dass Kinder auch schon zu Hause (in der Regel) mit PCs zu tun haben und im Kindergarten zusätzlich positiv, kreativ und pädagogisch sinnvoll angeleitet werden könnten.

Kindergartenkinder haben die kognitive Reife dazu vermutlich schon ab 4;6 Jahren.

Bin gespannt auf Ihre Antwort.

Dr. E. Krüger
 
A
Anonymous
Gast
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #17
Was ist ein Computer

Hallo Manuela,

ich gehe einfach davon aus, dass du gute gründe hast computer im kiga abzulehnen. Mich interessiert in diesem zusammenhand aber noch viel mehr die Frage, was ein computer für Dich ist und was ein computer aus deiner Sich für die Kinder ist. ich vermute nämlich, dass dort einen Schlüssel zur Begründung liegt.

Aber noch etwas, welches zu bedenken wäre.
Computer sind nun einmal medien, die auch Kinder teilweise erschreckend intensiv nutzen. Und zwar ohne differenzierung und ohne die vom Gesetzgeber gedachte Altersbeschränkung von Inhalte. In viele Familien kennen sich die Kinder mit Computer besser aus als die eltern, sogar 5 jährige schaffen das. Aus dieser Sicht sehe ich durchaus auch ein Vernatwortung im Bildungssystem (wozu Kiga auch gehört, zumindest die qualifiziert arbeitenden), Kinder ein bewußter und Verantwortungsvoller Umgang mit dieses Medium beizubringen. Wie aus vorgehende Beiträge meinerseits zu diesem thema hervor geht (hoffe ich jedenfalls) bin ich kein bdingsloser befürworter, ebenso wie Holger und Hoffi bin ich der Meinung, dass ein gezieltes Nutzen von Computer auch im Kiga sehr sinnvoll sein kann. Dies setzt selbstverständlich eine Kompetenz der ErzieherInnen voraus die, nicht negativ gemeint, auch nicht immer vorhanden ist. Gleiches gilt aber in der Schule.

Bin mal gespannt, was du so meinst.

Olav
 
M
Manuela W.
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
3.823
Zustimmungen
0
Alter
33
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #18
Hi Holger!!!

Stöhren tut er mich nicht. *g* Aber ich finde, so kleine drei Jährige haben noch nichts am Computer zu suchen. ICh weiß net genau warum, aber sie sollten lieber noch mit ihrem Lego und ihren Puppen spielen, Nicht, dass ich was gegen Computer habe. Ganz im Gegenteil *g* Aber ich finde es einfach nicht gut. Wenn sie in die schule kommen. und lesen können, sind sie noch früh genug am PC. Für die 5 - 6 Jährigen/ Vorschulkinder, dann schon eher. Vielleicht so Spiele zu Zählen oder so.

Wir haben in unerer Einrichtung sogar auch Computer. Die werden allerdings nur von den Schul - und Tagesstätten - Kindern benutzt.

Also ich bleib dabei KIGA - Nein. Hort - Ja.

Gruss Manu
;-)
 
A
Anonymous
Gast
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #19
Lego versus computer?

Hallo Manuela,

ich verstehe nicht ganz, was ein kind mit lego lernen kann was es am computer nicht lernen könnte.

1) augen-Hand-Koordination: Stapeln von Legosteine welches eine gewisse feinmotorik verlnagt unterscheidet sich nicht von der bewegung mit einer maus, wobei ein pfeil auf eine schaltfläche gebracht werden muß. letzteres fordert soagr mehr, denn die bewegungskontrolle erfolgt ausschließlich optisch, und nicht durch tasten

2) räumliche Erfahrungen sind (vorausgesetzt man hat vernünftige Software dazu) auch sehr gut am Computer zu realisieren.

3) wiederum vorausgesetzt, es gibt vernünftige Software, ist auch die kreativität nicht eingeschränkt. in Gegenteil, hier ist eine korrektur des ergebnisses noch einfacher

Vielleicht solltest du dich innerlich lösen von bedenken den computer gegenüber und einfach mal tabelarisch pro- und contar aufschreiben. Kann durchaus sein, dass dir da dann auf einmal deutlich wird, warum du nein sagst und die argumente findest, die uns überzeugen können.

Olav
 
M
Manuela W.
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
3.823
Zustimmungen
0
Alter
33
Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar Beitrag #20
An alle jetzt nochmal!!

Dr. Krüger.
Grade, weil die Kinder schon zuhause vor dem PC sitzen, sollen sie es nicht auch noch im KIGA.
Die Förderung ganz "altmodisch" durchzuführen finde ich besser. Alle sitzen im Stuhlkreis und die Erzieher erzählen etwas. So war es früher, und so soll es heute sein. Finde ich. Nichts gegen euch!!

Ich stimme euch durchaus zu, dass das nutzen vom Computer sinnvoll sein kann. Besser gesagt ist.

Olav.

Für mich ist ein Computer ein Gegenstand, mit dem man arbeiten kann, mit dem man spielen kann und von dem man durchaus süchtig werden kann. *g* Das mein ich teilweise sogar ernst.

Für die Kinder ist es einfach nur ein Spielzeug, dass tolle sachen machen kann. Mit dem man selbst was tolles machen kann. Da ich sellbst schon nicht immer weiß wann ich schluss machen soll und es auch gar nicht will, denke ich, dass es für die Kinder noch schwieriger. Hier ist nun die Erzieherin gefragt. Ich finde auch, dass auf jeden fall das Kind nicht alleine Am PC sitzen soll. Aber in welchem KIndergarten hat man schon Zeit, immer wieder mit einem Kind vor dem Computer zu sitzen.

Bei einem Computer wird ganz sicher auch gefördert. Aber ich finde es besser, wenn die Kinder miteinander Spielen, wie gesagt, Zuhause sitzen die meisten eh schon lang genug vor dem PC. Die Eltern sollten dann schaun, was mein Kind mam Computer spielt, wie lange es spielt.

In der Schule kann man ja ganz langsam beginnen. Das ist ganz sicher sogar sinnvoll. Die meisten Schulen haben sowieso einen Computerraum, und manche sogar im Klassenzimmer.

Das ist meine Meinung!!

Gruss Manu!! :p
 
A
Anzeige
Re: Word und Exel gehört das wirklich in den Hort oder Kindergar
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben